Medion Erazer X6815: Problem beim Upgrade

Hoeze

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
668
Hi,

ich hab gerade ein Upgrade bei einem Medion X6815 auf Windows 8 Pro 64bit ausgeführt.
Allerdings bleibt der Laptop-Bildschirm nach dem Booten schwarz.

Ich habe testweise einmal einen Monitor angeschlossen, der dann auch erkannt wird, ich kann sogar mit der Maus reinfahren.
D.h. Windows 8 hat wahrscheinlich nicht den Treiber für den Laptop-Bildschrim.
Das wär jetzt kein Problem, wenn ich Windows 8 beibringen könnte, den externen Monitor als Primärbildschrim zu akzepieren und mich hier das restliche Setup ausführen lassen würde.

Weiß jemand weiter?
 

Hoeze

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
668
Intel hat ja bereits die passenden Grafik-Treiber für Windows 8 veröffentlicht. So, wie ich das sehe, liegt das Problem daran, irgendwie eine Bildschirmausgabe zu bekommen, was während des normalen Setups nicht möglich ist.
Ich müsste also Windows 8 "blind" installieren und anschließend die Grafiktreiber integriert bekommen...

Ich müsste es irgendwie schaffen, den NVidia-Treiber sowie den Intel HD-Treiber in das Windows 8 - Setup zu integrieren und dieses am besten automatisiert installieren, also auch gleich ein Benutzerkonto erstellen lassen.
Weiß jemand, wie ich das anstellen könnte?
 

Hoeze

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
668
Wen's interessiert:
Bin vor ein paar Tagen auf die Lösung gekommen.

Man sollte erstmal (wenn noch nicht passiert) das BIOS updaten.
Anschließend lädt man sich das Win Toolkit, den aktuellen Intel-Grafiktreiber sowie optional die aktuellen Grafikkartentreiber herunter und entpackt alles.
Als Nächstes öffnet man das WinToolkit => Registerkarte "Main" => "All-In-One-Integrator".
Hier wählt man dann unter Browse die Windows 8 DVD sowie den Ordner, in dem das WinToolkit arbeiten soll.
Anschließend die passende Windows-Version wählen => links unten "Continue (No Preset)".
Hier auf die Registerkarte "Drivers" klicken und dann mit dem großen "+" an der linken Seite die runtergeladenen Treiber hinzufügen (es genügt, den Ordner auszuwählen, in dem die Treiber liegen).
Anschließend nur noch mit "Start" (links oben) das Image erstellen.

Dieses Image sollte sich dann ohne weitere Probleme installieren lassen.
 
Top