Microsoft Office 2013 hat alle Formatierungen geändert

Valiza

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3
Hi Leute,
ich habe vorgestern meine Masterarbeit abgegeben und da ich selber nur OpenOffice besitze, zur Sicherheit am Montag noch mal meine Datei auf dem Laptop meines Freundes durchgeschaut, der Microsoft Office 2013 drauf hat. Nun hat er sich heute Morgen beschwert, dass plötzlich alle seine Dateien die gleiche Formatierung haben wie meine Arbeit. Ich habe aber definitiv nichts an seinen Dateien verändert und auch keine Berechtigung zur Änderung angeklickt oder sowas. Wie kann das also sein? Danke für eure Hilfe,
Valiza
 

Smily

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
21.589
Wenn er ein neues Dokument erstellt (dann wäre es die Normal.dot) oder auch wirklich alle alten Dokumente auf seiner Festplatte? Letzteres gibt es nicht. Eine Funktion wo man Office befehlen kann "formatiere alle Dokumente auf der Festplatte in Arial und Kursiv" gibt es meiner Meinung nach nicht. Wozu auch?
 

afraskai

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
11
Hi,

ich gehe mal davon aus, dass Ihr Word benutzt habt. Vielleicht hat sich etwas an der normal.dotx geändert - das ist die Vorlagendatei von Word. Testweise könnt Ihr mal die Normal.dotx aus "C:\Users\<Benutzername>\AppData\Roaming\Microsoft\Templates" wegkopieren und dann löschen, die wird bei Starten von Word neu erzeugt.

Alternativ könnt Ihr es auch mit einem anderen Benutzerprofil versuchen, vielleicht tritt hier das Problem nicht auf.

Viele Grüße

Florian
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.982
Willkommen bei CB!

Schwer nachzuvollziehen aus der Ferne. Am Ehesten wirst du, wohl dann unabsichtlich, die Standardformatvorlage normal.dot geändert haben.

Lösche einmal die normal.dot (wie du findest steht je nach Office zB hier) und beim nächsten Start wird Word wieder die ursprüngliche normal.dot herstellen. Alle Änderungen, die dein Freund daran gemacht hat, sind dann aber leider auch weg.
 

Valiza

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3
Danke schon mal für eure Antworten. Also es waren wohl alle (alten) Dateien auf seinem Laptop umformatiert. Wobei ich wirklich nicht wüsste, dass ich irgendwas verändert habe, so dass das passiert sein kann. Er hat jetzt wohl heute Vormittag alle Dateien wieder geändert und dafür eine Stunde gebraucht!?
Ergänzung ()

Wie ändert man denn die normal.dot-Datei? Kann das so einfach passieren?
 

Picard87

Captain
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
3.982
Nein, diese Datein sind nicht "umformatiert" oder verändert worden, sie werden in Word einfach nur auf Grundlage der, veränderten, normal.dot geöffnet. Ein Word-Dokument ist eben nicht zu Weitergabe oder dem Öffnen auf einem anderen PC bestimmt und das Aussehen ist nicht fix. Die Dokumente auf der HDDs sind alle heil soweit.

Die normal.dot bekommst du an sich nicht zu sehen. Wenn du in Word eine Formatvorlage änderst (bspw. sagst, die Standardschrift soll in pt22 statt 12 sein, dann merkt Word sich das wenn du willst und wird alle späteren Dokumente auch so gestalten. Du kannst (in den Einstellungen) explizit auswählen, ob die Veränderungen, die du machst, in die normal.dot übernommen werden, oder nur auf das jeweilige Dokument angewendet werden. Standardmäßig ist es so, dass die Veränderungen nur auf das jeweilige Dokument angewendet werden.

Lösche die normal.dot wie oben beschrieben und Word erzeugt eine neue, unveränderte. Berichte, ob dass das Problem behebt.
 
Top