MSI PE60 6QE MiniDp an Acer XB280HK / Große Probleme

Der Komtur

Newbie
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
1
Hallo zusammen.

Ein Freund ist gerade mit seinem Laptop, siehe Betreff hier. Wir haben den LT per MiniDp zu DP angeschlossen. Sollte ja kein Hexenwerk sein.

Egal, was wir versuchen, geht dasSignal an beiden Displays, gegenseitig, abwechselend verloren und wird wieder gefunden. Wie ein An, Aus,An,Aus usw...

Was kann das nur sein?

Hab meinen älteren LP als auch an dem alten XB280HK hängen... Da passiert es aber nicht...

Bitte Hilfe. Wir wollten eigentlich schon lange ESO zocken...

THX.
Ergänzung ()

Hat niemand eine Idee?

Es ist eine 6700HQ CPU, mit Intel Graphics 520. Die GPU ist eine GTX 960M. Der externe Monitor ist ein 4K2K-Modell von Acer. Typ siehe Anhang. Output am Laptop ist Mini-Displayport. Input Monitor Displayport.

Die globale Nvidia Steuerung steht auf "NVIDIA Hochleistungsprozessor". Momentan sind beide Displays auf "Erweitert" gestellt. So geht es auch am besten noch. Ich habe über HDMI auf schon meinen Samsung LED TV angeschlossen. Gleiches Problem.

Win 10 64 Bit ist Clean-Install. Windows 10 Home.

Jetzt gerade läuft es seit ca. 15 Minuten ohne Unterbrecher. Aber wie aus dem Nichts, geht am externen das Signal verloren und das Laptopdisplay geht auch an, aus bzw. schwarz, an usw.

IGPU auch schon in Win deaktiviert. Nichts. Im Bios kann ich die nicht mal deaktivieren.

Ich mach schon seit gestern dranrum...

HIIIIILLLLLLFFFFFEEEEEE!
 
Top