MS stellt GUI-Frameworks open source - deskmodding erleichtert?

andy_m4

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
5.253
Zitat von Mickey Cohen:
oder haben diese elemente nichts mit den GUIs im artikel zu tun?
Eher indirekt. Und wenn, dann würde es sich auch nur auf .NET Programme auswirken die Du dann auch unter deinem eigenen .NET Core ausführst.

By the way: Wenn Du so scharf auf einfaches Deskmodding bist, warum gibst Du Dich dann überhaupt mit Windows ab?
 

Mickey Cohen

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
2.436
ich hab linux natürlich parallel installiert, ich brauch windows aber auch für games und manche programme. und ab und an brauch ich einfach nen tapetenwechsel. das blöde is halt, dass diese uxtheme patches nicht mehr so stabil laufen, wie noch unter win vista/7 zeiten, weil ms andauernd was unter der haube ändert...
daher dachte ich, wenn das ganze open source ist, kann das in zukunft transparent gelöst werden
 

andy_m4

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
5.253
Zitat von Mickey Cohen:
das blöde is halt, dass diese uxtheme patches nicht mehr so stabil laufen, wie noch unter win vista/7 zeiten, weil ms andauernd was unter der haube ändert...
Ich vermute auch mal, Microsoft hat gar nicht so übermäßig großes Interesse an Modding/Theming.
Das gilt ja quasi auch als vorteil von Windows, dass es über all gleich aussieht.

Zitat von Mickey Cohen:
daher dachte ich, wenn das ganze open source ist, kann das in zukunft transparent gelöst werden
Auch wenn es theoretisch zumindest für .NET-Programme möglich wäre, würde ich mir da keine übersteigerten Hoffnungen machen.
 
Top