Netzwerkeinstellungen per Batch zurücksetzen

Digger88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
305
ich möchte alle Netzwerkeinstellung über eine Batch zurücksetzen können, da die auf mehreren Geräten gemacht werden muss. Habe schon einige lösungen gefunden im Internet die mir aber nicht wirklich weiter helfen. Es geht nämlich speziell um die Alternative Konfiguration:
netzwerk.png

Hier soll wieder auf Automatisch gestellt werden.

Ich hoffe jemand kann mir weiter helfen. :)
 

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.586
Für LAN-Profile dieser Art bieten sich auch Tools wie IPProfiler, NetSetMan und dergleichen an. Die können Netzwerkeinstellungen speichern (zT sogar inkl LAN-Drucker!) und mit einem Klick wieder umschalten. Diese Profile kann man auch exportieren.

Ansonsten wie BlubbsDE schon schrieb mit netsh

netsh interface dump > settings.txt

netsh -f settings.txt
 

MetalForLive

Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.384
Code:
SET DESC=LAN-Verbindung
netsh interface ipv4 set address %DESC% source=dhcp
netsh interface ipv4 set dns name=%DESC% source=dhcp
Oben eben den Namen der Lan Verbindung anpassen, falls "Lan-Verbindung" nicht stimmt.
 

Digger88

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
305
@BlubbsDE
Unter Netsh konnte ich nichts finden was die alternativen Einstellungen verändern lässt, oder ich bin blind :/

@Raijin
eine extra Software auf jedem Gerät zu installieren möchte ich vermeiden, da die Netzwerkeinstellungen bei uns im Netzwerk auch endgültig so bleibt.

@MetalForLive
das hatte ich schon mal probiert. Werden leider nicht die Alternativen Einstellungen geändert.
 

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.586
Hast du denn den dump Befehl von netsh ausgeführt wie ich ihn dir gepostet habe? Eigentlich sollte dort alles gespeichert werden. Ich hab allerdings nicht explizit nach den alternativen Einstellungen geschaut, weil ich keine drin habe ;)

edit:
Hab das gerade mal geprüft. Die Alternativen Einstellungen werden nicht mit gespeichert. Wozu/warum brauchst du das überhaupt genau? Also was/wie nutzt du das am Ende eigentlich? Nur zum reinen Verständnis, weil ich es noch nie nötig hatte, diese Einstellungen anzufassen geschweige denn sie aktiv zu nutzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.792
MetalForLive hat es Dir doch konkret gezeigt.

netsh interface ip set address name="Local Area Connection" source=dhcp

setzt den Adapter wieder auf DHCP.
 

Digger88

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
305
die Alternative bleibt trotzdem aktiv. DHCP ist bereits bei allen aktiv.

Die Alternative IP ist drin, damit sich die Notebooks auch mal außerhalb der Domäne gegenseitig finden. Das geht allerdings auch ohne, deswegen muss die wieder überall weg.
 

BlubbsDE

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
40.792
Die IPs stehen dort nur drin, sie werden nicht benutzt, wenn oben der Haken auf automatisch gesetzt ist.

Die IPs stehen dort nur. Sie werden nicht benutzt. Wenn Du sie weg haben willst, dann musst Du sie per Hand einfach löschen.
 

Raijin

Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.586
Ich denke du wirst keine Chance haben, diese Einstellungen zu exportieren bzw. importieren. In der Registry konnte ich zB keinen Eintrag dazu finden. Das heißt: Keine Ahnung wo Windows das abspeichert.

Sofern die Anzahl noch überschaubar ist, wirst du das wohl oder übel von Hand erledigen müssen. Wobei ich dir bei regelmässig wechselnden IP-Profilen nochmal entsprechende Profiler (NetSetMan) etc. ans Herz legen kann. Ja, die müsste man auf allen Geräten installieren, das ist der Nachteil.

Alternativ kannst du es aber auch so machen:

- IPs für LAN1 einstellen
- Eingabeaufforderung -> 'netsh interface dump >LAN1.cfg'
- IPs für LAN2 einstellen (zB DHCP)
- Eingabeaufforderung -> 'netsh interface dump >LAN2.cfg'


Je nach Einsatzgebiet kannst du dann mit 'netsh -f LANx.cfg' die jeweilien Einstellungen bzw. das Profil laden. Kann man wunderbar in einer Batch Datei kapseln und zB auf dem Desktop ablegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top