Nervige Adware und Scanner finden nichts

Xethon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
468
#1
Hallo zusammen,

auf dem PC meiner Mutter öffnen sich ständig beim Surfen Fenster mit Gewinnspielen und anderer Werbung. Auch bei den Google-Ergebnissen schieben sich nervige Werbeseiten dazwischen. Ich habe den PC schon mit AdwCleaner, Spybot und Hijackthis gescannt, aber die haben nichts gefunden. Auch unter Systemsteuerung -> Programme oder im Firefox unter Addons sind keine unerwünschten Programme zu finden. Was kann ich noch tun, um den Schädling zu finden?
 
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
1.943
#2
Sind die Fenster vom Browser oder einem anderen Programm ?
Was passiert im abgesicherten Modus vom Firefox ?
Nur Firefox ? Oder auch andere Browser ?
 

synack

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
42
#3
Adblocker (UBlock origin), muss ja kein Schädling sein auf dem Rechner, kann auch was sein das der Browser "mit lädt", no script noch dazu und gut.
 
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
3.210
#4
formatieren, sauber aufsetzen und dann nen Image ziehen ... in Zukunft in unter 15 min wieder ein sauberes System haben ... selbst Virenexperten können nach einem Befall nicht zu 100% sicher sagen ob ein System noch safe ist ... wieso denkst du also das du der hier fragen musst das kannst?
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.681
#6
Adwcleaner hat er doch schon benutzt;)
@Xethon
Wenn du dein System mit Scannern bereinigen willst, dann versuche es mal nacheinander mit den 4 verlinkten Scannern in meiner Signatur und zum Abschluß mit Eset Online Scanner und für die Zukunft nimm einen Werbeblocker für deinen Browser.
Kannste knicken HiJackThis ist veraltet und von Spybot halten die meisten User auch nichts, also lieber damit mit den beiden.
 
Zuletzt bearbeitet:

Xethon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
468
#8
Im Google Chrome öffnen sich die unerwünschten Tabs auch.

Habe jetzt die 4 angesprochenen Scanner durchlaufen lassen und es wurden auch ein paar Bedrohungen gefunden. Allerdings poppen die nervigen Seiten immer noch auf. AdBlock Plus habe ich übrigens auch installiert.

Da hilft wohl nur noch neu aufsetzen, oder?
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.681
#9
Die Cache deiner Browser hast du bereinigt/gelöscht? Könntest höchstens mal versuchen Firefox und Chrome zu deinstallieren mit Geek Uninstaller Free, danach alle dazu gehörigen Ordner in deinem Profil löschen wenn noch welche da sind und dann die Browser neu installieren. Eine Alternative zu AdBlock Plus wäre uBlock Origin.
 

Xethon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
468
#10
Das scheint geholfen zu haben. Nach der Neuinstallation von Firefox, sind die Probleme verschwunden, vielen Dank :)
 
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
744
#11
Habe jetzt die 4 angesprochenen Scanner durchlaufen lassen und es wurden auch ein paar Bedrohungen gefunden.
Das bedeutet, dass System ist kompromittiert (sprich: nicht mehr vertrauenswürdig), und muss daher neu aufgesetzt werden.

Und dann muss künftig natürlich die Absicherung des Systems deutlich besser, nachhaltiger und konsequenter gestaltet werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
142
#12
Auch wenn die Sachen/Werbung nun nicht mehr aufgeht so stimmt ja mit dem System/Browser etwas nicht. Ich wäre da unruhig und würde es nicht dabei belassen. Nimm auch mal das ältere Tool "Autoruns" von Microsoft, da wird einem ganz genau aufgelistet was alles an externen Zeugs mit Windows gestartet wird (keine Ahnung ob das noch aktuell ist für Win10). Sich da mal etwas Zeit nehmen und über den Tab "Everything" schauen.

Wenn das System selber soweit sauber ist würde ich in jedem Fall den Browser einmal komplett entfernen da dieser dann ja wohl in jedem Fall betroffen ist.

Edit: Wenn die Scanner nun etwas gefunden haben (kommt drauf an was - eine Auflistung wäre gut) dann sollte man ggf. wirklich in den sauren Apfel beißen und alles neu aufsetzen (und nein - kein zurücksetzen vom System oder so einen Käse). Das kommt natürlich ganz auf die "Bedrohung" an. Waren es jetzt nur ein paar Toolbars oder so wäre das kein wirklicher Grund.
 
Zuletzt bearbeitet:

Serjo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
328
#13
@Gullwoop
Was ist denn mit "Zurücksetzen vom System" gemeint? Von sowas hab ich noch nie gehört, ich kenn nur das mit dem komplett neu aufsetzen.
 
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
3.158
#14
Er meint bestimmt, das System mittels einer Recovery-DVD oder so wieder auf den Auslieferungszustand zu bringen.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
6.681
#15
ich kenn nur das mit dem komplett neu aufsetzen.
Das wäre auch die garantiert sauberste Variante;)dazu mittels Windows DVD erst die Partitionen löschen, dann die Festplatte formatieren und danach wieder Windows neu aufspielen. Vorher müsstest du halt Daten deiner Mutter sichern die nicht verloren gehen sollen. Wenn deine Mutter noch Windows 7 oder 8.1 hat, ist es überlegenswert ob du ihr nicht gleich Windows 10 aufspielen solltest mittels Windows Media Creation Tool denn noch dürfte sich Windows 10 mit einer Lizenz von Windows 7 oder 8.1 aktivieren lassen bis zum 31.12.2017. Einen Windows 10 Datenträger erstellst du mit dem Windows Media Creation Tool dann bitte noch am PC deiner Mutter bevor du den formatierst. Ist dann ihr PC neu eingerichtet und wieder alles drauf, ein Freeware Backup/Image Programm wie Aomei Backupper Standard, Macrium Reflect Free, Easeus Todo Backup Free oder Paragon Backup & Recovery Free installieren, eine USB Festplatte anschliessen und dann mit dem gewählten Programm ein erstes sog. Systembackup/image auf die USB Festplatte machen und das mindestens 1 Mal im Monat immer wieder wiederholen so das die Backups/Images nicht all zu alt sind wenn mal eines zum einspielen gebraucht wird.
 
Top