News Neuauflage der DSA-Nordlandtrilogie angekündigt

jumper.007

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
87
Das ist ja nur Geil!

Damit hat seinerzeit meine Karriere als Rollenspieler begonnen :D

HOFFENTLICH wird es genau so gut.
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
21.219
Bitte keine Echtzeitkämpfe ...............

Alles andere kann man gerne etwas polieren ... andere Maps andere Dungeons ...
 

Vitec

Captain
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
3.635
Wow geil geil geil !!!!!
Hoffentlich ändern sie nicht zuviel, sondern werten einfach nur die Grafik ein wenig auf.

Wo kann ich vorbestellen !!!!!! :D
 

Silveran

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.719
Cool hab all3 gezockt endlich wieder ein Klassiker
 

DarknessFalls

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
910
Dafür gibt's ein deutliches THUMBS UP! :D Super, wenn das ordentlich gemacht wird, ist's schon gekauft!
 

loki4321

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
400
Gute Idee und ich hoffe das wird richtig Umgesetzt.. aber eine grafische Auspolierung sieht imo anders aus als auf dem Bild.
Ich hoffe sehr das die Entwickler sich da ans Herz fassen und da auch was geiles raushauen und nix a lá Holzfäller Simulator...
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Darum geht's ja auch in RPGs: um Vollvertonung ... *kopfschüttel*
Naja, so genial und unerreicht ein Baldurs Gate II heute noch ist, eine Vollvertonung hätte das Spiel besser gemacht. Einer der wenigen Sachen die mich an dem Game stören.

Wäre ein kleiner Traum mit den originalen Sprechern zur EE Version, aber leider zu Teuer...
 
Zuletzt bearbeitet:

Acrylium

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
5.674
Ich glaube dass die Atmosphäre der alten Spiele eben auch durch diese unvollkommene Grafik geschaffen wurde. Denn in einer Stadt in der alle Häuser gleich aussahen, war es etwas wirklich erhebendes, mal eines zu finden welches zwar so aussah wie all die anderen, aber doch etwas besonderes war weil es zum Beispiel einen Dungeon hatte.

Na hoffentlich übernehmen sie nicht den fießen Bug von damals, dass wenn man die Münzen in einem Dungeon an sich genommen hat, man verflucht wurde und den Dungeon nicht mehr verlassen konnte. Und selbst durch's neue Laden eines älteren Spielstandes wurde der Fluch nicht aufgehoben. Sowas würde heutige Spieler kreischend aus dem Fenster springen lassen fürchte ich... :D
 

Otsy

Captain
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.564
Möge Praios' Antlitz den Entwicklern ein Licht in dunkler Stunde sein! Es bleibt zu hoffen, dass nach dem alten Regelwerk gespielt wird. Ich bin mir nicht sicher, ob eine Neuauflage nach 4er Regelwerk gelingen kann.
 

mvBarracuda

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
381
Gut vertonte Dialoge sind für mich extrem wichtig für die Atmosphäre des Spiels. Und ein RPG ohne Atmosphäre...
Dann macht es doch wie bei Fallout 1 & 2: die wichtigen Dialoge vertonen und den Rest dann unvertont.

Das Problem mit vertonten Dialogen ist die Kosten/Nutzen Perspektive des Publishers. Die Publisher sehen, dass ein Großteil der Spieler gern Vollvertonung hätte. Eine Nischengruppe hätte dagegen gern ausschweifende Dialoge mit vielen Optionen (Paradebeispiel: Planescape Torment). Beides zusammen wäre viel zu teuer, also entscheidet man sich aus betriebswirtschaftlichen Gründen für weniger Dialogtext, weniger Optionen für den Spieler und dafür Vollvertonung. Das geht IMHO vollkommen an den RPG Wurzeln vorbei (Choice & Consequence).

Die Hollywoodisierung von RPGs halte ich für einen der gefährlichsten Trends des Genres. Diese wird wohl auf Grund der Kundenwünsche nicht aufzuhalten sein, aber Nischen RPGs (wie DSA es damals war) sollten sich so einem Unsinn entziehen und Old School bleiben: komplexes Regelwerk, rundenbasierende Kämpfe, sehr textlastig, nicht unnötig das ganze Budget für Bombast Grafik, Vollvertonung und sinnlose CGI Movies rausblasen.

Das es auch anders geht zeigen übrigens folgende derzeit aktuelle Projekte: Age of Decadence, Wasteland 2, Dead State, Obsidians Project Eternity Kickstarter RPG, das neue Planescape RPG und und und.
 

Rollensatz

Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.938
Gerade RPG´s wo ich in der FP Var. laufe, spielt die Grafik doch auch schon eine tragende Rolle. Klar mit Mist Story nutzt die Grafik nichts. Aber ich möchte schon etwas von der Welt sehen. Der Screenshot sieht "übel" aus. Hoffe mal das wird besser - muss kein Crysis 3 werden. Aber Grafik von 2011 sollte es schon erreichen.
 

Damien White

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
6.845
Also für UIG Entertainment ist diese Grafik "bombastisch".

Ich meine, schaut euch mal den Rest aus deren Portfolio an...


Ganz ehrlich, bei den bisherigen Spielen dieser "Spieleschmiede" sehe ich schwarz für DSA.
 

Mizi Mace

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
93
Einen wunderschönen guten Morgen,

Sehr cool,
- Wer kümmert sich um die Musik (elementar in epischen Rollenspielen!)?
Ein episches Rollenspiel zeichnet sich durch eine bis ins kleinste Detail gestaltete Spieltiefe aus. Der Spieler soll nicht davor sitzen und sich wünschen, dass eventuell dies un jenes noch möglich wäre, sondern vielmehr von der Vielfalt der Möglichkeiten, wie man selbst als Spieler auf auftretende Ereignisse im Spiel reagieren kann, überwältigt sein und so zum Erforschen der gesamten Spielwelt animiert wird. Und Erfoschen ist hier nicht nur ein Durchrennen durch die gesamte Karte, Abschlachten aller Monster und Aufsammeln aller Items. Da gehören auch Handlungsmöglichkeiten in Quest, Nebenquests und Zufallsbegegnungen. Im besten Fall haben die Handlungen des Spielers Einfluss auf das Spielgeschehen. Natürlich nur in dem Maße, wie es einer einfachen Gruppe von sechs Helden möglich ist.

@KillX:
Der Screenshot ist nicht mit der Grafik der alten Teile vergleichbar, im weitesten Sinne noch mit dem dritten Teil. Das sah schon alles sehr blockartig aus. Aber von der Spielweise sind schon Vergleiche zulässig, nur ist bei der Nordland-Trilogie das Management der Charaktereigenschaften um einiges komplexer. Hier muss man sich tatsächlich entscheiden, welche Eigenschaften einen wichtig und welche einen eher unwichtig sind, denn wichtig könnten alle sein.

@Nasenbär
Die Nordland-Trilogie war alles andere als einfach gestrickt. Meiner Meinung nach sind die drei Spiele die Referenz bzgl. der Spieltiefe, wenn es um Rollenspiele am PC geht. Im Vergleich sind eher alle anderen Rollenspiele zu einfach und wenig komplex. Ich denke, wenn hier lediglich eine 1:1-Umsetzung erfolgt mit schickerer Grafik, wäre das schon ein kleiner Erfolg. Dann bräuchte z.B. ich nicht mehr die alten Teile, die nur mit zwar nicht sehr aufwendigen aber doch gewissen Aufwand am aktuellen Rechner lauffähig sind, rauskramen, sondern könnte direkt die Neuauflage mit schickerer Grafik spielen. Ich habe die Teile bisher schon mehrfach durchgespielt und jedes Mal etwas Neues entdeckt. Wenn dann noch etwas mehr gemacht wird, z.B. ein paar neue Nebenquests oder neue Zufallsbegebnungen und -Ereignisse und vielleicht belebte Städte und Dungeons. Hauptsache die gesamte Spielweise bleibt erhalten. Ich möchte nicht durch endlose Landschaften rennen und dort lauernde Monster töten und wenn sie dann weg sind ohne Monster durch die Landschaften rennen. Das Reisesystem mit Karte und Zufallsbegnung gefällt mir viel besser. Auch gefallen mir die rundenbasierten Kämpfe viel mehr als irgendein Echtzeit-Monster-Gehacke. Ich finde, auch im Kampf muss man die Möglichkeit haben die einzelnen Fähigkeiten der Charaktere ausspielen zu können und dazu braucht man Zeit.

Insgesamt bin ich sehr gespannt, was hier entstehen wird.

Gruss
Mizi
 

TNM

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.655
Tolle Nachricht. Das schöne an so einem kleinen Publisher ist zudem dass er nicht ein 500Mio Projekt anstrebt, er backt kleinere Brötchen und ihm ist zuzutrauen dass er für die kleine Zielgruppe entwickelt und das Spiel dabei nicht verwässert.

Hoffentlich bald...
 

Dark_Knight

Banned
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
3.150
Ich freu mich schon drauf. Und Grafikmäßig würde es mir schon reichen wenn die Qualität eines Might&Magic 7 erreicht wird. Ja ihr lest richtig. Mit so einer verstaubten Grafik würde ich mich zufrieden geben. Denn Grafik ist für mich nun wirklich nicht das wichtigste, wenn der komplette Rest vom Spiel einen zu in den Bann nimmt, das man nicht aufhören kann zu spielen.

Jedenfalls warte ich ab, wie es am Ende aussieht.
 

Ulver

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
83
Supertolle Nachricht! Ich hoffe, die Musik der Vorgänger wird mitübernommen, die Melodien klingen immer noch nach... Nach Xcom nun schon wieder eine geniale Neuauflage :daumen:
 

M@tze

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.619
Ein RPG das letztendlich auf Würfel-Glück basiert ist weniger anlockend (für die Masse) wie ein gut gemachtes 3D Kampfsystem mit geilen Moves und vor allem auch einem passablen Deckungssystem...
Genaauuuuuu !!!

Das sind IMMER die ersten Dinge, die mir beim Thema RPG und vor allem der Nordlandtriologie einfallen!

- Geile Moves
- Enthauptungen mit dreifach gesprungenem FlicFlac und anschliessendem /flex Posing
- Deckungssysteme, hinter die ich mich mit "Lightning 3000" (meinem glitzernden Zauberstab) schmeissen kann
- 3m lange Schwerter
- Stachelhaarfrisuren und grosse Rehaugen
- ...


Muss aufhoeren, mir ist grad schlecht ... wo ist nur das /sarcasm Smilie, wenn man es mal braucht? :(
 

uburoi

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
872
Hihi! Ich wollte die Teile damals spielen, aber es klappte nicht -- meine brandneue Höllenmaschine war mit einem 200Mhz-Pentium-Prozessor und 32MB(!) RAM zwar mehr als genügend ausgestattet, aber Windows 95 war offenbar schon zu neu dafür. Freut mich, dass ich jetzt auf meine "alten Tage" doch noch die Gelegenheit bekomme, DSA mal am PC zu spielen ...

Gruß Jens
 

Raykus

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
384
Ich habe diese Teile damals auch gesuchtet und geliebt. Nun ja lassen wir uns überraschen, ob es nur eine klein wenig bessere Grafik wird, mit der alten Story, oder doch auch eine neue Geschichte erzählt wird.
 
Top