Nanoxia Deep Silence 1 Rev. B: Platz unterhalb von Motherboard

linuxnutzer

Commander
Registriert
Dez. 2011
Beiträge
2.474
Wieviel Platz ist beim Nanoxia Deep Silence 1 Rev. B: unterhalb des stehenden Motherboards? Hintergrund der Frage, wann das Motherboard, zB X570 Phantom Gaming X asrock.pc.cdn.bitgravity.com/Manual/X570 Phantom Gaming X.pdf an unterster Stelle einen Grafikkarten-Slot besitzt, bleibt dann Platz für eine 2-Slot-Grafikkarte, dh die Grafikkarte müsste über das Mobo hinaus reichen können.

http://nanoxia-world.com/de/produkt....-b/206/deep-silence-1-rev.-b-dark-black?c=70
http://nanoxia-world.com/media/pdf/38/55/ac/DS1_rev_b_manual_german.pdf
 
Passen wird es, sofern die Grafikkarte genau Slots belegt. Allerdings wird sie dem Netzteil verdammt nahe kommen. Ein Wärmestau ist vorprogrammiert. Ich würde es nicht machen.
 
Mal davon abgesehen, dass viele 2-Slot-Grafikkarten letztlich höher sind als 2 Slots: Es wird einfach verdammt eng. Da kann absolut keine Luft mehr zirkulieren. Und selbst wenn eine WaKü zum Einsatz kommt, wird sich dort die Hitze von Netzteil und CPU stauen.
 
Mal davon abgesehen, dass viele 2-Slot-Grafikkarten letztlich höher sind als 2 Slots

Genau deswegen denke ich ja daran, die ganz unten hinzugeben, damit ich in der Mitte Platz für ein x1-Karte mit Zirkulation habe. Die dünnsten Karten, die ich gefunden habe, haben 42mm. Da müssten also in Richtung Netzteil 2-3cm mindestens Platz über das Mobo hinaus sein.
 
Eine zweite, oder die eine?

Nur eine GK heißt an der Stelle: nur vier oder acht Lanes UND das Ding hängt am Chipsatz, nicht an der CPU. Daher in dem Fall nach Möglichkeit eine andere Lösung suchen.

Wenn das nicht geht oder wenn es eine zusätzliche GK sein soll: größeres Gehäuse. Irgendwo muß die Wärme ja hin. Evtl auch nach Gehäusen schauen, wo man das Mainboard gedreht verbaut.
 
Es geht um 2 Grafikkarten bzw. eigentlich es ging um 2 Grafikkarten, da ich gerade recherchiert habe, dass 2 Grafikkarten in neueren Versionen von Darktable nicht mehr unterstützt werden, da es nichts bringen soll.

Wenn ich mir die Videos zum Gehäuse ansehe, dann ist die untere Grafikkarte eine Frage der Größe des Netzteils. Das NT ist in keinem eigenen Käfig, der eine Grenze vorgibt.
 
Von der Höhe und Breite her sind die Dinger allerdings per ATX spezifiziert. Nur die Tiefe ist variabel. So oder so wird die Grafikkarte also mehr oder weniger vollständig aufliegen -- zugegeben, je länger die Grafikkarte, desto größer die Chance, daß sie "hinter" dem Netzteil dann noch was loswird.

DA hängen dann aber die Anschlusskabel rum. Ob das so gut ist?

Ich bleib dabei, ein größeres Gehäuse und/oder eins mit gedreht zu verbauendem Mainboard wäre vermutlich die bessere Idee, als da auf Kante zu stopfen. Am Ende ist es einfach nur heiß da drin und die Wärme kommt nicht weg. Schlimmstenfalls brät die Grafikkarte das Netzteil --- DAS wäre buchstäblich worst case.
 
Zurück
Oben