Menschen/Szenen malen mit Photoshop?

mosquito87

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
980
Hallo,

ich habe mich bisher nur sehr rudimentär mit Photoshop beschäftigt.
Nun frage ich mich aber:
Ist es heut zu Tage eigentlich möglich, mit Photoshop ganze Szenen zu malen (also zum Beispiel zwei Menschen vor einem Haus)- und zwar mit Photoshop?

Geht das? Gibt es für so Dinge Tutorials? Hab bei Google bisher leider nichts gefunden :/ ...

Nachtrag:
Meine natürlich Zeichnungen im Comic Stil.
 
Zuletzt bearbeitet:
Theoretisch ist es möglich, aber je detaillierter du das machen willst, umso mehr Zeit nimmt es natürlich auch in Anspruch. ;)
 
Natürlich ist das möglich, sind ja alles nur Ansammlungen von Pixeln :D Allerdings ist die Ausrüstung von nicht geringer Bedeutung, sprich mit einer Maus wirst Du keinen Blumentopf gewinnen, Du brauchst schon ein Grafiktablett mit einem Stift, um die Striche sauber platzieren zu können. Einfache Modelle gibts schon für deutlich unter 100 EUR, diese Investition solltest Du Dir gönnen, damit die Lust nicht bereits nach drei Strichen flöten geht.
Ach ja, Tutorial... www.photoshopsupport.com ist sicherlich keine schlechte Anlaufstelle, unter Advanced Tutorials gibt's auch ein paar Sektionen zum Thema Comics.

greetings, Keita
 
Ich persönlich benutzte PS immer nur zum kolorieren. Mit Bleistift vorzeichnen, einscannen und dann in PS farbig machen. Zu dem Thema gibts auch zig Tuts.

Schau dich mal auf http://www.psd-tutorials.de/ um.
 
Wie bereits gesagt wurde: Mit der Maus ist das vermutlich ziemlich frustrierend, wennschon dann mit einem Grafiktablett.

Aber ich persönlich würde dir trotzdem zu Stift und Papier raten.. ich denke im Endeffekt erzielt man damit einfacher die viel besseren Ergebnisse.

Wenn du magst kannst du es dann ja immer noch (wie mein Vorposter sagte) einscannen und im Photoshop nachbearbeiten.
 
Mit einer Maus geht es schon, aber das Ergebnis kann nur relativ abstrakt werden.

Der beste Weg ist wohl der, erst einmal die Konturen mit einem schnöden Bleistift auf Papier zu bringen. Anschliessend einscannen und die Konturen etwas nachbearbeiten. Außerdem könnte man den Scan zusätzlich mit einem Tool woe Adobe Streamline in Pfade umwandeln. Dies würde zu exakteren Konturen führen, schöneren Konturen (vor allem für Cartoons) und du könntest die Konturen auf jedes beliebiege Format hoch ziehen ohne Qualität zu verlieren. An dem Punkt setzt dann deine Hardware das Limit für die Bildgröße (aber große Plakate sollten kein Problem sein).

ANschließend geht es an das Colorieren. Das geht auch mit der Maus, etwas Übung vorrausgesetzt. Die Linienführung muß an der Stelle einfach nicht so exakt sein. Allerdings ist es mit der Maus recht mühseslig. Zum einen geht es mit einem Grafiktablett deutlich flotter, zum anderen hat der Stift eines Tabletts den Vorteil, drucksensitiv zu sein: Je nach ausgeübtem Druck ändert sich die Größe der Werkzeugspitze. Das ist wichtig, denn die Colorierung setzt meistens einen fließenden Wechsel der Werkzeuggröße vorraus. Mit einer Maus müsstest du immer manuell die Wekrzeuggröße ändern und es wären keine fließenden Wechsel möglich.

Ach ja, als Werkueugspitze nimmst du einfach den Buntsift mit weicher Kante und/oder den Bildmodus Sprenkeln. So kannst due ganz einfach überzeugende Farbverläufe und Colorierungen schaffen. Das Ergebis könntest du dann noch mit Effekten ein wenig aufpeppen.

Thema Grafiktablett: Führt kein Weg an Wacom vorbei. Aiptek&Co. kannst du in die Tonne kloppen. Normalerweise sollte das Tablett etwa die Diagonale des Bildschirms. Das wird dann aber sehr, sehr teuer. Mein Rat geht daher in Richtung Wacom in der GRöße A5, vielleicht sogar A4. Ist zwar nicht optimal, sollte aber reichen und lässt sich preislich noch verkraften.

Hier noch ein Bild von mir, das nach dem Schema mit einem Wacom Intuos A3 von mir coloriert wurde. Wäre mit einer Maus so nur sehr schwer hinzukriegen würde ich annehmen:

KLICK

Und noch ein Bild, das ich per Maus coloriert und mit Effekten (gekreuzte Malstriche und Sumie glaube ich) aufgepeppt habe (das Herz):

Klick
 
Zurück
Top