MSI p7n SLi platinum Bootet nicht bzw kein bios zugriff

hc-9

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
421
MSI p7n SLi platinum Bootet nicht bzw kein bios zugriff bleibt im poost screen stehen
E8400
4gb ddr 800er OCZ Blackops
GTX 260 XFX Blackedition
Netzteil Thremaltake Toughpower 750watt
Tastatur G15
was tun bin verzweifelt

bios 1.0
 
Zuletzt bearbeitet:

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733
... je nachdem, ob du den E8400 mit Rev. C0 oder E0 hast, brauchst du entweder die Bios Vers. 1.1 oder 1.2. Bau mal alle Speicher aus und achte darauf, ob das Board piepst. Anschliessend bau wieder einen Speicherriegel ein. Es gibt eine geringe Chance, dass das Board dann startet. Ansonsten bleibt nur eine Biosaktuallisierung mit Hilfe einer lauffähigen CPU oder Rückgabe vom Board.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.833
Bios resetten (CmosClear) wenn es aktuell ist und den Legacy Support for Dos bei USB einschalten, wenn Du eine USB Tatsatur hast. Dann stell die Werte richtig ein, Startoptionen usw..
 

dumb0

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
32
habe ähnliches problem:

Angezeigt wird: "A7380NMS V1.1 022508" --> BIOS Version 1.1 (?)
Beim start wird der cpu erkannt.
die RAM auch ("DRAM Frequency For DDR2 800 (Dual-Channel)")
Dann wird "Initializing USB Controllers .. Done." angezeigt und weiter gehts nicht. :(


Hilfe.

woran erkenne ich ob das ein C0 oder E0 CPU ist?
 
Zuletzt bearbeitet:

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733

dumb0

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
32
Ja danke für den tipp.

Habe ihm mal ne PN geschrieben. Des weiteren habe ich auch mal bei MSI angerufen. Scheint so zu sein dass der E8400 mit E0 Stepping erst ab BIOS 1.2 kompaktibel ist. Natürlich hat mein Mainboard von werk aus Version 1.1...

etwas lausiger Ratschlag (auch wenn der Telefonservice sehr kompetent und nett war) von MSI war, dass ich mir einen billig Socket 775 CPU besorgen soll. Den einbauen und dann BIOS flashen, um anschließend meinen wieder einbauen zu können. :rolleyes:

Naja bis jetzt sieht der Plan so aus: für kleines Geld macht der Freundlich PC-Händler in der nähe das ganze. Somit muss ich mir zumindest keine CPU kaufen.

Das wird aber erst am Freitag geschehen, da ich jetzt wieder Arbeiten muss erstmal.
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733

dumb0

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
32
Naja.
Klick mich!

MSI predigt das Board an, dass der E8400 kompaktibel sei. Das das erst ab BIOS 1.2 möglich ist naja... man sollte zumindest erwarten, dass man davor gewarnt wird, oder die hardware entsprechend geupdated sein sollte.
Finde ich zumindest.
Einen Service, sodass für mich keine erheblichen Kosten entstehen würden, wurde mir auch nicht angeboten. Schade eigentlich. :rolleyes:
DAS wäre Service gewesen!
 

nicoc

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
10.733
... der erste E8400 C0 läuft ja mit dem Board. Dann kam Intel auf die Idee einen E0 zu machen, also hat MSI eine Biosversion nach geliefert. Allerdings lagen noch einige Boards mit der Bios Version 1.1 beim Händler. Ist schwer zu sagen, wer letztendlich die Verantwortung trägt: Intel, MSI, Händler oder Kunde.
 

dumb0

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
32
Ende vom Lied: habe netten händler gefunden der mir für kleines geld einen "alten" CPU eingebaut und das BIOS geflashed hat.
 
Top