Netzwerk mit Linksys Router erweitern?

Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
205
#1
Hallo,

ich habe aktuell Kabel-Internet und verwende einen Thompson TWG870UG
(dieser hat ein WLAN gespannt und alle 4 LAN-Anschlüsse werden verwendet:
1. Anschluss ist am PC
2. Anschluss ist am Synology NAS
3. und 4. Anschluss sind an Mediaboxen

Ich würde jetzt gerne mein Netzwerk erweitern und habe hier einen Linksys Router WRT54GL

Ist es jetzt möglich diesen Linksys-Router zu verwenden
(d.h. mittels LAN-Kabel den Thompson mit dem Linksys verbinden - die dann vorhandenen LAN-Anschlüsse beim Linksys verwenden und ein zweites WLAN mit dem Linksys aufziehen?)

Muss ich hier am Linksys bestimmte Einstellungen vornehmen bzw. gibt es ein empfehlenswerte Quelle mit Tuotorial o.ä.?
Wichtig wäre mir auch, das ich dann auch über Geräte die am Linksys angeschlossen sind auf das NAS zugreifen kann - ist das auch gewährleistet?
 
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
2.131
#3
Ja, das was du vorhast ist möglich. Auch das NAS wird von Geräten am Linksys erreichbar sein (wenn korrekt konfiguriert, siehe unten).

Allerdings gibt es da einige Sachen zu beachten:
Du musst den Linksys Router vernünftig konfigurieren, damit in deinem Netzwerk kein Chaos ausbricht.
Wenn das ganze läuft, wird das WLAN was der Linksys bereitstellt für heutige Verhältnisse sehr langsam sein.

Was du dir mal anschauen musst, bzw. konfiguriert werden muss:

Der Linksys muss ins gleiche IP-Netz wie dein aktueller Router.
DHCP muss am Linksys ausgeschaltet werden.
Der Linksys sollte als Gateway den aktuellen Router gesetzt bekommen.

All das kannst du konfigurieren, ohne das der Linksys ins Produktive Netz genommen werden muss.
Wenn das erfolgt ist, einhängen, wenn es geht ist alles gut, wenn nicht nachbessern.
 

Rapid1898

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
205
#4
Danke für die Rückmeldung.

Wie kann ich den Linksys konfigurieren ohne ihn ins produktive Netz zu nehmen?
(evt. direkt an den PC anschließen und dann konfigurieren?)

Wie kann ich dann auf den Router zugreifen?
 

Raijin

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
6.989
#5
PC/Laptop an der LAN-Schnittstelle auf "IP Adresse automatisch beziehen" stellen und direkt per LAN-Kabel an den Linksys hängen, sonst keine weiteren Kabel- bzw. WLAN-Verbindungen. Sofern am Linksys der DHCP-Server aktiviert ist (zur Not Werksreset), bekommt der PC/Laptop vom Linksys eine IP-Adresse. Anschließend kannst du mit Start --> cmd --> ipconfig /all sehen welche IP du bekommen hast und welche IP der Linksys hat (Default Gateway). Die Gateway-IP gibst du dann im Browser ein und du solltest auf der Konfigurationsseite landen. Login mit dem Standardlogin aus dem Handbuch oder falls du ihn nicht zurückgesetzt hast mit dem entsprechenden Benutzernamen/Passwort.

Nun kannst du den Linksys als Access Point konfigurieren. DHCP-Server aus, LAN-IP = zB 192.168.1.2, WLAN konfigurieren, fertig. Die IP-Adresse darf dabei nicht innerhalb der DHCP-Range des Internetrouters liegen, weil es sonst zu IP-Konflikten kommen kann. Vorher also im Internetrouter nachschauen wie der DHCP-Server eingestellt ist. Sinnvoll wäre zB sowas wie aa.bb.cc.100 - 199. So bekämen Smartphone und alle Geräte mit automatischer IP eine IP aus diesem Bereich und du kannst für Access Points, Server, Drucker oder sonstige Geräte, die eine feste IP bekommen sollen, beliebig davor/dahinter verteilen.
 

Rapid1898

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
205
#6
Habe das jetzt wie von Euch beschrieben eingerichtet.

Grundsätzlich funktioniert alles - aber die Übertragungsraten auf dem WLAN des Linksys-Switch sind sehr bzw. zu langsam.

Mit der LAN-Verbindung mit dem Router (Thompson) habe ich:
Download: 76Mbps
Upload: 8Mbps

Mit dem WLAN vom Router (Thompson) habe ich:
Download: 38 Mbps
Upload: 8 Mbps

Mit dem WLAN vom Linksys habe ich aber nur:
(Linksys ist per LAN mit dem Thompson verbunden)
Download: 14 Mbps
Upload: 8Mbps

Woran kann das liegen, das hier das WLAN bei Linksys-Switch um sovieles langsamer ist?
 

Rapid1898

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
205
#7
Leider komme ich mit meinem Linksys-Switch hier nicht weiter - mir reichen zwar 100MBit - aber rund 14MBit im WLAN sind mir dann doch zu wenig...

Muss mich daher um ein neues Gerät umsehen (brauche einen Switch mit mindestens 4 LAN-Ports der auch eine WLAN-Funktion hat, 100MBit wären für mich ausreichend...).

Habt Ihr hier Empfehlungen von Geräten für mich?
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
20.793
#8
mit was misst du? wo steht der linksys, wo steht der thomson, wo steht dein pc, wo stehen die anderen wlan-geräte..

meine vermutung: dein linksys steht zwei räume weiter (also 4 wände dazwischen) irgendwo in der ecke oder unterm tisch. oder dein linksys benutzt den selben wlan-kanal wie der thomson und beide stören sich gegenseitig... oder dein wlan-stick/karte am pc ist zwischen wand und gehäuse eingequetscht, mit kabelsalat und tischplatte, plus bücherregal zwischen router und pc.
ein neuer wlan-router bringt in diesem fall nichts.
 
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
815
#9
Leider komme ich mit meinem Linksys-Switch hier nicht weiter - mir reichen zwar 100MBit - aber rund 14MBit im WLAN sind mir dann doch zu wenig...

Muss mich daher um ein neues Gerät umsehen (brauche einen Switch mit mindestens 4 LAN-Ports der auch eine WLAN-Funktion hat, 100MBit wären für mich ausreichend...).

Habt Ihr hier Empfehlungen von Geräten für mich?
Der Linksys Router WRT54GL ist schon alt und kann nur ein langsames WLAN Netz aufbauen.
Brutto schafft er max. 54 Mbit/s , netto bleibt da nicht viel übrig
 

Rapid1898

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
205
#10
Hallo,

@chrigu
ich messe das mit speedtest.net am Laptop (entweder mit LAN oder WLAN).

Für die Testinstallation stehen Thompson und Linksys nebeneinander - keine Wände.
Bei der Messung ist der Laptop neben den Geräten.
Das mit den Kanälen könnte ich noch ausprobieren - habe ich am Linksys auf Auto eingestellt.

Meine Messwerte:
LAN mit Thompson: 76 Mbps Down / 8 Mbps Up
WLAN vom Thompson 54 / 8
LAN mit Linksys (über Thompson): 76 / 8
WLAN vom Linksys: 15 / 8

Als Firmware habe ich: DD-WRT v24-sp2 (08/12/10) mini


@mtbriderlm
OK - aber Netto 15 Mbit/s sind dann schon zuwenig, oder?
 

chrigu

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
20.793
#11
also betreibst du beide wlan-sender nebeneinander zum testen? stell doch mal das wlan des thomson ab.
 
Top