News NBA 2K20: Mikrotransaktionen sind kaum besser als in NBA 2K19

Reddogg

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
57
Andererseits muss man sagen, niemand wird gezwungen 1. das Spiel zu kaufen 2. im Spiel die Mikrotransaktionen durchzuführen und 3. das Geld reinzustecken.
Die Mikrotransaktionen sind scheiße aber bissel mehr Selbstdisziplin und schwups ist es nicht nötig. Die eigene Gier ist dabei entscheidend. Schnell, schnell durch, schnell, schnell dies und jenes, schnell, schnell der Beste, Schönste bla bla bla.

Wie man so schön sagt. (Lebensqualität, Wohlstand,...) Für ein Spielerlebnis kauft man sich Sachen, von Geld was man nicht hat um Leute zu imponieren die man nicht mag...
 

tmkoeln

Captain
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.751
Und trotzdem hat das Lootbox Casino ein Rating von Everyone (ESRB) mit Glücksspiel, die PEGI hat es ab 0 eingestuft , Ab 0 Jahre die USK.
 

Metalyzed

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
76
Bekommen wir auch noch eine News, wenn das nächste FIFA nichts weiter ist als ein Spielerupdate?
Ich hab gestern zwei Spiele in der FIFA 20 Demo gespielt und fand schon, dass da einiges weiter entwickelt wurde.

Aber was weiß ich denn schon. Die ganzen Foren-Schreiberlinge, die sich überall über FIFA auskotzen aber seit Frankreich 98 keines mehr besessen haben, die wissen es wahrscheinlich viel besser.
 

M@tze

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.119
Ich für meinen Teil habe FUT nie als pay2win gesehen. Man kann mit normalem Spielen und ein bisschen handeln problemlos ein konkurrenzfähiges Team stellen.
Sehe ich auch so. Mein Sohn spielt FIFA seit 6 Jahren, seit 3 Jahren FUT und hat noch nie einen Cent dafür ausgegeben. Es dauert zwar immer etwas länger, bis er sein Team zusammen hat, aber er hat immer nach einiger Zeit ein Top Team zusammen und zockt da auch locker andere Spieler mit mehreren Icons im Team ab.

Ich hatte ihn gestern erst gefragt, wie die neue FIFA 20 Demo läuft und was sich geändert hat. Da sollen wohl schon einige Änderungen drin sein und er freut sich drauf in FUT wieder von vorne anfangen zu dürfen (was so gar nicht meines wäre), weil sein FIFA 19 Team ja fast perfekt ist und er da nicht mehr groß was verbessern kann.

Es geht also auch locker ohne da Geld reinzupumpen und man muss auch nicht grinden / zocken bis zum umfallen, um da was zu reißen. So viel Zeit hat er gar nicht unter der Woche... ;)
 

jimi365

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
49
Die Investition von Geld ist ja immer noch freiwillig und wenn ich lese das der Löwenanteil in der Spielebranche durch InGameWährung erwirtschaftet wurde dann ist es doch logisch das jeder Herrsteller darauf setzt.
Andererseits muss man sagen, niemand wird gezwungen 1. das Spiel zu kaufen 2. im Spiel die Mikrotransaktionen durchzuführen und 3. das Geld reinzustecken.
Die Mikrotransaktionen sind scheiße aber bissel mehr Selbstdisziplin und schwups ist es nicht nötig. Die eigene Gier ist dabei entscheidend. Schnell, schnell durch, schnell, schnell dies und jenes, schnell, schnell der Beste, Schönste bla bla bla.

Wie man so schön sagt. (Lebensqualität, Wohlstand,...) Für ein Spielerlebnis kauft man sich Sachen, von Geld was man nicht hat um Leute zu imponieren die man nicht mag...
Die Scheiß Dinger sind ja so programmiert das einem immer klar gemacht wird zu jedem Zeitpunkt: "Mit unseren supa dupa Mtx hast du es leichter 😇"
Videospiele Anno 2019 sind die Einarmigen Banditen 2.0. Es werden sämtliche Schwächen der menschlichen Psyche dafür genutzt das der Gamer sein Geld ins spiel reinknallt.
Dann machen dich noch deine Freunde in der Schule und Gaming-Influencer in ihren Streams auf Twicht/YouTube verrückt nachdem Spiel.
Dann kann man sich sowas wie Fifapoints noch direkt an der Kasse kaufen bzw. auch über Umwege Thema Paysafe Card.
Alles schön voraus geplant vom Publisher 😉
Ergänzung ()

Sehe ich auch so. Mein Sohn spielt FIFA seit 6 Jahren, seit 3 Jahren FUT und hat noch nie einen Cent dafür ausgegeben. Es dauert zwar immer etwas länger, bis er sein Team zusammen hat, aber er hat immer nach einiger Zeit ein Top Team zusammen und zockt da auch locker andere Spieler mit mehreren Icons im Team ab.

Ich hatte ihn gestern erst gefragt, wie die neue FIFA 20 Demo läuft und was sich geändert hat. Da sollen wohl schon einige Änderungen drin sein und er freut sich drauf in FUT wieder von vorne anfangen zu dürfen (was so gar nicht meines wäre), weil sein FIFA 19 Team ja fast perfekt ist und er da nicht mehr groß was verbessern kann.

Es geht also auch locker ohne da Geld reinzupumpen und man muss auch nicht grinden / zocken bis zum umfallen, um da was zu reißen. So viel Zeit hat er gar nicht unter der Woche... ;)
BIst ein guter Vater 😁
Ergänzung ()

Ich hab gestern zwei Spiele in der FIFA 20 Demo gespielt und fand schon, dass da einiges weiter entwickelt wurde.

Aber was weiß ich denn schon. Die ganzen Foren-Schreiberlinge, die sich überall über FIFA auskotzen aber seit Frankreich 98 keines mehr besessen haben, die wissen es wahrscheinlich viel besser.
Gibt ja sowas wie Patches aber für die kann man ja leider keine 60 € - 90 € verlangen 😑
 
Zuletzt bearbeitet:

M@tze

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.119
Weiß zwar nicht, wofür ich das verdient habe, aber Danke! :)

Er sieht das wahrscheinlich etwas anders :p , da ich ihm die Spielzeit pro Tag auf 1 Stunde begrenzt habe (wird von mir auf 2 verlängert wenn Schule, Haushalt und Fußball Training erledigt sind), aber ich weiß noch wie ich früher drauf war und ohne "begrenzende Hand" hätte ich non stop gedaddelt und die Schule wäre hinten runter gefallen...
 

Vollkorn

Banned
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.371
@j-d-s

Da bin ich deiner Meinung, leider sehen das die Verantwortlichen und Politiker nicht so. Deswegen ist es kein Glücksspiel
 

ZeusTheGod

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
621
Aber ob NBA 2020 wirklich schlimmer ist als andere Platzhirsche wie GTA Online oder Wargaming/Gaijin? Ich denke die Meldung wird nur gehypt, weil Basketball mehr Normalo Fans hat.
Hast Du dir den "Trailer" angeschaut? Da sieht man ungefähr 3 Dunks und ansonsten null von Basketball, sondern einen einarmigen Banditen, ein Glücksrad und so etwas wo eine Münze von oben nach unten durchfällt und zufällig abgelenkt wird (keine Ahnung, wie das heißt). Dann gibt es auch noch irgendwelche Spezial-Events, mit verrückten Spielmodi wo es mehr Münzen, oder bessere Chancen bei den Glücksspielen gibt. Ach ja... Kartenpacks... virtuelle Kartenpacks... sogar in einem virtuellen Display (wie man es bei MTG nennen würde).
Und das ganze nicht in einem F2P-Spiel, sondern in einem Vollpreis-Titel, der kaum mehr als ein Reskin aus dem letzten Jahr ist.

Vielleicht mag ja jemand mal mitstoppen wie viele Sekunden der Trailer auf Basketball-Gameplay "verschwendet".
 

BrollyLSSJ

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.468
Ja, NBA JAM auf dem Amiga anno 1995 war noch kein Automaten-Game, wie in der Spielhölle nebenan, wo die Süchtigen ihre letzten Fünfziger verheizt haben.
Doch, NBA Jam gab es auch als Arcade Version für Spielhallen. Laut englischer Wikipedia und Mobigames kam das Spiel aber nie für den Amiga raus. So wie sich das liest, war es für den Amiga (aber nur für den "Amiga AGA") geplant, aber ist nie erschienen. Da musst du dann ein anderes Spiel meinen.

Edith sagt: Auch beim Kultboy steht, dass das Spiel geplant, aber nie veröffentlicht wurde.
 
Zuletzt bearbeitet:

neofelis

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
2.044
Doch, NBA Jam gab es auch als Arcade Version für Spielhallen. Laut englischer Wikipedia und Mobigames kam das Spiel aber nie für den Amiga raus. ...
Leider habe ich keine genauen Anhaltspunkte mehr. In jedem Fall aber Amiga 500, weil ich Anfang der 90er nichts anderes hatte. Wir haben dieses Basketballspiel öfter mal zu zweit mit Joypads - entnommen von irgend einem anderen Gerät - gezockt. Das hat mehr Spaß gemacht als gegen die KI. Die war recht schwer, wenn ich mich richtig erinnere.
 

Corros1on

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
5.451
@rizzorat

Es mag zwar stimmen, dass sich die Grafik und Umfang weiterentwickelt haben, aber dennoch auch damals ist man auf seinen Spielspaß gekommen, ob man es nun glaubt oder nicht.

Wer sagt oder steht geschrieben das ein gutes Game, gute Grafik, min. 100h Story und ein Skilltree, der den Evolutions-Baum in den Schatten stellt benötigt, um als Gut oder Spielbar zu gelten?

Ein Game ist mehr als nur Inhalte, Umfang oder Grafik und sollte auch nicht anhand dieser bewertet werden.
 

AbstaubBaer

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2009
Beiträge
8.923
Andererseits muss man sagen, niemand wird gezwungen 1. das Spiel zu kaufen 2. im Spiel die Mikrotransaktionen durchzuführen und 3. das Geld reinzustecken.
Die Mikrotransaktionen sind scheiße aber bissel mehr Selbstdisziplin und schwups ist es nicht nötig. Die eigene Gier ist dabei entscheidend. Schnell, schnell durch, schnell, schnell dies und jenes, schnell, schnell der Beste, Schönste bla bla bla.
"Player Choice" ist eine Worthülse. Praktisch gibt es unnötigen Grind, ständige Werbung und allerlei andere psychologische Tricks, um irgendwie etwas zu verkaufen. Im besten Falle wird man ständig mit einer Dauerwerbesendung belästigt, im schlimmsten manipuliert. Und in jedem Fall ist das Spieldesign schlechter, weil nicht mehr so sehr die Unterhaltung sondern der Verkauf von weiteren Dingen im Vordergrund steht. In einem Spiel für 60 Euro.

Das wird man ja noch, Wahlfreiheit hin oder her, noch kritisieren dürfen.
 

LpNuesse

Cadet 1st Year
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
9
Mal ganz ehrlich: was genau erwartet ihr von Sportspielen?
Die Spielmechanik ändert sich nicht, die Regeln sind meist über Jahrzehnte gleich, die Mannschaften ändern sich jedes Jahr hier und da ein wenig.
Die technische Entwickung wird immer langsamer und durch die hohe Verbreitung der Konsolen gibts eh schonmal nur alle Jubeljahre mal nen Sprung nach vorne.

Was sollen EA oder 2K denn eurer Meinung nach machen außer die Kader zu aktualisieren und hier und da ein wenig an Kleinigkeiten (Grafik, KI, Matchmaking) zu feilen.
Und alleine das beweist schon, das du überhaupt keine Ahnung hast, von dem was du da schreibst.
Da erübrigt sich jeder weitere Kommentar.
 
Top