Neue Grafikkarte in altes System

Fightman31

Cadet 1st Year
Registriert
Feb. 2013
Beiträge
13
Hi,

kurz vor ab mal meine momentane Situation oder vielmehr meines in die Tage gekommenen Systems:

Board: Asus P5K mit 4 GB DDR 1
CPU: Intel Core 2 Duo E 6850
GPU: Nvidia 9800 GTX
Netzteil: Bequiet 550W
BS: Win 7 64 Bit

Da die neueren Spiele nicht mehr so ganz laufen habe ich überlegt, den Rechner mit einer Nvidia GTX 650 auszurüsten.

Würde das dem System einen Schub geben oder würde die Power der Grafikkarte auf Grund der anderen Komponenten gar nicht ankommen.
Sollte jemand eine Idee haben, bin ich dankbar für jede Anregung. Danke schon mal im Voraus.

MfG
 
Naja kommt drauf an was für "Spiele" ich glaub dein Dual Core würd das nicht richtig packen..
 
denke auch das er etwas zu schwach auf der brust ist. zumal die 650er nvidia auch nicht gerade viel leistet. aber für die cpu schon überdimensioniert ist..
 
Du kannst jetzt lieber ne HD7850 holen und wenn du später aufrüstest hast du wenigstens ne potente karte. Würde keine langsamere Karte als HD7850 heut zu Tage mehr kaufen.
EDIT:
Und der CPU wird dann nur da bremsen wo auch stärkere CPU benötigt wird, wenn es nicht der Fall ist wirst du volles Potential der Karte genießen dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Naja, leider sind nicht mehr als 100 Euro zum aufrüsten vorhanden, deswegen dacht ich erstmal an die GPU um wenigstens DirectX11 nutzen zu können. Spiele sind momentan BF3 (läuft auf niedrigen Einstellungen) und ab März COH 2....... :(
 
also BF3 kriegste mit ner anderen Graka nicht hörer
da is dein Dual Core schult, ich kannste das Problem früher auch.. hatte auch nen Dual core und gute Graka aber trd nur wenig FPS lag an der CPU
 
Ich würde lieber sparen und auf so ne 0815 Aufrüstung verzichten. Dann lieber warten und in ne Komplettaufrüstung investieren.
Das jetzt würde so wenig ausmachen da de es eh kaum merkst
 
Fightman31 schrieb:
Naja, leider sind nicht mehr als 100 Euro zum aufrüsten vorhanden, deswegen dacht ich erstmal an die GPU um wenigstens DirectX11 nutzen zu können. Spiele sind momentan BF3 (läuft auf niedrigen Einstellungen) und ab März COH 2....... :(
Wenn du dich an gebrauchte Karten wagst dann hole dir HD5870 sollte auf Neveu der HD7850 sein und dürfte um die 100€ kosten.
 
Vielleicht hilft Dir das weiter: http://www.3dcenter.org/artikel/wie-weit-kommt-ein-gamer-heutzutage-noch-mit-einem-core-2-duoquad

Fazit: Aufrüsten von Uralt auf aktuell bringt immer was, im Artikel wurde von GTX260 auf GTX 660 umgerüstet, was bei einem Core2Q immerhin mehr als 90 % Mehrleistung brachte.

Natürlich wird Deine System dadurch nicht der Renner, gerade bei BF3 wird die CPU im MP eine arge Bremse darstellen, aber es wird wesentlich besser als vorher. Und die neue Graka kann ja für eine neues System in der Zukunft verwendet werden...
 
Ja wie schon gesagt wird die CPU die Bremse sein.
Warum übertacktest du nicht ein wenig wenn du die neue Karte hast.
Solange nicht der Standard Kühler drauf ist kann man eigentlich immer ein wenig raus holen.
 
Ist zwar nicht der richtige Thread, aber wie übertakte ich die CPU und womit kann ich das dann überwachen?

Und danke für die ganzen Tipps.......
 
Wenn du keine Ahrnung vom CPU takten hast lass es lieber bleiben, oder informier dich hier in CB ordentlich.. sonnst kannst du alles schrotten
ist das ein Fertig PC?
bzw weiß du ob dein Board offen is zum Takten?
 
PC wurde mir von nem Bekannten zusammengestellt.Kann ich leider nicht sagen, wo sieht man das?
 
Wenn er zusammengestellt worden ist und nicht FERTIG gekauft wurde ist das Board bestimmt offen
Kleben aufkleber aufm Gehäuse? bzw steht da irgendwas von einer Firma oder so?
 
Ok Dann Informier dich mal hier also CB übers Takten,les dich ein bisschen schlau oder Frag mal bekannte die sich vll besser damit auskennen als du ;)
 
Denke auch..... :freak:
Zurück zum Thema, grundsätzlich könnte ich die Graka also einbauen, ohne das System zu beschädigen?
 
Wenn Du nicht gerade zwei "linke" Hände hast ja ^^
Kann natürlich sein, dass Du andere Stromanschlüsse für die neue Grafikkarte benötigst.
Beim C2D geht das Übertakten nur über den FSB. Du müsstest also wissen, wie hoch Du Deinen Arbeitsspeicher takten kannst, da dieser oft synchron zum FSB getaktet ist.
Aber ich sehe gerade, Deine RAM Angabe kann nicht korrekt sein.
Deine CPU ist eine LGA775 CPU, die gab es nur mit DDR2 oder DDR3 RAM.
http://ark.intel.com/de/products/30...rocessor-E6850-4M-Cache-3_00-GHz-1333-MHz-FSB
 
Zurück
Oben