Test Mifcom miniBOSS i9-7980XE im Test: Titan V schlägt 1080 Ti in Spielen um bis zu 50 Prozent

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.098
#1
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.074
#2
1180Ti/2080Ti ich komme..
 

Zock

Captain
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
3.917
#3
Cool dann habe ich heute mittag beim Kaffee was schönes zu Lesen Danke CB !
 

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.382
#4
Schon kann man zwei Kunden im Rechenzentrum mit einer Karte bei NV Gamestream versorgen.
Ich sehe die Politik von NV eigentlich immer kritisch, aber schön das schwache Konkurrenz sowie Umsatz/Gewinnrekorde nicht zu Stagnation führen.
 
Zustimmungen: Unnu

aLeee2k

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
8
#5
Danke für den Test :)
Die Ergebnisse zum Mining sind allerdings inzwischen überholt, eine GTX1080ti bekommt man optimiert auf 50 MH/s beim schürfen von Ethereum und bei vollem PowerTarget auf um die 55 MH/s mit dem OhGodAnETHlargementPill Programm. Durch das Programm wird der Memory Controller zu 100% ausgelastet anstatt vorher nur zu 70%.
 

abenteuR

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
48
#6
Echt nice. Würde mich interessieren Titan V vs. 1080Ti SLI. Ich bleibe noch eine weile bei der 1080Ti :p
 
Zustimmungen: foxX

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.382
#7
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
537
#8
Absolut chancenlos lässt Volta Pascal dann wenig verwunderlich in Compute-Anwendungen. Hier ist Volta oft doppelt so schnell wie Pascal und damit ein regelrechtes Monster. Und Nvidia hat sich die Performance dabei nicht auf Kosten der Leistungsaufnahme erkauft. Der Energiehunger der Titan V ist nicht höher als der der GeForce GTX 1080 Ti. Die Energieeffizienz wurde also deutlich verbessert.
Wenn das wirklich stimmt, ist es beeindruckend.
 
Dabei seit
Okt. 2016
Beiträge
226
#9
Ein kleinerer AGB und dafür noch ein Heck oder sogar Deckelradiator würde dem System sicher nicht weh tun
 

anexX

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.643
#10
Leistung erstaunlich - Preis natürlich ausserirdisch (selbst für Enthusiasten).
 

Dai6oro

Commodore
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
4.912
#11
Imo ein Konstruktionsfehler bei 60° Wassertemparatur. Sorry aber das Ding kann man doch nicht guten Gewissens kaufen.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
187
#13
Naja, wenn man bedenkt, dass sich eine 1080ti problemlos um 30% übertakten lässt, dann schrumpft der durchschnittliche Vorsprung der Titan V in Games auf etwa 10%, wenn man letztere auch übertaktet.

Diese "bis zu" Angaben sind reines Clickbaiting und komplett irrelevant. Die Karte wurde nicht für Gaming gemacht und das sieht man auch an der 10% Leistungssteigerung im Bereich Gaming im Vergleich zum 75% größeren die und 400% höheren Preis.
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.462
#14
Ich glaube nicht, das ich in den nächsten zwei Jahren Probleme in irgendwelchen Spielen mit meiner GTX 1080ti bekommen werden.
Deshalb interessiert mich höchstens der Nachfolger der 1180ti.
 

Schnitz

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
6.382
#15

IngoKnito

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
871
#16

feidl74

Lieutenant
Dabei seit
März 2013
Beiträge
625
#18
naja finde es frech von mifcom, bewusst eine underdimensionierte kühlung einzubauen. klar man hat 3 oder 5 jahre garantie, aber mifcom wäre nicht das erste unternehmen, das Reparatur auf garantie verweigert, bzw als user wird es schwer, zu beweisen, das hardwaredefekte wegen einer unterdimensionierten kühllösung aufgetreten sind^^
 

thelukay

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
22
#19
Bin ich blind? Wo sind die Lüfter für den Radiator hin? Auf den Bildern sieht man nichts. Die sind doch nicht etwa zwischen der Front des Gehäuses und dem Radiator gesandwiched? Kein Wunder, dass das System so warm wird
 

pakichaggi

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
84
#20
Naja, wenn man bedenkt, dass sich eine 1080ti problemlos um 30% übertakten lässt, dann schrumpft der durchschnittliche Vorsprung der Titan V in Games auf etwa 10%, wenn man letztere auch übertaktet.

Diese "bis zu" Angaben sind reines Clickbaiting und komplett irrelevant. Die Karte wurde nicht für Gaming gemacht und das sieht man auch an der 10% Leistungssteigerung im Bereich Gaming im Vergleich zum 75% größeren die und 400% höheren Preis.
Was Sie als Übertakten bezeichnen, lässt sich bei der 1080 Ti lediglich über eine Erhöhung des Power Targets auf jenseits der 300 W erreichen. Innerhalb der standardmäßigen 250 W sind nie und nimmer 30 % drin. Die 1080Ti ist deutlich stärker durch das Power Target limitiert, als das beim GP104 der Fall ist. Aber auch da sind niemals 30 % mehr Takt drin, sprich, höhere Taktfrequenzen bei gleichen Spannunspunkten und Standard-PT. Die Erhöhung des PT kann man mMn formal nicht als "Übertakten" bezeichnen.
 
Top