Meinung zu Hardwarewahl

TrilLoyd

Cadet 3rd Year
Registriert
Juli 2016
Beiträge
33
Hallo, ich will meinen PC mit wenig Budget, aber dafür viel Leistung aufrüsten.
Ich habe:
- Netzteil 500watt
- hdd, sdd
- gpu: Radeon r7 260x
- Gehäuse mit Fans

Ich würde mir holen:
- CPU: fx-8350
- mainboard: msi 970a-g43
- RAM: g.skill ripjaws x series 8gb

Was ist eure Meinung dazu?
Übertakten habe ich nicht vor, sollte ich Trzd nach einem Lüfter für die CPU Ausschau halten ?
 
Wie viel willst du ausgeben?
 
Sieht nicht so aus als würde das Board die CPU wirklich unterstützen.
 
Ich würde maximal 350€ ausgeben wollen.
Ergänzung ()

Sockel war aber meines Glaubens der richtige :o
Ergänzung ()

Ja Sockel ist am3+ bei CPU wie auch mainboard.
 
Welches Gehäuse?
Welches Netzteil?
Was ist aktuell verbaut?
 
TrilLoyd schrieb:
Ergänzung ()

Sockel war aber meines Glaubens der richtige :o
Ergänzung ()

Ja Sockel ist am3+ bei CPU wie auch mainboard.

Der Sockel stimmt zwar aber die CPU braucht mehr Strom als das Mainboard bereitstellen kann. Abgesehen davon ist es ne schlechte CPU.
LGA1151 i5, B150 Mainboard, 16GB DDR4-2133

Das sind so ca. 330€.
 
Das Gehäuse ist irgend ein altes von nem ehemaligen Apple PC :D ist blau aber mehr kann ich dazu nicht sagen

Über das Netzteil weiß ich gerade leider auch nichts. Nur das es 500 Watt bereitstellt.
Ergänzung ()

Und über die CPU habe ich aber anderes gelesen. Soll für ihren Preis sehr gut sein. Und steht in den Benchmark Rankings ziemlich weit oben was ihre Preisklasse betrifft.
 
Was für eine CPU ist derzeit verbaut?
 
Fotos wären dann nicht schlecht. Ein Intel System wirst du wohl betreiben können, dennoch gibt es auch Netzteile die dir um die Ohren fliegen und deine Hardware mit ins Jenseits nehmen. Wattzahlen sind keine verlässliche Angabe über die Qualität.

Gehäuse wäre wichtig wegen ATX/uATX (wenn überhaupt) und der höhe von potentiellen Kühler.
 
Du willst aufrüsten mit einer 4 Jahre alten CPU :p
Halte dich an HominiLupus und schau was auf dem Netzteil GENAU steht.
 
Kann euch wenn ich wieder zu Hause bin genaueres sagen, weiß jetzt bloß dass ich momentan die oben stehenden vorhandenen Komponenten eingebaut habe mit einem Intel Core Quad e irgendwas übertaktet und Trzd langsam wie ne Schnecke und iwelcher DDR2 RAM, insg 4gb. Also wirklich alles andere als gut.
 
Sehe das wie HominiLupus, die FX Baureihe ist alt setzt auf einen aussterbenden Sockel, damit verbaust du dir sämtliche Upgrademöglichkeiten.

Nur weil die CPU in den Sockel passt, muss das Ganze nicht auch funktionieren, da Spielen mehrere Faktoren eine Rolle, u.a. die Stromversorgung, aber auch Bios-Updates (oder das ausbleiben selbiger) und ähnliches eine Rolle.

Ich habe auch noch ein AM3 Board hier, aber die Auswahl möglicher CPUs ist arg eingeschränkt, meinen alten Phenom II X4 970 hätte ich damit auch nicht betreiben können, sie wurde nicht unterstützt - obwohl das Board 125W CPUs unterstützt.

Von daher: bevor du blind ein Board kaufst, erst die CPU Kompatibilitätsliste anschauen (bietet an sich jeder Hersteller auf seiner Internetpräsenz an), bei den aktuellen Intel Skylake CPUs nicht so dramatisch, da passt an sich alles, neuer Sockel, neue CPU.

Edit: klingt nach ner ziemlich alten Möhre, die du da hast.
Ist das NT genau so alt wie der PC? Wenn du unsicher bist, was es genau für ein NT ist, PC aufschrauben und Aufkleber vom NT fotografieren und hier reinstellen. (und/oder selber google nach der Typenbezeichnung fragen)
 
Bräuchte ich hierzu (der i5) noch einen Lüfter oder tut der hauseigene seinen Job ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Du meinst bei einem Skylake i5?
Bei allen normalen Versionen (ohne K am Ende) ist ein Kühler dabei, der ist nicht unbedingt der leiseste, aber erfüllt durchaus seinen Zweck und kann später, wenn wieder etwas Geld da ist gegen einen leiseren für 20-30€ getauscht werden.
 
Lüfter / Kühler !

Normal reichen die Boxeds aus, sind aber entsprechend "hörbar" bis "laut". Vorerst reichen sie, solang das Budget knapp ist. Kommt aber auch wieder auf die Konfiguration an.
 
Ja ist ne sehr alte Möhre und ja, das Netzteil ist auch so alt.
Was sagt ihr zu der gpu, wie lange wird die noch ihre Dienste leisten? Empfehlt ihr da auch bald ein Upgrade ?
Ergänzung ()

Danke, hominilupus. Ich werde deinem Rat folgen.
 
GPU brauchst du neu in: 12 Tagen, 5 Stunden, 34 Minuten, 51 Sekunden.
Ersetzen wenn zu schwach, nicht vorher und nicht früher. Merkste oder? ;)
 
GPU Würde ich auch Zeitnah erneuern.

War zu Release schon eher eine Karte im unteren Preissegment, da wirst du bei vielen Spielen größere Abstriche bei den Details machen müssen.

Aber die RX 480, 470, 460 sowie GTX 1060 stehen in den Startlöchern, in einigen Monaten, wenn Geld da ist, würde ich mir überlegen, da eine Karte zu kaufen.

Allerdings würde ich dir auch ein neues NT anraten, wenn du eine halbwegs sparsame Karte wie die o.g. nimmst, reicht ein günstiges Cooler Master G450M, liegt um 50€ und ist qualitativ gut.
 
hau den alten mist weg und bau dir ein vernünftiges system zusammen, sonst wirds nichts halbes und nichts ganzes
 
Danke, zahl du es doch für ihn... Wow. :rolleyes:

Ist sinnvoll jetzt erstmal CPU+Board+RAM zu tauschen und bei Bedarf Netzteil+GPU. SSDs und HDDs behalten, Case nach Geldbeutel/Laune.
 
Zurück
Oben