MP4 video beschädigt auf SD Karte: .mdt Datei

LordB

Commodore
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.407
Hallo, ich habe mit meinem Panasonic Camcorder ein Video aufgenommen in MP4 1080/50.
Ich habe die SD Karte in den Kartenleser meines iPad gesteckt und das Video wurde auch für den Import angezeigt.
Als ich den Import starten wollte kam aber die Meldung: nicht genügend Platz.

Also habe ich das beendet und bin zum iMac rüber. Aber nun ist keine MP4-Datei mehr im Verzeichnis, sondern nur noch eine 28 GB große .mdt Datei, die sich mit nichts öffnen lässt plus eine .pl Datei

Bildschirmfoto 2020-07-20 um 23.08.36.png


Weiß jemand dazu eine Lösung? Die Internet-Recherche liefert nur Unmengen an "Recovery" Programmen mit viel Bloatware, aber ich vermisse ja nichts.
Die 28GB kommen sehr gut hin. Meine Recovery Software die ich nutze hat auch nichts brauchbares gefunden, sodass ich davon ausgehe, irgend etwas ist schlicht beschädigt.

Der Camcorder erkennt kein Video mehr wenn ich die Karte dort einlege.
VLC kann auch nichts damit anfangen, ebensowenig QuickTime. Umbenennen in .mp4 hilft auch nicht - aber das wäre auch erstaunlich gewesen.

Die beiden Dateien gehören ja offensichtlich zusammen.

Weiß jemand einen Lösung?
 

LordB

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.407
Danke. Der Beitrag ist mir allerdings bereits bekannt und schildert nur, dass es keinen kostenfreien Fix seitens Panasonic gibt. Außer gegen Geld vom spezialisierten Unternehmen (Grau GmbH). Die Software die Panasonic bereitstellt ist zudem nur für AVCHD verlorene Dateien auf der SD Karte und zum anderen auf macOS Outdated, sprich, nicht mehr lauffähig.
 
Zuletzt bearbeitet:

BFF

¯\_(ツ)_/¯
Moderator
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
13.257
Zuletzt bearbeitet: (ergaenzt/typo)

LordB

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.407
Danke, ich werde es versuchen, muss ich mir nur eine Windows VM basteln und mal testen. Werde berichten.
 

LordB

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
4.407
Also das freie Programm in Version 1.5 erkennt das mdt File und wirft am Ende ein Ebensolches aus. Ich habe einen Film aus dem gleichen Camcorder für die Referenz benutzt.
Leider ist das Endergebnis nicht brauchbar. Das Programm kennt noch keine 50 Frames Bildwiederholrate und Ton gibt es auch nicht. Es ruckelt stark und wird teilweise mit starken Störungen in Grün angezeigt. Sehr schade.

Danke jedenfalls nochmal für den Tipp. Aber das war leider nicht Erfolgreich. Sofern noch Jemand eine Idee hat? Gerne her damit.
 
Top