News Mobilfunk-Infrastruktur: Telefónica verkauft 10.100 Funkmasten für 1,5 Mrd. Euro

Hovac

Commander
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
2.332
Kaum ein Bauunternehmen hat mehr einen eigenen Bagger, Grundbesitz und die darauf produzierende Gesellschaft sind in der Regel getrennt, Patente lagern in einer eigenen Gesellschaft, warum sollte O2 also eigene Funkmasten haben.
Unsere gewählte Regierung hat festgelegt, das Gewerbe ab einer gewissen Größe selbst beeinflusst was an Steuern bezahlt wird. Also freuen wir uns doch für O2 und die Linderung der Anlagenot bei KKR.
 

Duran

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
743
Das macht voll keinen Sinn. Miete ist langfristig teurer als Eigenbesitz. ;)
Aber vielleicht planen die ja die Gesellschaft pleite gehen und retten zu lassen.

Kurzfristig Geld bringt auch nichts wenn du dann regelmäßig wieder was abgeben musst. Kann also nur Steuerspargründe haben.
 

Tzk

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
850
@Duran
Kurzfristig rettet dir das geld aus dem verkauf aber den hintern, wenn du so den gesetzloch geforderten netzausbau stemmen kannst. Andernfalls gibts strafen oder blödestensfalls ne insolvenz.

Aber ja, ansonsten sehe ich auch nur steuerliche vorteile und das stützen der muttergesellschaft
 

Duran

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
743
Wenn ich jahrelange Versorgungsverträge mit Zahlungen vereinbare, rette ich mich damit nur kurzfristig, vielleicht ein paar Monate. ;)
In die Bilanz muss immer alles mit rein. Das ist ja Pflicht.

Kann mir nur vorstellen, das die so rechnen, das die Infrastrukturgesellschaft nahezu nichts an Gewinn abwirft (daher keine Steuern) und das Hauptunternehmen lieber zahlt um weniger versteuern zu müssen.
Im Falle einer Insolvenz kann das auch leichter abgewickelt werden - ansonsten würde ich das nicht tun.
Genau solche Konstrukte müssten gesetzlich verboten werden. Das nützt keinem Arbeitnehmer was.
 

Summerbreeze

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2019
Beiträge
1.807
Aha. Prinzip linke Tasche > rechte Tasche.
Macht man eigentlich immer, wenn man woanders kein Geld mehr bekommt oder es langsam zu Teuer wird.
Ist einer von denen Schalker?
Die kennen sich doch bestens damit aus.

Das macht voll keinen Sinn. Miete ist langfristig teurer als Eigenbesitz. ;)
Aber vielleicht planen die ja die Gesellschaft pleite gehen und retten zu lassen.

Kurzfristig Geld bringt auch nichts wenn du dann regelmäßig wieder was abgeben musst. Kann also nur Steuerspargründe haben.
Das ist dem Vorstand, welcher seine Quartalsbilanzen vorlegen muss aber herzlich Egal. Den interessiert nur der nächste Bonus. ;)
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
12.754
Fallen bei solchen Aktionen keine Mehrwertsteuer an?
 

Eorzorian

Ensign
Dabei seit
Dez. 2017
Beiträge
158
Nur weil etwas steuerlich abgeschrieben ist, bedeutet es noch lange nicht das es Wertlos ist!
Und wenn o2 die 1,5 Milliarden in den weiteren LTE und 5G Ausbau steckt gibt es keinen Gewinn und daher natürlich auch keine Steuern.
Ich frag mich aber dann, wird das Finanzamt nicht irgendwann stutzig? Ich meine, man hat ein multilaterales Unternehmen, welches kein Gewinn abwirft bzw. auf graue Zonen das Geld um die Länder verschoben wird.
 

Duran

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
743
Das ist politisch gewollt, das es so einfach ist.
Dafür bekommen die Herren einen Aufsichtsratposten nach ihrer Karriere angeboten.

Außerdem sind viele Projekte die eine bessere Besteuerung gefordert haben bisher am Widerstand gescheitert. Beispielweise droht die USA Frankreich, wenn sie Amazon digital besteuern. Auch wenn diese Summen lächerlich gering wären die sie abdrücken. Ich wäre für eine Art Maschinensteuer, je mehr Technik zur Automatisierung genutzt wird, desto mehr müssten sie zahlen. Und zwar in dem Land wo das Zeug steht und der Umsatz erzeugt wird. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nitr0up3

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
308
Liest sich wie Zahlen schupsen. Ist doch überall das Gleiche.
 

Killer1980

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.378

Holzfällerhemd

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2018
Beiträge
772

sysrq

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
161
Vor einigen Monaten hatten die so was ähnliches doch schon mal gemacht?
 

Blutschlumpf

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
18.528
Klingt für mich jetzt eher nach ner "Wir haben was gefunden um nochmal 0,2% Steuern zu sparen" Buchhaltungsaktion als nach was von realem Interesse.
 

tunichgut

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.251
Dank unseres für die Wirtschaft und Finanzjongleure tolerantes Steuerrecht ,
geht ja so einiges hier und falls nicht ,
dreht man dank Lobbyisten an den jeweils richtigen Schrauben - leider.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
12.754
Ist es im B2B-Bereich nicht eher Umsatzsteuer?
Hm, ja, kann sein, kommt für mich irgendwie aufs gleiche hinaus.
Naja B2B ist das mit den Steuern teils etwas anders aber wäre schon witzig wenn Telefonica für diese quasi interne Transaktion 285 Mio. Euro Steuern abdrücken müsste :D
Aber eigentlich wäre das nur gerecht denn wahrscheinlich werden die dadurch irgendwann Stuern sparen, warum sonst sollten sie das tun?

Für den Kunden ändert sich ja im Prinzip nix außer dass neue Standorte erschlossen werden sollen aber das wäre ja so oder so passiert, Telefonica hat nach wie vor massiven Aufholbedarf gegenüber den anderen beiden Netzen.
 

iamunknown

Captain
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
3.913
Können sie gerne machen. Telefonica (O²) hat es bei mir so dermaßen verspielt, die sehen kein Geld mehr von mir (solange Folter illegal bleibt).
 

H1deAndSeek

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
805
Das macht voll keinen Sinn. Miete ist langfristig teurer als Eigenbesitz. ;)
Aber vielleicht planen die ja die Gesellschaft pleite gehen und retten zu lassen.

Kurzfristig Geld bringt auch nichts wenn du dann regelmäßig wieder was abgeben musst. Kann also nur Steuerspargründe haben.
uff, da hast aber in BWL nicht gut aufgepasst.


Grund für den Verkauf liegt Vmtl zum größten Teil darin, die einzelnen Geschäftszweige aufs Kerngeschäft zu fokussieren.
vllt bekommt Telxius auch einen besseren Kreditzinssatz als o2.
 

alQamar

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.382
Suche 3G Funkmast, gut erhalten, wenig Rost zum "Schach" spielen.
 

Duran

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
743
@H1deAndSeek
Gut das ich mit BWL nichts am Hut habe und haben möchte. Bei Konzernen dieser Größe und Infrastrukturwichtigkeit geht es eher darum wie hoch die Subvention ist die sie vom Staat erhalten können. Mobilfunk gehört ja schon zur kritischen Infrastruktur derzeit.
Kerngeschäft, wenn ich das schon lese. Warum gliedert man aus? Um sparen, absichern oder besser verkaufen zu können. Selten zahlt sich das aus, wie viele Firmen immer wieder feststellen wenn ihre indischen Kollegen das Vor-Ort Problem nicht verstehen was sie schildern. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

muschel91

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
258
Gängige Praxis um Geld für Investitionen zu haben ohne wirklich materiellen Verlust, die Masten bleiben innerhalb des Konzerns, das Geld wandert eben in eine andere Tasche
 
Top