Mit Fritzbox 7140 WLAN von EasyBox 804 aufnehmen und über LAN weiterleiten

Saufbruder

Newbie
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
2
Liebe Gemeinde,


ich muss jetzt doch einmal im Fachforum nachfragen, da ich nach stundenlanger Sucherei und Detailsuche immer noch nicht den Fehler in meiner Konstruktion gefunden habe und hoffe, dass ihr mir helfen könnt und es sich nur um einen kleinen Fehler handelt:

Und zwar wird mein WLAN über eine Easybox 804 von Vodafone bereitgestellt und ich kann das IPTV-Center nur über LAN anbinden. Da ich aber kein Kabel quer durch die Wohnung legen wollte, dachte ich mir, ich konfigurier meine alte Fritzbox 7140 als Client bzw. Repeater, fange damit das WLAN-Signal auf und leite es dann durch die LAN-Anschlüsse an das IPTV-Center weiter.

Ich hab also den üblichen Grundkram erledigt: SSIDs gleichgesetzt, WPA-Verschlüsselungen und Kanäle gleichgesetzt, die Easybox als Basisstation gelassen, bei der Fritzbox die Konfiguration als Repeater freigeschaltet und die IPs festgesetzt und bei beiden DHCP ausgeschaltet.

Basisstation hat folgende Daten:

Status der EasyBox
Sehen Sie hier einen Überblick über alle Parameter der EasyBox. Dies kann auch helfen, Ihre EasyBox zu optimieren, oder eventuelle Probleme zu erkennen.

Internet
IP-Adresse 88.77.39.64
Gateway 88.77.32.1
Primärer DNS 195.50.140.116
Sekundärer DNS 195.50.140.116
Firewall an

Netzwerk
IP Netzwerk 192.168.2.0/24
Gateway 192.168.2.1
MAC-Adresse 94:4A:0C:52:65:F3
DHCP Server aus


Für den Repeaterbetrieb der Fritzbox hab ich folgende IPs eingegeben:

IP-Adresse 192.168.2.2
Subnetzmaske 255.255.255.0
Standard-Gateway 192.168.2.1 (IP der Basisstation)
Primärer DNS-Server 195.50.140.116 (DNS-Server der Internetverbindung, hier bin ich mir aber nicht sicher)
Sekundärer DNS-Server wie primärer DNS-Server

Im Übersichtsmenü der Fritzbox steht auch, dass DSL deaktiviert ist (will ja auch das Ding nicht als Router benutzen) und dass WLAN aktiviert ist, und bei Internet steht Folgendes: "Internet Eine bestehende Internetverbindung im Netzwerk wird mitbenutzt.IP-Adresse 192.168.2.2".

Eigentlich müsste alles funktionieren. Wenn ich jetzt allerdings n LAN-Kabel in die Fritzbox (egal, in welchen LAN-Slot) und in ein Endgerät stecke, um das Internetsignal weiterzuleiten, hat das Endgerät keinen Internetzugang, und ich raff einfach nicht, woran das denn jetzt liegt...

Wäre super, wenn einer von euch ne Idee hätte, woran es liegen könnte. Vielleicht überseh ich auch irgendwas total Simples, weil ich vor lauter Bäumen den Wald nicht sehe. Bin für jeden Tipp dankbar! Falls ihr detailliertere Infos zur Beantwortung der Frage braucht, lasst es mich ruhig wissen! :)

Danke euch!

MfG Saufbruder
 

TheGreatMM

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.281
IPTV über so eine config? oh man...

geht power lan nicht?

P.S wenn man das WLAN repeatet, wie kommst du dann darauf das der Lan Anschluß funktioniert?

P.P.S. ansonsten ist da nicht nur ein grundsätzlicher Fehler drin... eben ein zwei drei Einträge verändern und es läuft, sehe ich nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:

rg88

Banned
Dabei seit
Feb. 2015
Beiträge
24.673
Warum hast du das dhcp bei BEIDEN ausgeschalten? An der easybox sollte das nicht gemacht werden und der dns server waere in diesem fall die ip von der easybox.
Der tv bekommt ja keine ip ohne dhcp, dann klappt das auch nicht. Ob die wlan bandbreite mit repeater fuer iptv reicht kann ich dir auch nicht versprechn
 
Zuletzt bearbeitet:

Saufbruder

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
2
Vielen Dank für eure Antworten! :)

@TheGreatMM: PowerLan ist natürlich erste Alternative. Dachte mir nur, bevor ich mir das kaufe, versuch ich erstmal, obs auch so klappt, da die Rezensionen im Internet darauf schließen lassen, dass es bei Benutzung von PowerLan zu so nem starken Verlust an Bandbreite kommt, dass IPTV nicht funktionieren könnte... Klar, kann natürlich auch gut bei der Variante sein, die ich mir zusammengedacht hab. Wollte es nur mal probieren! ;) Hast du (persönliche) Erfahrung mit PowerLan und kannst mir ein Gerät empfehlen?
Dass es im Repeat-Modus mit dem Lan-Anschluss klappt, hab ich mir in verschiedenen Tutorials und Foren zusammengeschustert. Wenn die Fritzbox als Client arbeitet, sollte das wohl möglich sein. In der Anleitung der Box stand auch nicht, dass es nicht klappt. Daher wollt ichs probieren.

@rg88: Danke für den Hinweis, wird sofort ausprobiert! :)
 

CitroenDsVier

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
1.769
dass es bei Benutzung von PowerLan zu so nem starken Verlust an Bandbreite kommt, dass IPTV nicht funktionieren könnte...
Das hängt von der Strecke und den im Haus verlegten Stromleitungen ab. Ich würde aber sagen, dass WLAN eher langsamer ist als PowerLAN, wenn man von vernünftigem PowerLAN ausgeht. Bei WLAN stehen schließlich noch Wände etc. dazwischen (gut, ich kenne deine Situation nicht, ich gehe aber mal davon aus)
 
Top