Nec-2500A erkennt keine DVD-Rohlinge mehr.

Tenshi1985

Cadet 1st Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
12
#1
So nachdem ich nun alle beiträge die ein ähnliches (aber dann doch nicht 100% das gleiche Problem haben) problem haben gelesen habe will ich nun meines erläutern.

Ich benutze win xp 64bit

Seit ich mit dem Brenner Stundelang filme (.avi format) direkt gelesen habe spinnt er.

Probleme:
CDs: liest er problemlos
CD Rohlinge: erkennt er problems, brennen funktioniert auch.
DVDs: Liest er mal, mal nicht (wenn nicht, macht er wie bei den DVD Rohlinge komische klick geräusche)
DVD Rohlinge: Erkennt er garnicht mehr. (Mehrere marken versucht darunter zb Sony und Aldi/hofer)

Was ich unternommen habe:
1a. Firmware neu installiert (hatte schon die neueste)
2a. Da ich nur ein optisches laufwerk drinnen habe habe ich ihn an den 2ten platz (vorher am 1ten) des IDE Kabels gesteckt.
3a. Bios neu gestartet (per batterie entnahme)
4a. Eine Reinungs-cd benutzt

Könnte das noch helfen?:
1b. Windows neu aufsetzen
2b. Laufwerk anstatt auf auto auf master stellen
3b. bios flashen (sollte ich wohl aber auch erst machen wenn ich win neu aufsetzen mag)
4b. hab noch eine partition frei. könnte da linux oder win xp 32bit installieren
5b. die firmware vom nec-2510 installieren

Woran es liegen könnte?!
1c. Laser kaputt
2c. Laser verschmutzt
3c. Laser gehört neu justiert

So nun die frage was meint ihr muss ich den brenner echt einschicken oder sollte ich vorher noch irgendwas andres probieren (zb. von den sachen die ich mir denke das es liegen könnte). Denke mal selbst ich hätte ihn nicht zum lesen ausnutzen sollen so heftig ^^. Und wenn nur neu justieren in frage kommt gibt es dafür nen guide oder kann das nur die firma bzw. ein reparatur geschäft?
 

dimitrif

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
392
#2
Du kannst auf Brenner alles tun wie auch auf einem DVD-Laufwerk. Jetzt werden manche PC NUR mit eine DVD-Brenner verkauft, der liest und brennt.

Dein Problem kann an einem defekt liegen. Also, wenn du noch Garantie hast, dann würde ich die in Anspruch nehmen.
 

Tenshi1985

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
12
#3
ah wusste ich nicht hab gehört das man net zuviel lesen sollte mit nem dvd brenner.

naja denkst du pc neu aufsetzen oder mit nem andren betriebssystem probieren könnte was helfen oder denkst das es definitiv ein hardware problem is.
 
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
2
#4
Habe auch die gleichen Probleme mit meinem Laufwerk obwohl es ein Matsushita Brenner ist. Inzwischen habe ich herausgefunden, dass es ein Windows-XP Problem sein muss. Wenn der Rechner neu aufgesetzt wurde (ein einfaches Update reicht auch) geht alles problemlos. Und dann irgendwann (ich vermute mal, wenn eine Software update eingespielt wurde, das auch nur im geringsten mit dem Treiber zu tun hat) bleiben plötzlich nur noch die Grundfunktionen für CDs übrig. Wenn ich die Installationsdiskette von WinXP Professional einlege habe ich die Möglichkeit einen "Kompatibilitätstest" durchzuführen. Dort wird mir auch angezeigt, dass der Treiber fürs Laufwerk nicht mehr kompatibel ist, aber wie ich das Problem behebe ohne jedes mal ein Update und die folgende Windows Aktivierung durchführen zu müssen weiß ich nicht. Bei dem Versuch ein einfaches Treiberupdate durchzuführen wird mir nämlich wiederum versichert, dass der richtige und einzig verfügbare Treiber eingespielt sei. (Und doch installiert er ursprünglich ja wohl was anderes, funktionierendes). Also wer das Rätsel lüftet sollte mir bitte Bescheid geben. Danke.
 
Top