NAS hängt nach Neustart aus Windows - Asrock Q1900-ITX und Windows 10

AndiiiHD

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
50
Hallo alle zusammen,

ich habe mein NAS mit Windows 8.1 neuinstallert, aus Windows das Upgrade zu Windows 10 gemacht und danach Windows 10 vom Stick nochmals gebootet, alles auf der HDD gelöscht und Clean installiert. Die Treiber und alle Updates per Windows Update installiert. Nun habe ich folgendes Problem: Wähle ich "Neustart" aus Windows fährt der Rechner runter und danach bekomme ich kein Bild (schwarzer Schirm am TV - "Input Info" am TV zeigt aber 1920x1080 bei 60 Hz an). Das NAS ist aber im LAN auch nicht erreichbar. Fährt somit scheinbar nicht mal hoch. Ab und wieder einstecken des HDMI Kabels bringt auch kein Bild. Ich muss den Rechner ausschalten (lange die Taste halten) und neu einschalten.

"Herunterfahren" und danach Hochfahren klappt. Nur Neustart nicht. Habe im Bios in den Uefi Settings von "Fast" auf disabled gestellt, im CSM alles auf UEFI gestellt. Danach klappte es 2-3 mal mit dem Neustarten - das Problem kam dann aber wieder.

Bios ist die aktuellste bei Asrock verfügbare Version 1.4. Hat jemand eine Idee? Hatte vorher Home Server WHS2011 drauf - da lief alles gut (auch wenns keine VGA Treiber und somit keinen Standby gab :-) )
 
Zuletzt bearbeitet:

AndiiiHD

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
50
das schaltet ja soweit ich weiss den Ruhezustand ab. Ich teste heute Abend ob der Rechner danach neustarten kann.
Ergänzung ()

so habe das mit dem Powercfg gemacht, das Problem ist nun anders. Beim Neustart fährt er runter das Bild geht weg, es kommt wieder - kurzer Bios post dann das Win10 Boot Bild (diese Kacheln) und da bleibt er dann stehen. Die Punkte welche im Kreis hüpfen erscheinen nicht. Ich muss dann ausschalten und wieder einschalten. Dann fährt er ins selbe Windows 10 Bild die Punkte kommen und er bootet sauber. Das passiert bei jedem Neustart dass er mit Win Logo stehen bleibt.
Ergänzung ()

kenne mich mit Linux nicht aus - aber das beschreibt genau mein Problem:
http://www . gossamer-threads.com/lists/linux/kernel/2140005
scheint ein bug des Mainboards zu sein oder?
Ergänzung ()

habe versucht auf einer SSD neuzuinstallieren als UEFI. Er hängt direkt nach dem ersten Restart während der Installation.
Als non UEFI läuft die installation wenigstens durch. Von 10 Neustarts bleibt er aber 7 mal hängen :-(
Ergänzung ()

habe mal einen Kingston RAM aus der Asrock Kompatibilitätsliste bestellt. Habe gelesen dass es öfter mal Bootprobleme mit dem Asrock Board in Zusammenhang mit Crucial RAM gibt.
 
Zuletzt bearbeitet:

AndiiiHD

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
50
Ende vom Lied: Board geht zurück zur RMA habe ein Braswell Board gekauft. Das läuft super.
 
Top