Neue Grafikkarte(<450€) für aktuelles Mini-ITX-System Gesucht

Flohhhh

Newbie
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
4
Hallo,

nach Jahren der studentischen und damit monetären Einschränkungen bin ich wieder zum Zocken von der Konsole auf den PC gewechselt.

Aktuell habe ich folgendes System
Case: SilverStone SST-RVZ01
Mainboard: Asus Z170I Pro Gaming Mainboard
PSU: Sharkoon SilentStorm SFX Gold 500W
CPU: Intel Core i5-6600K
RAM: HyperX FURY, 16GB, 2133MHz DDR4
HDD: SanDisk SSD PLUS 240 GB/Seagate Spinpoint 1,5TB

Jetzt braucht das System nur noch die passende Grafikkarte, dann sollte es die Konsole(PS4) leicht in Vergessenheit geraten lassen. Gespielt werden hauptsächlich RPGs(Witcher, Dragon Age, Fallout u.ä.) und Sportspiele(Fifa). Ansonsten wird er nur für Filme schauen und berufliches Zeug(CAD) verwendet.
Monitor wird noch angeschafft.

Preisbereich bei ungefähr 450€.

Jetzt stellt sich die Frage: Günstige GTX1070(Palit GeForce GTX 1070 Dual, frage ist, ob man die bessere Kühlung der anderen, teureren, Versionen braucht, ich plane keine Übertaktungsversuche, weil planlos ;) ) oder halt GTX1060 bzw RX480.

Auch in Anbetracht der Zukunftssicherheit.

In der Hoffnung auf kompetente Unterstützung schon mal ein Danke!

Floh
 

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.006
Was genau erhoffst du dir denn jetzt für eine Antwort? Eigentlich kannst das nur du entscheiden :)

Wenn du die Leistung einer GTX 1070 willst, und das Budget dazu hast, dann schnapp dir so eine.

Wenn du weniger ausgeben willst, dann nimm entweder die GTX 1060 oder die RX 480. Für's Mini-ITX-System eignet sich die GTX 1060 wohl besser, auch wenn die Wärmeabgabe in's Gehäuse beim Raven Z nicht ganz so dramatisch ist wie bei anderen MiniITX-Systemen.
Bei der Zukunftssicherheit gewinnt dagegen eher die RX 480 (im Vergleich zur GTX 1060, nicht zur GTX 1070), aufgrund der besseren Performance unter DX12 & Vulkan sowie den 2GB mehr VRAM.

Wenn du eine GTX 1070 nehmen willst, dann würde ich noch die 30€ mehr investieren für eine Palit GeForce GTX 1070 Gamerock. Der Aufpreis zum "günstigen" Palit-Kühler lohnt sich...
 
Zuletzt bearbeitet:

Freezehead

Captain
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3.247
Zuletzt bearbeitet:

Flohhhh

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
4
Was für eine Antwort ich mir erhoffe? Gute Frage :D
Vor tausend Jahren(10+) habe ich mich mit dem Thema ausführlich beschäftigt, jetzt fehlt mir einfach die Zeit.
Ich hatte auch einfach den Eindruck, dass sich die RX 480 und die GTX 1060 nicht viel nehmen, aber der Hinweis mit der Wärme wäre aber schon wieder was, das mir entgangen wäre!

Das andere ist halt wie stark merkt man den Unterschied zwischen GTX 1060 und 1070? Z.Z bei meinem Gebrauch wohl kaum. Ich habe aber nicht vor mich in 2 Jahren schon wieder mit einer neuen Grafikkarte beschäftigen zu dürfen. Da stellt sich mir die Frage, ob die Mehrkosten der GTX 1070 gut investiert sind, da habe ich halt als Semi-Laie kein Gefühl.

Bezüglich Preis, es ist halt ein Geschenk zum 30er, gehen würde die 1070 auch, ich will aber die Schenkenden nicht "unnötig" um ihr Geld bringen. Eingeschränkt gute Manieren und so ;)
 

Freezehead

Captain
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3.247
1060 + 20-30 Prozent Mehrleistung = 1070 + ca. 50 Prozent Aufpreis
 

Hito

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
R9 Nano? Reicht bei mir für TheDivision@2560x1440 und müsstest eine finden die ca 50€ billiger als eine 1070er(die aber dann auch ins mITX erstmal reinpassen muss...
 

Freezehead

Captain
Dabei seit
Dez. 2015
Beiträge
3.247
Die R9 Nano kostet genauso viel wie die GTX1070, hat aber weniger Leistung (ca. 30 Prozent).
 

derbe

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
1.049
Wenn du ein ITX System baust kauf dir ne Karte die aus dem Gehäuse pustet und nicht alles aufheizt, da wird es eh schon recht warm wenn du ein kleines System(ITX) hast.
 

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.006
In's Raven Z passt so ziemlich jede Grafikkarte rein, max. Länge ist 33cm. Das ist ja der große Vorteil bei diesem Gehäuse. Auch die Wärme wird deutlich besser abgeführt als bei anderen miniITX-Gehäusen. Man kann hier also ohne Bedenken zu normalen Grafikkarten zugreifen:
SILVERSTONE RAVEN Z IM TEST

Nur bei der Höhe bin ich mir nicht ganz sicher, 3-Slot könnte da vielleicht zu hoch sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top