News Microsoft Surface Pro bietet nur wenig freien Speicherplatz

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Dass es zwischen der beworbenen Kapazität eines Massenspeichers und der tatsächlich vorhandenen Unterschiede aufgrund verschiedener Berechnungsgrundlagen gibt, ist nicht neu. Für Diskussionen sowie eine Klage sorgte dieser Umstand im Zusammenhang mit Microsofts Windows-RT-Tablet Surface jüngst aber dennoch.

Zur News: Microsoft Surface Pro bietet nur wenig freien Speicherplatz
 

nex0rz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.849
MicroSD? Wars nich SD?
 

hurga_gonzales

Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
2.776
Ich bin KEIN Apple Fan, aber die lösen das durch einen Extra Flash-Speicher für das System etc. wesentlich besser als Geizosoft.....äh....Microsoft.
 

dgschrei

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.604
Wenn man Windows auf ne 64 GB SSD installiert dann nimmt das ganz schön Platz ein? O_O
You don't say?

Also echt. Da wird sich jetzt wieder ein Riesenaufwasch über was gemacht, was jeder Windows Nutzer seit jeher kennt.
Aber man muss ja nur den Autor der News anschauen, dann weiß man woher der Wind weht. MS News + negativ -> RIESENNEWS Schreit es von den Dächern. :rolleyes:

Das ist Desktop Windows. Dass da inkl Recovery Partition bei 64 GB noch 23 übrig bleiben ist eher unerwartet gut. Krieg ich auf meiner 64GB SSD im Notebook bestimmt nicht hin, wenn hiberfile und pagefile auch noch drauf sind.
 
E

exe222

Gast
Für den wenig Speicherplatz bietet es aber auch einiges vorinstalliertes.
Zudem kann man zusätzliche 8GB rausschlagen, wenn man auf Recovery(Partition) verzichtet.
Und erweiterbar ist der Speicher auch, oder?

Hauptsache wieder schlechter dargestellt als es wirklich ist. Meiner Meinung nach...
 
H

Hans_Hinterseer

Gast
Wow, das ist aber eine bahnbrechende Neuigkeit. Wer ernsthaft was anderes erwartet hat, zieht wohl Nebenluft oder hat offene Socken...
 

Ficus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
346
64 Gigabyte kaufen und nur 23 Gigabyte tatsächlich nutzen können grenzt für mich an Betrug. Meiner Meinung nach sollte jedes Gerät eine extra Angabe auf der Verpackung haben wie viel Speicherplatz nach abzug von Betriebssystem zur Verfügung steht.
 

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.017
Und die hyberfil.sys ist da schon zu 100% mit drinnen. Aber Hauptsache mal wieder scheiße übers Surfcae reden, immerhin ists ja eine echte Konkurrenz zu Apples rückständigem Tablet-Portfolio, und sowas muss man mit allen Mitteln klein halten.

Mfg
 

bemymonkey

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.500
Naja, 23GB von 64GB sind schon heftig - im Vergleich: Bei meinem ATIV (zwar nur 32bit, aber trotzdem vollständiges Win8) waren von 64GB ca. 40GB frei...
 
H

Hellbend

Gast
Microsoft hat derzeit definitiv kein glückliches Händchen :p
Erst findet Win8 nicht den Anklang, den sich MS erhofft hat, nun patzt auch noch das Surface Pro.
Irgendwie macht alles aus Entfernung betrachtet den Eindruck, als würde MS versuchen dem Markt hinterher zu hecheln und hektisch irgendeine Shice entwickeln, die nur noch bei eingefleischten MS-Jüngern Rückhalt findet.

Kein Wunder das geneigte Abnehmer lieber bei der Konkurrenz fischen, wenn es um Tablet-Pc's geht und nebenbei auf Win7 downgraden.
 

novle

Banned
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
620
meine cousine hat sich ein W8 notebook gekauft, ich habe nicht schlech gestaunt als von 500GB nur 200GB benutzbar waren... löl MS fot the noobs
 

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Wenn man Windows auf ne 64 GB SSD installiert dann nimmt das ganz schön Platz ein? O_O
You don't say?

Also echt. Da wird sich jetzt wieder ein Riesenaufwasch über was gemacht, was jeder Windows Nutzer seit jeher kennt.
Aber man muss ja nur den Autor der News anschauen, dann weiß man woher der Wind weht. MS News + negativ -> RIESENNEWS Schreit es von den Dächern. :rolleyes:

Das ist Desktop Windows. Dass da inkl Recovery Partition bei 64 GB noch 23 übrig bleiben ist eher unerwartet gut. Krieg ich auf meiner 64GB SSD im Notebook bestimmt nicht hin, wenn hiberfile und pagefile auch noch drauf sind.
Meine Fr...! Du hast aber schon gelesen, dass es bei anderen Windows-8-Geräten nicht so extrem ist?
 

Dr.Schiwago

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
446
Na lieber Autor, diesmal ausnahmsweise nicht WindowsPhone im Visier? Diese alberne MS-Phobie ist bereits geradezu krankhaft und zudem langweilig. Jedem User im Forum wird emotionlos geraten, sein OS nicht auf eine 64GB SSD zu installieren, da diese eh zu klein sei und plötzlich ist dies eine reißerische News wert? Es ist, völlig richtig bemerkt, ein Desktop-OS.

Typischer CB-Bash, wie man ihn vor allem bei den Mobile-Tests eines gewissen Autors findet. Wer solche Probleme mit Windows (in welcher Form auch immer) hat, sollte dies ehrlicherweise besser als Editorial und seine Privatmeinung verkaufen. Unabhängige Berichterstattung liest sich anders.

Edit:
Andere W8-Geräte haben aber auch weniger vorinstalliertes Zeug drauf. Ich bleibe dabei: tendenzielles Bashing.
 
Zuletzt bearbeitet:

MeisterGlanz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
447
Man muss aber dennoch den Zusammenhang beachten. Auch wenn man hier x86 Hardware mit einem vollwertigen Windows bekommt, steht es dennoch als Tablet zur direkten Konkurrenz mit Apple oder Android Tablets. Und wenn man beispielsweise eines der Modelle mit 64GB Speicher bewirbt, aber für den Nutzer nur ~35% nutzbar sind, finde ich persönlich schon wichtig, dass das hier erwähnt wird. Vor allem, da man eben den Vergleich mit anderen Tablets heranziehen muss, bei denen der angegebene Speicher meistens fast gänzlich benutzbar ist.

Von daher finde ich die Klage bezüglich irreführender Werbung schon berechtigt, zumindest im Zusammenhang mit der Konkurrenz, da es hier auf gleiche Weise beworben wird.
 
H

Hans_Hinterseer

Gast
Kann man sich auf sein Surface Pro eigentlich ein Windows 7 draufkloppen?
Ist das dein Ernst? was willst denn mit dem Alteisen? Stell dich nicht so an un gewöhn dich gefälligst um! Oder lass es und kauf es erst gar nicht.

Das erinnert mich irgendwie immer an "Hilfe, ich kann meinen Porsche nicht starten, das Zündschloss ist an einer andern Stelle als ich es von VW gewohnt bin!"
 

Patrick

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Na lieber Autor, diesmal ausnahmsweise nicht WindowsPhone im Visier? Diese alberne MS-Phobie ist bereits geradezu krankhaft und zudem langweilig. Jedem User im Forum wird emotionlos geraten, sein OS nicht auf eine 64GB SSD zu installieren, da diese eh zu klein sei und plötzlich ist dies eine reißerische News wert? Es ist, völlig richtig bemerkt, ein Desktop-OS.
Bitte nur einziges Beispiel, wo die News "reißerisch" ist, nur ein einziges!

Und btw: Wenn die Experten hier im Forum davon abraten, das OS auf eine 64er SSD zu packen, dann müssten diese Microsoft dafür doch noch stärker kritisieren, nicht wahr?
 

Dr.Schiwago

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
446
Und btw: Wenn die Experten hier im Forum davon abraten, das OS auf eine 64er SSD zu packen, dann müssten diese Microsoft dafür doch noch stärker kritisieren, nicht wahr?
Warum? Wer eine 5-köpfige Familie transportieren will und sich bewusst für einen Smart entscheidet, hat genauso einen an der Waffel. Da hilft es auch nichts, dass er vielleicht nichts von Autos versteht. Selbst schuld.
 

Basolato

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
332
Ist das dein Ernst? was willst denn mit dem Alteisen? Stell dich nicht so an un gewöhn dich gefälligst um! Oder lass es und kauf es erst gar nicht.

Das erinnert mich irgendwie immer an "Hilfe, ich kann meinen Porsche nicht starten, das Zündschloss ist an einer andern Stelle als ich es von VW gewohnt bin!"
Ohh mann. Was hier schon wieder gejammert wird. Wie wärs, wenn du mich mit meinen Geräten, die ich mir anschaffe, machen lässt, was ich will? Im Kern der Frage ging es mir eher darum, ob überhaupt andere OS installiert werden können. (Egal ob Win 7,8 oder 9)
 
Top