NAS (Netzwerkadresse Explorer) mit Passwort versehen

Tiduran

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
66
Hallo zusammen,

ich habe mir vor ca. 1,5 Monaten ein NAS (Synology) zugelegt. Ich nutze das Gerät hauptsächlich für die Lagerung meiner Videos. Mir ist aber aufgefallen, dass alle im selben Netzwerk Zugriff auf die Dateien haben. Zugriff auf den Server an sich haben Sie nicht, da dort ja Servername und Passwort abgefragt werden.

Jedoch können Sie über den Explorer auf die Daten zugreifen. Ich habe dort einmal mein NAS (plex - servername - laufwerkbuchstabe) und zusätzlich "plex media server - name". Wie unterbinde ich diesen Zugriff innerhalb des selben Netzwerkes? Kann ich den "Ordnern" bzw. Netzwerkadressen ein Passwort vergeben oder wie macht man das am besten?

Ich habe: WIN 10, Synology DS218play, Plex Media Server

Vielen Dank im Voraus und freundliche Grüße
 

En3rg1eR1egel

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
5.987
die freigabe mit benutzername und passwort versehen
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
17.169
Plex auf dem NAS wird vermutlich Berechtigungen wie der Benutzer haben, der Plex eingerichtet hat. Oder du hast Plex entsprechend Rechte vergeben. Plex scannt dein NAS nach Medien und gibt sie via DLNA frei, daher die zweite Freigabe. Du musst also eher bei Plex als Synology gucken.
https://www.google.com/search?q=plex+passwort
 

LieberNetterFlo

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
4.891
na, das ist keine Einstellungssache von dem Synology NAS, denn deine SMB Freigaben haben bestimmt einen User/PW-Shutz. Es ist eher eine Einstellungssache von dem Plex! Dort kannst du den DLNA Server deaktivieren, dann sieht man den schon mal nicht im Netzwerk.
 

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
8.864
Ich nutze das Gerät hauptsächlich für die Lagerung meiner Videos. Mir ist aber aufgefallen, dass alle im selben Netzwerk Zugriff auf die Dateien haben. Zugriff auf den Server an sich haben Sie nicht, da dort ja Servername und Passwort abgefragt werden.
Was für ein Netzwerk ist das denn genau? Wenn das natürlich eine WG o.ä. ist, sieht das schon anders aus. Dann sollte man tendenziell auch darüber nachdenken, das eigene Netzwerk grundsätzlich vom Gemeinschaftsnetzwerk zu trennen, wenn man sich Sorgen um die Sicherheit macht.
 
Top