Nach Umstieg auf P4 2.8 kommt diese Meldung...

Loox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
505
Hallo,

alle paar Tage kommt so etwas.......BlueScreen und dann:

Driver IRQL Not Less Or Equal
ganz unten steht dann: IdeChnDr.sys

Auch kann es sein, dass meim System einfach einfriert - nichts geht dann mehr.

Ich kann damit absolut nichts anfangen.

Wenn ich dann das System starte läuft Chkdsk und dann läuft wieder alles ganz normal.
Über Tage ist dann wieder alles in Ordnung.

Ich habe absolut keine Ahnung was das sein kann.

Ich weiss nicht, ob es damit zu tun hat:
Ich habe zuvor die CPU auswechseln lassen: Von Intel Celeron 2.6 auf Intel Pentium P4 2.8.
Speicher ist Kingston 512 MB - den ich schon mit MemTest getetstet habe = ok.
Board ist ASUS P4PE-X/TE mit aktuellem Bios von Dez. 2004.
Chipset ist: i845PE

RAM: Kingston DDR RAM 512 MB PC 266 / 2100 CL 25
Netzteil: 380 Watt - ist neu


Das System (Win XP Home SP2) habe ich danach nicht neu installiert. Kann es damit zu tun haben?

Muss ich zwingend Win XP nach Umrüstung der CPU installieren?

Oder liegt es an der P4 2.8 CPU?

Denn mit der Celeron hatte ich so etwas m.E nie gehabt.

Danke für Eure Hilfe.
 

koryakin

Ensign
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
153
beim cpu tausch brauchste das windoof ned neu installieren.

entschärf mal deine ram timings und nutz an anderen teiler.

mfg
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Kann es sein, das die neu CPU HT hat, und die alte nicht? Beim Wechsel auf eine HT CPU musst du Windows neu installieren (hab ich selbst schon durchgemacht :rolleyes:)

mfg
chris
 

-RGC-excoutor

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
hatte ich auch mal das problem.

hatte damals von ein 2,6ghz p4 NW auf ein 3ghz NW p4 getauscht. es kammen auch immer fehler. :(

hab dann einfach windows neu installiert und der fehler kamm nie wieder. :)
 

Loox

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
505
Zitat von koryakin:
beim cpu tausch brauchste das windoof ned neu installieren.

entschärf mal deine ram timings und nutz an anderen teiler.

mfg
Sorry, aber verstehe nur Bahnhof :(

Ich habe nichts an den RAM verstellt - wie und wo muss ich denn da etwas verstellen?

Und was meinst Du mit einem anderen Teiler?

Danke für eine Aufklärung.
 

subzerocool

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
328
Vergiss die Sache mit dem Teiler und den Timings. Bei einem Wechsel der CPU von einer CPU die kein HT unterstützt zu einer CPU die HT unterstützt musst du entweder Windows neu installieren oder HT deaktivieren.
 

Loox

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
505
Nein, die CPU hat kein HT.

Ich habe von Intel Celeron 2.6 Northwood auf Intel P4 2.9 Northwood 533 FSB und 512 L2 Cache gewechselt.

Der RAM ist Kingston 512 MB PC 266 /2100 CL 25

Kann es irgendwie damit zusammenhängen?

Oder liegt es wirklich NUR an einer klp. Neuinstallation von XP Home, die ich nach dem CPU Tausch NICHT gemacht habe?

Danke für Eure Hilfe.
 

Loox

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
505
Zitat von -RGC-excoutor:
Nein habe ich nicht..

Warum, was soll das denn bringen?

BTW: Einen Tag vor Einbau der neuen CPU habe ich ein BIOS Update gemacht.

Kann, oder sollte ich das Bios auf die Vorversion zurücksetzen?

Wenn Ja, wie mache ich das?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Multiple Satzendzeichen)

-RGC-excoutor

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
1. keine mutli satzzeichen !
2. guck in dein mainboard handbuch nach da steht das drine wie man das macht. ;)
3. das ist doch normal das man wenn man die cpu tauscht zumind ein CMOS restet macht. :rolleyes:
 

Loox

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
505
Zitat von -RGC-excoutor:
1. keine mutli satzzeichen !
2. guck in dein mainboard handbuch nach da steht das drine wie man das macht. ;)
3. das ist doch normal das man wenn man die cpu tauscht zumind ein CMOS restet macht. :rolleyes:
Zu 1. = Sorry

Zu 2. = Ok, werde ich einmal machen.

Zu 3. = Das man ein CMOS Reset macht, nach einem CPU Tausch, habe ich bislang noch nie gehört.
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Zitat von Loox:
Das man ein CMOS Reset macht, nach einem CPU Tausch, habe ich bislang noch nie gehört.
Ich auch nicht! Normalerweise Jumpert man entweder (früher) oder es wird Automatisch erkannt (heutzutage)
Das Board merkt sich ja nicht, Welche CPU da drinne ist/war ... bzw. wenn es eine andere ist Merkt er es dies ja ... naja, man lernt nie aus :)

mfg
chris
 

Loox

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
505
So, nun habe ich wieder den Celeron 2.6 Prozessor eingebaut.

Der P4 2.8 brachte eh nicht merklich mehr Leistung. Den bringe ich morgen wieder meinem Händler zurück.

Komisch war auch schon, dass ich den P4 2.8 ohne Verpackung einfach so bekommen habe. Man sagte mir, der sei Tray und die sind immer lose - ohne Verpackung. Hatte da schon so ein komisches Gefühl.

Ich denke einmal, dass ich das Bios cmos Reset nicht mehr machen muss, da ich es bei Wechsel auf P4 ja auch nicht gemacht habe und jetzt wieder der CPU drinn ist, der auch vorher drinn war.

Oder irre ich mich da auch?
 

KraetziChriZ

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.832
Zitat von Loox:
Der P4 2.8 brachte eh nicht merklich mehr Leistung

Komisch war auch schon, dass ich den P4 2.8 ohne Verpackung einfach so bekommen habe. Man sagte mir, der sei Tray und die sind immer lose - ohne Verpackung. Hatte da schon so ein komisches Gefühl.
Das die CPU nicht wirklich Spürbar schneller ist, ist richtig!
Das Tray CPU's ohne Verpackung geliefert werden, ist auch richtig... Allerdings ist gut möglich, das der Händler sich nciht geerdet hat, bevor er die CPU angefasst hat, und sie somit ins jenseitz befördert hat ;)

mfg
chris
 

-RGC-excoutor

Banned
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
5.280
nein nun brauchst du kein CMOS reset mehr machen. :rolleyes:

is ja alles wieder so wie vorher.

aber was erwartest du denn von 2,6 auf 2,8ghz :freak: das upgrade is total sinnlos.

du würdest es merken wen du von 2,6ghz celi auf ein 3,4ghz pressi umsteigst. :D
 

Loox

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
505
Zitat von -RGC-excoutor:
nein nun brauchst du kein CMOS reset mehr machen. :rolleyes:

is ja alles wieder so wie vorher.

aber was erwartest du denn von 2,6 auf 2,8ghz :freak: das upgrade is total sinnlos.

du würdest es merken wen du von 2,6ghz celi auf ein 3,4ghz pressi umsteigst. :D

Du hast ja soo Recht, doch ich wollte halt nicht hören. In meinem Alter ist man störrisch - man nennt das Alterssturrheit - glaube ich :D :D

Aber nun bin ich davon ein Stück Weit befreit. Das Geld dieser CPU, die der Händler morgen zurück erhält, werde ich in ein neues System zum Jahresende investieren :) :D :)

Danke für Eure Hilfe.
 

GMTENNO

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
57
hi

wenn ihr alle mal die fehlermeldung gelesen hättet, dann wüsstet ihr das es ein treiber problem ist. "IdeChnDr.sys" ist wahrscheinlich defekt. abhilfe schafft ne reparatur von windows.

mfg
 

Scex

Ensign
Dabei seit
März 2005
Beiträge
249
Also ich hatte den Fehler auch bis jetzt 2mal

1. Als ich die Tiny Firewall intalliert hatte....neue Treiber aus deren Froum und es funzte.
2. Als ich mein fsb hab asynchron laufen lassen. seit es ich ihn synchron laufn lasse funzt es auch.

mfg Scex
 
Top