MSE lädt keine neuen Virendefinitionsdateien (Windows Vista Home Premium)

die ziege

Lt. Junior Grade
Registriert
Dez. 2011
Beiträge
258
MSE lädt seit 1.7. keine neuen Virendefintionsdateien. Auch mit dem manuellen Update vom MSE aus klappt das nicht mehr. Soweit ich gehört habe, sollte Windows Vista bis Anfang April 2017 mit Updates versorgt werden. Kann man denn nicht die Virendefinitionsdateien manuell direkt herunterladen?
 
Suche mal manuell über das Windows-Update Symbol in der Systemsteuerung nach Updates. Die Signaturupdates werden auch als Windows Updates angeboten. Generell liegt es an deinem System, denn der Support geht, wie du schon geschrieben hast, noch bis April 2017. Ich hab selbst noch ein Vista in einer VM laufen und dort funktionieren sowohl die Windows-, als auch die MSE-Updates problemlos, außer dass man ihn manchmal einige Stunden nach Windows Updates suchen lassen muss bevor welche angeboten werden, funktioniert alles.
 
Das mit der Updatesuche über Windows Systemsteuerung habe ich schon oft versucht. Bis Ende Juni war es auch so, daß die Virendefinitionsdtaeien mit dem Windows Update mitkamen.
 
Habe das gleiche Problem (Vista in einer VM). Vista sucht stundenlang nach Updates und findet nichts, und auch die MSE bekommen ihre Signaturen-Update nicht zuende.

Probier mal WSUS Offline. Das Tool kann alle OS-Updates runterladen und installieren. Vielleicht klappt danach das MSE-Update.
 
Das mit dem WSUOFFLINE habe ich auch schon probiert. Hat auch nicht geklappt. Andere Updates habe ich bekommen, nur MSE nicht. Vielleicht will man damit erreichen, daß man auf ein anderes Schutzprogramm umsteigt. Es wird ja auch jeder. der Windows 8 hat genötigt, auf Windows 10 umzusteigen. Eigentlich wollte ich Vista noch weiter nutzen, weil ich noch einen Durchlichtscanner habe, der ab Windows 7 nicht mehr laufen würde.
 
Hat jetzt erstmal geklappt. Wenn ich einen guten Ersatz finde, werde ich wohl schon jetzt umsteigen. Erstmal danke.
 
Ich will eigentlich auch nicht einer von den Postern sein der die Frage des TE ignoriert und einfach irgendeinen workaround vorschlägt aber MSE ist wirklich Mist! Hol dir einen anderen, IceDragon hat ja ein paar gute links gepostet.

stay safe :)
 
Die meisten Antivirenprogramme werden aber auch nicht mehr für Windows Vista unterstützt. Da bleibt mir wohl nur noch Baidu oder 360 Qihoo Security Essentals und Total. Selbst der Avira Free soll schon jetzt nicht mehr auf Windows Vista laufen. Ich glaube, man will damit erreichen, dass man sich von Vista trennt. Selbst die Browsern Vivaldi, Chrome und Opera ab 37 laufen nicht mehr auf Vista.
 
Zuletzt bearbeitet:
die ziege schrieb:
Die meisten Antivirenprogramme werden aber auch nicht mehr für Windows Vista unterstützt. Da bleibt mir wohl nur noch Baidu oder 360 Qihoo Security Essentals und Total. Selbst der Avira Free soll schon jetzt nicht mehr auf Windows Vista laufen. Ich glaube, man will damit erreichen, dass man sich von Vista trennt. Selbst die Browsern Vivaldi, Chrome und Opera ab 37 laufen nicht mehr auf Vista.
Schau dir mal Avast Free an: https://www.avast.com/de-de/windows-vista-antivirus, müsste noch Vista unterstützen;)aber bevor du es installierst, lese dir meine Anleitung zu Avast Free durch damit du ein schlankes gutes Freeware AV ohne unnötige Tools installiert bekommst. Und was Vista anbelangt: du weißt ja im April 2017 endet der Suppport, wäre ich du würde ich mir billig eine Windows 7 Lizenz kaufen, mich von Vista verabschieden und Windows 7 benutzen und wenn du schnell bist, kannst du noch bis zum 29.7.2016 von Windows 7 kostenlos auf Windows 10 upgraden oder du installierst gleich Windows 10 und nimmst den Windows 7 Key der dafür auch funktioniert bis zum besagten Stichtag.
Edit: mit diesem Tool: http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=20 kannst du testen ob deine jetzige Hardware und Software fit für Windows 7 ist und wenn die das ist, klappt es meistens auch mit Windows 10, habe ich selbst festgstellt als ich mal probehalber ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 gemacht habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Mit Avast habe ich schon zweimal schlechte Erfahrungen gemacht. Ich brauche auch nicht so ein Hochsicherheits-Antivirenprogramm, das dann noch die Flöhe husten hört. Die größte Usicherheit sitzt meistens vor dem Bildschirm. Von alleine passiert nichts.

Qihoo gibt es mittlerweise auch deutsch.

Bin auch noch auf Vista angewiesen, wegen meines Plustek Durchlichtscanners. Da gibt es nichts mehr für Windows 7. Der Laptop ist schon einpaar Jahre alt. Der andere läuft mit Windows 8.1.
 
Wie sieht es aus mit Baidu? Hat jemand Erfahrungen damit?
 
Qihoo ist auf deutsch, aber etwas träge was Updates angeht
Richtig Gleipnir, nicht selten hinken die Updates der BitDefender Engine 2 Tage hinterher und in einem anderen Forum hab ich gelesen(und gesehen)das jetzt auch bei Qihoo 360 Total Security Werbung mit drin ist. Kann man ab hier: http://www.pc-sicherheit.net/post100822.html#p100822 nachlesen.
Ergänzung ()

die ziege schrieb:
Wie sieht es aus mit Baidu? Hat jemand Erfahrungen damit?
Noch schlimmer als Qihoo, ziemlicher schwacher Schutz und die Firma Baidu hat in diversen Foren ganz schön Schelte einstecken müssen wegen ihren Geschäftsbedingungen.
Ergänzung ()

Bin auch noch auf Vista angewiesen, wegen meines Plustek Durchlichtscanners. Da gibt es nichts mehr für Windows 7. Der Laptop ist schon einpaar Jahre alt. Der andere läuft mit Windows 8.1.
Wegen deines Plustek Durchlichtscanners, da hab ich per Google Suche einen Artikel bei borncity gefunden, den du dir mal durchlesen könntest/solltest, der ist gut gemacht und es wird beschrieben wie man auch unter indows 7 mittels VM's noch Plustek Durchlichtscanner benutzen kann. Link: http://www.borncity.com/blog/2009/12/03/scanner-unter-windows-7/comment-page-1/ Tatsache ist: mittlerweile ist dein Vista veraltet und ab April 2017 ist's aus mit Updates dafür und ich weiß von Usern die von Vista auf Windows 7 umgestiegen sind, das die nahezu keine Probleme hatten und ihre PC's bzw Notebooks dann mit Windows 7 besser liefen als mit Vista. Nur ein Beispiel für meine Behauptung: http://www.trojaner-board.de/180219-win-vista-installiert-keine-updates-mehr.html#post1597726
 
Zuletzt bearbeitet:
Der Laptop ist schon 8 Jahre alt. Was kostet da eine Lizenz für Windows Vista? Lohnt es sich überhaupt? Wenn ich wüßte, ob alles bei mir Läuft, Drucker Epson SP 312 und mein Plustek, würde ich veleicht bei diesem Laptop auf Linux umsteigen.
 
Ach purzel schreib doch nicht wieder so einen Blödsinn, weder gibt es bei Qihoo Werbung zu sehen noch gibt es da bei Baidu irgend etwas schlimmes wegen ihren Geschäftsbedingungen, gerade diese beiden Sachen die du da bemängelst ist doch Avast ganz groß drin, nämlich Werbung anzeigen und Daten weitergeben, nur da findest du das nicht weiter schlimm. :rolleyes:

Aber was den Umstieg von Vista auf Windows 7 angeht und von da dann evtl. auf Windows 10, da gebe ich dir uneingeschränkt Recht zumal man eine Windows 7 Lizenz für unter 20 Euro bekommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben