mITX Gehäuse <50€

malte42

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
33
Hallo,

Ich möchte im wesentlichen einen PC dieser Art zusammenstellen, also ein AMD E350 basiertes mITX Board, dass dann über einen Gehäuselüfter gekühlt wird.
In dem Fall verwenden die ein LC-Power LC-1320mi als Gehäuse, welches mir vom Formfaktor und Preis ganz gut gefällt. Allerdings bietet es nur Platz für einen 8cm Lüfter und 12cm wären mir doch etwas lieber.

also kurz: kennt jmd ein günstiges (<50€) mITX Gehäuse im Desktop Formfaktor, in das man einen 12cm Lüfter einbauen kann? Achso eine Festplatte (2.5' oder 3.5' da bin ich flexibel) und optisches Laufwerk (Slimline ist ok) sollten auch rein.

Grüße

malte
 
Zuletzt bearbeitet:

malte42

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
33
Bei den Lian Lis gefällt mir der Formfaktor nicht ganz so.
Das Board ist natürlich interessant, da für den Passiv betrieb gemacht. Ich hatte (wie in dem System von Memo) an dieses Asrock Board gedacht.
Achso laut Hersteller kann das 1320i gar keinen Lüfter im c't Test des Memo Systems steht jedoch eindeutig
Den 4-cm-Lüfter des Asrock-Mainboards hat der Hersteller durch einen langsam drehenden 8-cm-Gehäuselüfter ersetzt.

malte
 

t4ub3

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.606
ich denk, wenn du nen 120mm gehäuselüfter willst, kommst du net um den formfaktor von den lian lis herum. aber es reicht ja eigentlich, wenn der lüfter aufm board befestigt ist, oder? könntest ja auch auf dem asrock-board den 40mm gegen einen 12mm tauschen.
wie siehts denn mit stromversorgung aus? normales atx-netzteil oder auch ne pico-psu o.ä. ?

€: wie wärs denn z.b. damit? sollte ein board mit 120mm-lüfter von der höhe her passen. brauchst aber ein sfx-netzteil, z.b. http://geizhals.at/deutschland/a460441.html
 
Zuletzt bearbeitet:

malte42

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
33
Netzteil soll extern sein. Ich mag die Kiste gerne so leise wie möglich haben. Daher auch die Überlegung lieber einen 12cm statt 8cm Lüfter zu nehmen. Besser wäre da dann das von dir vorgeschlagene asus Board. Das wäre dann zwar 30€ teurer, aber dann spare ich mir schon den Lüfter ...
 

Karatebock

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.412
@malte
Die Systeme sind von mir. Die 120er-Lüfter sind hier absolut nicht notwendig. Ich habe einige Gehäuse ausprobiert vorher und nachher. Und auch unterschiedlichste Belüftungen. Das ASUS Mainboard wird oft empfohlen ohne, dass einer auch es ein mal hatte. Die passiv-Kühlung reicht nicht aus! Da überschreitet Zacate sehr schnell die maximal zulässige Temperatur.

Diese Systeme sind mehrfach im Forum beschrieben worden. Und sind auch mit exakter Zusammenstellung in der FAQ zu finden. Und es funktioniert wunderbar ;)

Das AsRock gibts auch mit USB 3.0 übrigens.
 

malte42

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
33
Ah lustig :) die USB 3.0 Variante habt ihr erst seit kurzem im Angebot, finde ich sehr gut! Das hatte mir auf den ersten Blick nämlich gefehlt.
Bei dem 120cm Lüfter ging es mir mehr um die Lautstärke. Meine 12cm NB Multiframe höre ich mit ihren 750rpm nicht, ich weiß nicht wie laut ich den 8cm Sharkoon Silent Eagle bei 1000rpm finde. (Sowie ich das sehe verwendest du den ja) Aber danach habe ich auch noch gar nicht so genau geschaut :)

malte
 

Karatebock

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.412
Den Sharkoon lasse ich mit 450-500U/min drehen. da hört man gar nichts von ab 30cm.
 

Legolasvegas

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
520
Nimm eins mit 80mm und drossel den auf 5V. Kaum zuhöhren aber es reicht noch um die Warme luft abzuführen
 
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
837
Das LC-Power LC-1320mi ist ein klasse Gehäuse für den Preis, aber bedenke das du da den PEG-platz nicht nutzen kannst zb. für ne TV-Karte oder so
 

t4ub3

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.606
Das ASUS Mainboard wird oft empfohlen ohne, dass einer auch es ein mal hatte. Die passiv-Kühlung reicht nicht aus! Da überschreitet Zacate sehr schnell die maximal zulässige Temperatur.

deshalb hab ich es auch immer zusammen mit einem lüfter empfohlen. wenn der te noch nen 120 multiframe übrig hat (falls ich das so richtig verstanden hab), wäre das doch ideal.
 

Karatebock

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
1.412
@t4ub3
Nur passt von der Höhe her der Lüfter nicht auf das Asus-Board in das lc1320mi. Dann müsste ein höheres Gehäuse her.
 

t4ub3

Captain
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.606
ok, das wusste ich nicht. hab nich konkret nach maßen gesucht...
aber gibt ja auch andere (höhere) gehäuse, von denen auch schon einige vorgeschlagen wurden.
 
Werbebanner
Top