mehrere Benutzer ohne Passwort, keine automatische Anmeldung

T-Bone90

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
614
Hallo zusammen,

ich habe nun den Rechner von den Eltern meiner Freundin auf Windows 10 umgestellt.
Es gibt 3 Benutzer alle ohne Passwort. Ein Passwort anlegen will man nicht, da nix geheimes ist sondern nur eine Kleien Trennung da sein soll.
Allerdings meldet sich immer Benutzer 1 automatisch an. Ich hätte gerne wieder eine Auswahl im Willkommensbildschirm.

Wie mache ich das unter Windows 10?
Ich habe schon verschiedene Einstellungen probiert aber es hat nix geholfen.

Danke im Voraus.

//Edit: Ich werde es die Tage so bald ich wieder vorm Rechner sitze mal damit versuchen (https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Alle_Benutzer_beim_Start_Login_anzeigen_Windows_10).
Habe ich grade gefunden.
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.814
Zuletzt bearbeitet:

T-Bone90

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
614
So leider klappt das ganze nicht.
Es wird immer der eine Benutzer automatisch angemeldet, der zuletzt am Rechner war.

Was gibt es denn noch für eine Möglichkeit?

Wie gesagt 3 Nutzer, 1x Admin 2x User. Alle ohne Passwort. Und beim Hochfahren möchten wir die Benutzerauswahlliste irgendwie haben (wie wäre egal).
Was mache ich falsch?
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.977
das hier ist falsch
bei mehreren Benutzern ist es doch normal, gewollt und auch vorgesehen das man sich mit seinem Passwort oder Pin in seinem Windows anmeldet.
Ein Passwort anlegen will man nicht, da nix geheimes ist sondern nur eine Kleien Trennung da sein soll.
Meine Frau hat doch auch nur ihren persönlichen Ordner und ihre Email auf "unseren" Laptop.
 
Zuletzt bearbeitet:

T-Bone90

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
614
Nein nicht jeder will das und Microsoft kann einem auch nicht dazu zwingen. Es sind Familienmitglieder wo jeder bei jedem reinschauen darf und sogar manchmal macht und muss. Wenn ich 12345 anlege klappt es logischerweise. Aber das ist doch misst jedes mal die Zahlen einzugeben, wenn es nicht gewünscht ist.
 

new Account()

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.729
Probier mal das: https://superuser.com/questions/952868/can-i-disable-auto-logon-on-windows-10-home
Scheint aber auch nur eine semitolle Lösung zu sein.
Dann frag ich mich wozu verschiedene Konten?
Vlt. damit jeder Windows nach seinen eigenen Vorstellungen verwenden und einrichten kann?

EDIT: folgende Variante scheint besser zu sein: https://superuser.com/questions/947040/how-to-prevent-automatic-login-of-the-last-user-in-windows-10
 
Zuletzt bearbeitet:

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.977
Nein nicht jeder will das und Microsoft kann einem auch nicht dazu zwingen
Alle Einstellungen, Konten, Familie und andere Benutzer gibt es doch.
Auch wenn ich das noch nicht alles gemacht habe,.
Das was da klick für klick verlangt wird oder was man auswählen kann muss man machen.
Zwingen tut dich auch keine Mensch zu was, man kann es auch einfach sein lassen.
 

Anhänge

T-Bone90

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
614
Schon Probiert, ging nicht.


Also so ähnlich habe ich ebenfalls schon probiert. Also mit einem leeren User etc. Ging aber auch nicht so, wie ich es mir vorstelle. Muss doch eine Möglichkeit geben ohne Skripte, Modifikationen in der Registrierung zu machen usw. :-|
 

new Account()

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.729

T-Bone90

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
614
Es ging schlicht und ergreifend nicht. Es kam dann eine Fehlermeldung beim Starten (ich glaube ohne Inhalt). Und dann wurde der Standardbenutzer eingeloggt. Sitze leider nicht mehr vor dem Rechner
Aber die Lösung ist ja auch alles andere als "elegant" ^^
 

new Account()

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
5.729
Aber die Lösung ist ja auch alles andere als "elegant" ^^
Nein, aber vielleicht hast du was falsch gemacht.

Weitere Möglichkeiten, z.B. Option 3: https://www.eightforums.com/threads/sign-in-show-all-users-or-last-user-in-windows-8.14632/- musst halt an WIndows 10 anpassen)

Weitere Möglichkeiten:
The alternative, hiding the list of users (http://www.tenforums.com/tutorials/9134-sign-screen-do-not-display-user-name-windows-10-a.html) requires typing in the user name.

What worked best for me was to non-intuitively enable auto-signin (http://www.tenforums.com/tutorials/3539-sign-user-account-automatically-windows-10-startup.html). If you put an empty username and password, the sign-in screen will:

  1. Prompt with user "Other User"
  2. From here you can click OK
  3. You can then click whatever family account to sign-in from the bottom left list.
The extra click for the OK was an acceptable compromise for me.
Aber die Lösung ist ja auch alles andere als "elegant" ^^
Wenns funktioniert, dann wäre es eine elegante Lösung - imho (auch wenn nicht so elegant wie eine Einstellung in Windows 10 -> eventuell mal einen Vorschlag im Feedback Hub machen oder dafür voten)
 

TechX

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
463
Mal den Schnellstart deaktiviert? W10 fährt nicht mehr "normal" runter, wie das frühere Versionen taten.
 

T-Bone90

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
614
Nein noch nicht!

Was auch komisch ist. Am Tower in der Front leuchtet jetzt dauerhaft eine rote Lampe (integrierter Kartenleser/USB-Hub). Auch, wenn der Rechner aus ist. Keine Ahnung, hab die rote Lampe nicht wegbekommen.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.977

T-Bone90

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
614
Schnellstart hatte ich jetzt mal testweise deaktiviert aber ging auch nicht.
Beim Start wird immer User 1 automatisch angemeldet.
Wenn ich Passwort vergebe klappt es aber sie wollten auf Passwörter verzichten.
 

Pyrukar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.996
Also ich habe defakto das selbe problem, konnte es aber für mich akzeptabel lösen.

ich habe einen Benutzer mit Kennwort, die anderen Ohne. In der Registry gibt es im Ordner winlogon die möglichkeit den Automatisch angemeldeten Nutzer zu definieren und auch standargemäß das Passwort mitanzugeben. Ich habe also meinen einen Passwort geschützten Account als standard definiert und ein absichtlich falsches Passwort angegeben. Seither begrüßt mich Windoof immer mit "Passwort falsch" und ich kann im nächsten Schritt meinen Account, den ich eigentlich anmelden wollte, anmelden.

Nicht schön aber funktioniert und notfalls einen nichtgenutzten Account mit PW zu erstellen ist ja kein problem, oder?
 

T-Bone90

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
614
OK die Lösung scheint sicherlich zu funktionieren aber für mich keine Option. Ich will nicht, dass immer "Passwort falsch" da steht.

Es kann doch nicht sein, dass man nicht mehrere User ohne Passwort anlegen darf... wo sind wir denn... ^^
 

Pyrukar

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
1.996
Es kann doch nicht sein, dass man nicht mehrere User ohne Passwort anlegen darf... wo sind wir denn... ^^
Kannst ja eine Beschwerdemail an Windows schreiben ... Wo wir sind? im 21 Jhd in denen unangefochtene Marktführer ihre Programme ständig verschlimmbessern ohne den Nutzer nach ihrer Meinung zu fragen (Frag mal Skype ... das ist Seit Microsoft es "weiterentwickelt" nur noch ein Schatten seiner selbst). Meine Probleme mit Win10 sind viel tiefgründiger (Datenschutz, Updatezwang etc) weshalb ich auch als Hauptbetriebsystem für die Brot und Butter benutzung auf Manjaro Linux umgestiegen bin. Auch wenn ich nicht explizit gesucht habe bin ich mir recht sicher, dass es Linux Distributionen gibt, die dieses Feature noch nicht abgeschafft haben.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.977
Es kann doch nicht sein, dass man nicht mehrere User ohne Passwort anlegen darf... wo sind wir denn... ^
Der Sinn der mehreren Benutzer ist doch sein eigener Desktop mit Anmeldung und Passwort.
Ansonsten, wozu mehrere Benutzer Konten?
Ohne Passwort startet mein Laptop doch auch und jeder in der Familie kann einfach das Gerät starten und auf seinen Ordner zugreifen. (oder auch auf meine Ordner?
Wenn ich das nicht will, bekommt jeder User ein eigenes Konto mit Passwort.
 
Top