mh.. komisch (Modem->Router Verbindung)

knuF

Banned
Registriert
Dez. 2007
Beiträge
3.547
Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Nachdem ich mein DSL-Modem und Router vom Stromnetz getrennt habe, läufts nicht mehr wie zuvor.

Vorher:
DSL-Splitter -> DSL Modem -> Netzwerkkabel in Router -> Netzwerkkabel vom Router zu meinem PC -> LÄUFT

Jetzt:
o.g. tuts nimmer: Kein Ethernet Uplink
Aber: DSL-Splitter -> DSL Modem -> Netzwerkkabel zu meinem PC -> LÄUFT (wie aktuell)

Es kann ja nicht sein, dass sich der Router auf Werkseinstellungen umgestellt hat wenn ich den lediglich 10 Minuten vom Netzstrom trenne. Admin-Login mit meinem PW geht auch noch, also nicht zurückgesetzt.

Läuft auch mit und ohne vergebene IP-Adresse.

---

Jemand ne Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:
also ohne einwahlsoftware kommst du per computer -> modem garnicht ins internet.

am besten schreibst du mal, was du für hardware hast, welche firmware jeweils installiert ist, bei welchem anbieter du bist etc.
 
Modem: d Link dsl-380t / fw: ka
Router: d Link dir-635 / fw: ka
t-COM

einwahlsoftware: nix.. sag ich doch.
 
Admin-Login mit meinem PW geht auch noch, also nicht zurückgesetzt.

Frage : Wie logst du dich auf dem Router ein wenn die Lan Verbindung tot ist ?
 
mach das setup für internetverbindung im router nochmal oder am besten gleich einen richtigen reset.

hast du vllt. ein ersatzkabel, dann wechsle mal schrittweise die kabel aus.
 
Haste auch recht. Dann scheint das ja soweit zu gehen über die IP vom Router.
Das dämlich I-Net geht halt dann nicht.

Vielleicht denke ich auch falsch:
1) Spitter mit Modem verbinden
2) Ethernet-Port von DSL-Modem und Router verbinden
3) Netzwerkkabel vom PC in Router-Port (1-4) stecken
 
die verkabelung klingt schon richtig. ich vermute eher, dass die einwahldaten irgendwie verloren gegangen sind. üblich ist PPPoE mit username + password.

deshalb kannst du versuchen, die daten einfach neu einzugeben.

andere mgl. probleme:
der router hat internet, routet aber nicht an den pc weiter.
irgendein hardware defekt an einem gerät (router, modem, splitter)
ein software fehler in der router firmware (reset sollte vorläufig abhilfe schaffen, ggf. firmwareupdate)
 
Router-Reset -> Alles neu eingeben -> gleiches Ergebniss
Auch wenns total unwahrscheinlich ist: Kabel getauscht
 
Dann meld dich doch mal bei deinem Provider und frag nach ob das Problem nicht auf deren Seite liegt.
Ein modemreset auf providerseite hat schon so manchen wieder ins web befördert.
 
Hä? ich hab doch Inet wenn ich den PC ans Model stöpsel..
 
Stimmt, hatte ich vergessen.
Hast du mal die TCPIP Einstellungen deiner Lanverbindung überprüft ?
Evtl. ist da bei Gateway oder DNS etwas falsches eingetragen.
Autom. beziehen sollte eigentlich klappen. Ansonsten mal ne IP fest vergeben und als Gateway und DNS die IP deines Routers.
 
Zurück
Oben