Moto G Display wirklich 4.5"?

sketromi

Captain
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.419
Hallo Leute,

hab ja meiner Frau das Moto G gekauft und wundere mich, dass die Navigationstasten direkt im Display sind! Man hat somit immer ca 5mm weniger am Display, das wären doch dann keine echten 4.5" oder was meint ihr? Fühle mich etwas verarscht von Motorolla! Vorallem wenn die Fläche unter dem Display locker noch 6 dieser Sensoren aufnehmen könnte!

Mfg
 

nex0rz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.845
Das ist nunmal Android, immer mehr Smartphones setzen darauf. Dir fehlt der Platz nur während der Navigation, sobald du Medien (Fotos, Videos, etc) anschaust, wird natürlich die volle Diagonale genutzt. Also wo liegt das Problem? Das bisschen, dass da verloren geht, ist beim Navigieren in der UI absolut irrelevant.
 

Precide

Vice Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
7.037
Die On Screen-Tasten werden zu den 4,5 Zoll dazugezählt, real bist du dann also bei ~4,3 Zoll, wenn die Tasten sich nicht ausblenden.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.248

Diego1989

Ensign
Dabei seit
März 2008
Beiträge
138
bei neueren Apps werden die Tasten teils ausgebendet wenn man sie nicht benötigt.

z.b. google books, ein snes emulator etc. somit kann man dann die kompletten 4,5 zoll benutzen.
 

sketromi

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.419
Das ist nunmal Android, immer mehr Smartphones setzen darauf. Dir fehlt der Platz nur während der Navigation, sobald du Medien (Fotos, Videos, etc) anschaust, wird natürlich die volle Diagonale genutzt. Also wo liegt das Problem? Das bisschen, dass da verloren geht, ist beim Navigieren in der UI absolut irrelevant.
Nun, bis auf Videos wird nichts ausgeblendet.
Naja wenn wenigstens die untere Fläche nicht da wäre hätt ich gesagt ok, aber etwas von "Fast randloses Display" sprechen und dann unten 2cm platz lassen wo die sensortasten sein könnten finde ich etwas bescheuert, da haben andere Android Smartphones echte 4.5" ohne das da etwas stört bei gleichen oder gar kleineren Abmessungen.

@AdoK
Der HTC One hat aber bei gleicher Displaygröße massig an Größe dadurch verloren was die Sensortasten begünstigt, aber beim Moto G war es wohl so, dass die erst Gehäuse entworfen haben, Platz für Tasten gelassen und dann warscheinlich sich umentschieden haben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cavalera90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
444
Sketromi ich will dir nicht zu nahe treten, aber ich gehe davon aus dass die Inginieure bei Motorola mehr Ahnung haben als du. Wird schon einen Grund haben warum der Rand die Dicke hat.

Ich stimme dir aber zu dass es schlecht gelöst ist. Ich glaub dein Frust wäre nicht so groß, wenn die Leiste so transparent wie beim Nexus 5 wäre. Dort entsteht einfach ein fließender Übergang der von Statusleiste bis runter zum Bildschirmende geht. Der schwarze Balken ist einfach fehl am Platz und alles sieht so abgehackt aus. Kannst ja mal googlen ob man nicht die Nexusleiste irgendwie aufspielen kann!
 

sketromi

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
3.419
@Cavalera90
Hast schon Recht mit Ahnung und so, aber mal ehrlich ist halt blöd wenn da unten noch soooo viel Platz ist, sei es Platztechnisch oder sonnst was sein, andere haben es besser gelöst bei gleichen Abmessungen.

Aber egal, Frau ist zufrieden! Wäre es meins hätte ich warscheinlich wieder zurückgegeben, denn da wäre ein 4.7" Gerät mit Sensortasten im Gehäuse wohl genau so groß.
 
Zuletzt bearbeitet:

sTOrM41

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.814
mich nervts auch das nur die wenigsten smartphone den vorhandenen platz wirklich gut ausnutzten.

das macht mein altes lg 4x hd sogar deutlich besser als das moto g,
quasi selbe abmaße (132.4x68.1x8.9mm vs 129.9x65.9x11.6mm), dabei aber 4,7" von denen nix für die navigation abgeht!
 
Zuletzt bearbeitet:

Merlin-.-

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.369
und plötzlich wirkt ein galaxy s4 sehr attraktiv... ;)

onscreen tasten haben wohl den vorteil dass google sie benutzt. dh wenn man sie auch benutzt, muss man android diesbezgl nicht veraendern.

viele leute (inkl mir) sind aber froh, dass zb samsung sich (noch) dagegen wehren.
 

Cavalera90

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
444
Hab mal kurz geschaut: mit dem Novalauncher aus dem Playstore ist es möglich die Leiste transparent zu machen!
 

Triversity

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.101
Hab mal kurz geschaut: mit dem Novalauncher aus dem Playstore ist es möglich die Leiste transparent zu machen!
Das stimmt, den Platz braucht die Leiste trotzdem.
Ich nutze seit einiger Zeit UDN (https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mrbimc.udn) da verschwindet die Leiste immer komplett und man kann sie bei Bedarf ins Bild ziehen. War am Anfang etwas merkwürdig, aber wenn man sich mal dran gewöhnt hat, ist es einfach Wahnsinn, wie viel mehr Platz man hat :)

KitKat unterstützt übrigens den sogennanten Immersive Mode, bei dem in Apps die Leisten ausgeblendet werden und bei Bedarf reingeholt werden können, aber die wenigsten Apps nutzen das im Moment. In einigen Monaten sieht das eventuell anders aus.

P.S.: Root ist natürlich Pflicht für UDN...
 

Merlin-.-

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.369
Naja, Problem am immersive mode ist, dass es dann einen Klick / Wisch mehr braucht als sonst, was im Zweifel +100% Aufwand bedeutet. ^^
 

Triversity

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.101
Ja das stimmt, deswegen hab ich auch geschrieben, dass man sich erst dran gewöhnen muss. :) Der Mehraufwand ist aber für mich OK, der gewonnene Platz ist deutlich wertvoller -> Weniger Scrollen etc.
Hat man einmal die richtige Technik raus, ist es auch nicht mehr der doppelte Aufwand. Außerdem gibt es bei UDN auch noch "swipe-to-action".
http://www.youtube.com/watch?v=tUtRYTW0zto
 

Merlin-.-

Captain
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
3.369
Ich glaub ehrlich gesagt auch nicht daran, dass die kapazitiven Tasten (bei Samsung und Co.) noch lange überleben. Auf lange Sicht könnte's auf Swype-Gesten ähnlich wie hier oder bei Blackberry-Smartphones hinauslaufen.
Eingeblendete Tasten, die sich genauso verhalten wie kapazitive/physische, sind jedenfalls ein sehr sehr schlechter Hack und werden bald aussterben... :)
 
Top