MP3-Player mit OGG/Vorbis-Support gesucht

C

Creshal

Gast
Da sich mein Sansa endgültig verabschiedet hat, bräuchte ich einen neuen MP3-Player... ich hab schon etliche Angebote überflogen, aber 90% der neu hergestellten Player scheint einfach nur Müll zu sein...

Meine Anforderungen wären folgende:
  • Keine Spezialsoftware nötig um Lieder zu übertragen; Linux-Kompatibilität
  • OGG/Vorbis-Support (!)
  • mind. 4GiB Speicher oder Erweiterungsslot für (µ-)SD-Karten
  • wenn möglich, iPod-ähnliche Bedienung
 
C

claW.

Gast
wenn du noch einen ipod <= 5.5g irgendwo herbekommst (der neue classic ist von der 6. generation, da hab ich noch keine erfahrungen mit), kannst du dir rockbox drauf machen und deine ipod bedienung bleibt erhalten.
 

And1.G

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
688
Also eigentlich würde ich sagen ein Sandisk Sansa e2xx mit Rockbox Firmware. Aber leider wird anscheinend nur noch Version 2 von denen verkauft, sodass Rockbox nicht mehr unterstützt wird...
Bindet sich als normaler Wechseldatenträger (also wie USB-Stick) ein, spielt soweit ich weiß auch OGG, gibts in Größen zwischen 512MB und 8GB und verträgt microSD-Karten (Wenn man Rockbox benutzt sogar SDHC, aber im USB Modus funktionieren diese dann (noch) nicht, müsstest also auf einen Cardreader ausweichen).


Also wenn du dir noch irgendwo eine Version 1 von dem Player unter den Nagel reißen kannst, dann erfüllt der eigentlich alle deine genannten Bedürftnisse ;)


Aber auf jeden Fall ist es nicht verkehrt, einen Rockbox-kompatiblen Player zu nehmen, die Firmware ist wirklich gut!
www.rockbox.org
www.rockbox-lounge.com
 

Towatai

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.859
Cowon iAudio D2. verfügt über alles was du willst und rockbox ist auch fleißig in der entwicklung ;) zudem n sagenhafter klang und n EQ der alles toppt.
 
C

Creshal

Gast
Gebrauchtware wollte ich mir eigentlich nicht holen, sollte schon ein neuer sein. Und keine Sansas, davon sind mir schon zwei krepiert...
Der iAudio sieht soweit nicht schlecht aus, vom Preis abgesehen. Mal schauen, vermutlich wirds der, wenns keine günstigere Alternative gibt.
Danke für die Antworten. :)

Fürs Protokoll: Der D2 ist da. :)

Mein erster Eindruck ist sehr gut. Kleiner als gedacht, brauchbare Verarbeitung (wenn auch nicht ganz das Niveau eines iPod), die Menüs sind recht übersichtlich - nur leider mit meinen Fingern nicht ohne Touchpen zu bedienen :freak: . Zu meiner hellen Begeisterung spielt das Ding auch FLAC ab, wodurch ich gar nichts umkonvertieren muss.

Danke für die Tipps!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (beiträge zusammengeführt)

kugel.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.091
Meiner hält bald 2 Jahre :)
 

And1.G

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
688
Und meiner läuft übrigens auch seit fast diesem einen Jahr sehr gut mit der kugel.-Build, das wollte ich nur nochmal gesagt haben :D
 
C

Creshal

Gast
Meiner hat grade mal 5 Monate gehalten... da de erste auch nur 2 Monate bis zum ersten Defekt gebraucht hab, habe ich aus verständlichen Gründen wenig Lust mir nochmal so ein Ding anzutun.
 

And1.G

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
688
Was hast du denn damit gemacht bzw. was genau war kaputt?
Ich kenne noch 4 andere Sansas aus der Serie, die sind nur unwesentlich jünger als meiner und die Besitzer sind sehr zufrieden.
 
C

Creshal

Gast
Beim ersten war nach 2 Monaten plätzlich der linke Kanal defekt und man konnte nur noch mono hören.
Beim zweiten hat sich der Player jedesmal in einer Reboot-Schleife aufgehangen, wenn der Akku einmal komplett entleert wurde, da konnte nur abgeholfen werden indem ich den Akku in den alten V1 eingebaut habe, der auf Rockbox läuft – die Original-Firmware von Sandisk hängt mir allgemein zum Hals raus.
 

kugel.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.091
Zumindest erste Problem ist ein bekanntes der mitgelieferten Kopfhörer.
 

kugel.

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
1.091
Also ich hatte das auch. Und neue Kopfhörer klangen nicht nur besser, sondern auch wieder in Stereo ;)
 
C

Creshal

Gast
Bei mir sind aber nicht die Kopfhörer kaputt, sondern der Kopfhöreranschluss am Player. Es ist egal was ich da dranhänge, ob Kopfhörer, Headset oder 5.1-Anlage. Das Ding gibt nur noch Mono aus...
 
Top