MSI P965 Neo startet nicht

spacerider

Newbie
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3
hallo Gemeinde,

bin schon seit jahren ein fan von der computerbase seite. tolle news und artikel.
aber bis jetzt habe ich es nicht geschafft mich hier anzumelden.

so jetzt habe ich ein ernsthaftes problem. die forumsuche hat nichts gebracht, hoffe mir kann jemand helfen.

habe mir ein neues system geleistet
core 2 duo 6400
MSI P965 Neo
OCZ 2x1024 DDR2-800 CL5
Gainward 7600 GT Silent FX

is zwar nix besonderes aber für linux reichts!!!

jetzt zu meinem problem:

habe alles zusammengebaut, aber es tut sich nix - nur die lüfter drehen aber kein bild.
man kann ja beim zusammenbauen "eigentlich" nix falsch machen. das board hat auch nur einen jumper den cmos killer. das board will aber nicht anspringen. habe schon alles probiert, nur minimal konfiguration, ohne platten ohne laufwerke, nur einen speicher. funzt alles nix. komm nicht ins bios!!! hab leider keine anderen teile da zum testen. was mache ich falsch?? kann mir bitte jemand helfen, würde mich sehr drüber freuen.

also bye euer spacerider
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.597
Erstmal welcome @ FB.
Dein System ist aber schon nicht schlecht. Und für Linux reicht auch ein alter Athlon XP :D

Hast du zufällig einen Abstandshalter zu viel drin und diesen übersehen, so dass ein Kurzschluss entsteht?
Teste mal die Ramriegel in verschiedenen Bänken und das ganze auch mal einzeln.
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.597
Hast du alle notwendigen Stromkabel angeschlossen?
Sitzt die Grafikkarte richtig im Slot?
 

spacerider

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
3
sitzt richtig im slot, und der 24 pin stecker zum mb sitzt richtig fest.
hab da mal was gelesen, wegen ram und dem chipsatz, dass die nicht kompatibel sind, doubleside,...
 

Schnipp

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.094
Hallo,

ich habe das gleiche Problem mit meinem neuen Eigenbau.

Habe folgende Komponenten verbaut :

450W Netzteil (beQuiet!)
Intel Core 2 Duo E6300
Artic Cooling Freezer 7 Pro
MSI P965 Neo-F
2x1GB DDR2 RAM (Corsair)
Leadtek 7900GS

Wenn ich alles zusammenbaue und starte, dann beginnen alle Lüfter zu drehen (CPU-Kühler, Grafikkarte, Netzteil), aber der Schirm bleibt schwarz.

Ich habe bereist geschaut, es sind keine überflüssigen Abstandshalter mehr montiert, es ist kein Kurzschluss erkennbar am I/O-Blech, ich habe die RAM-Riegel bereits in anderen Slots probiert und auch einzeln - alles ohne Erfolg ...

Vielleicht hat hier noch jemand einen Tipp, was ich noch versuchen kann ?


Gruss

Schnipp
 

mthal

Newbie
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1
Aha hier gibt es ja ne ganze Reihe von defekten Mainboards. Ich dachte schon ich wäre der einzige.


Bei mir ist das selbe problem ich hab auch schon das Mainboard mal eingeschickt aber nach wie vor drehen sich die Lüfter aber sonst passiert nichts.

Ich dachte es könnte an anderer Hardware liegen... scheint wohl nicht der Fall zu sein ...

@Schnipp : war schon bei 2 PC-Läden aber die haben den Fehler nicht gefunden.


Solltest du was herausfinden schick mir ne mail.
 
Zuletzt bearbeitet:

BMWfreak19

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
84
Vllt isses einfach ne RAM Inkombatibilität des MB`s. Wenn ja von jemanden mal höflich einen Ausleihen und probieren. Ich hatte genau dieselben Symptome als mein RAM nicht richtig drin steckte ( war aber auch schwer :p ) Alles dreht sich und blinkt fröhlich vor sich hin, nur ich hatte kein Bild. Also ich stelle mir auch den RAM als Fehlerquelle vor.
 

Tho

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.108
Schaut mal,
ob der 4-Polige 12V Stecker drin steckt!
(Der Versorgt die Grafikkarte und andere Komponenten)
Es liegt meistens an der Person die davor sitzt,
dass das Board nicht anspringt:p
 

Spleen

Newbie
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2
Hallo, habt ihr denn mal eine Lösung gefunden für das Problem??
Ich habe jetzt genau die gleiche sch....
 

NAMU

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
62
Hallo,

ich habe das gleiche Mainboard (MSI P965 Neo-F.
Verbaut sind ein E6600, 2 x 1024MB Kingston RAM PC2-800.
Sobald ich den Rechner anschalte fährt dieser für eine Sekunde an, unterbricht, und fährt dann schliesslich ganz hoch. Hatte mich auch schon gewundert woran es liegen könnte.
Sobald ich die Temp. mit CoreTEMP auslesen will geht der Rechner bei jedem zweiten Versuch einfach aus und fährt anschliessend wieder hoch.
Kann es sein, dass die MB-Reihe ein Problem hat?

Ich habe einen 24-Poligen ATX-Anschluss am Netzteil (nicht unterteilt in 20+4),
einen 4-Poligen Anschluss für den CPU
und dann ist noch ein 4-Poliger, auf dem gekennzeichnet ist, dass ich diesen nicht an den 4-Poligen CPU-Anschluss stöpeln soll. Wöfür soll dieser denn gut sein?
 
Zuletzt bearbeitet:

mrtommyt

Newbie
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1
dat prob hat ich auch...stell mal im bios die unterstützung für usb-tastatur ein .... wenn du gar net soweit kommst, musst dir ne tastatur mit ps2 anschluss besorgen und dann umstellen...
gruss
tommy
 
Top