Neuer CPU Kühler für überhitzte CPU gesucht

Revan335

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.121
Hallo Leute,

ich suche schnellstmöglich einen neuen CPU Kühler für eine CPU die sich schon mehrfach bei 95°C abgeschaltet hat.

Es ist ein AMD Athlon 64 X2 4200+
MSI MS-7270
Socket AM2 (940)

Er sollte möglichst Kompakt sein also kein Trimmer wie der Kama Gross 2.

Die 95°C kommen im Desktop Betrieb vor, sprich beim Installieren/Deinstallieren von Programmen oder Surfen im Internet.

Danke schon mal.

Gruß

Revan335
 
Zuletzt bearbeitet:

masterchief8787

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
331
Welchen Kühler nutzt du denn im Moment? Selbst der AMD Boxed ist nicht so schlecht. Nur laut

95 Grad sind ja schon nahe Exitus und das ohne wirkliche Last...

Mal den Kühler abgenommen und geschaut, ob er korrekt sitzt?

Ansonsten nimm einen günstigen Arctic Cooling. Günstiger kommst du kaum weg. Nach eigener Erfahrung sind die auch wirklich nicht verkehrt und recht leise.
 
Zuletzt bearbeitet:

Revan335

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.121
Abgenommen nicht, da er verschraubt ist.

Der sitzt aber noch bombenfest.


Genau weiß ich es nicht, da er von Bekannten ist, steht aber AMD auf den Lüfter.

Der Lüfter sieht aber fast so aus wie der kleine linke Kühler von hier.

Hat aber noch so einen schwarzen Hebel wie dieser hier.
 

masterchief8787

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
331
Ist also der AMD Boxed. Dann wirklich ein günstiger von AC und gut ist.

Zuvor könnte man gucken, ob der nicht bis oben hin mit Staub voll ist.
 

eorange

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
322
lüfter und kühlkörper reinigen und die wärmeleitpaste erneuern

scheint mir so als ob das noch nie passiert wäre bei dem antiken teil
 

mjor23

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
618
also zunächst mal wird sich mit einem neuen kühler nicht viel ändern, wenn du im idle schon bei 95° landest.
selbst mit dem boxed kühler kommt man unter last nicht auf solche temperaturen.
ich würde erstmal sehen, wo das problem liegt. also den kühler ausbauen, vorhandene paste wegmachen, neue paste drauf und wieder einbauen. dann noch drauf achten, ob denn der lüfter überhaupt rund läuft.
 

Revan335

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.121
Der Kühler fängt mit ca. 50°C an und steigert sich dann wie schon beschrieben auf 95°C und der PC geht dann aus.

Mit welcher Temp er anfängt, wenn der PC kalt ist, weiß ich grad nicht.


Aber das mit dem Reinigen und neu auftragen probiere ich mal.
 

Jasmin83

Commander
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
2.896
wie schon vorredner sagten, nimm mal den kühler ab, wisch die CPU sauber, und den kühler auch, puste den lüfter mal aus, der ist sicher auch voll staub. anschließend machst du ein bißchen(!!!!) wärmeleitpaste drauf, weniger ist mehr, wirklich nur einen hauch dünnen streifen (youtube), dann klemmst du den kühler wieder rauf und guckst dir die temperaturen an, ändert sich nichts, hast du kein kühler problem, sondern wohl eher eine bald defekte CPU, da wirst du mit einem arctic freezer auch nichts machen können.

dreht der lüfter denn anständig, wenn die CPU heiß wird?
 

Revan335

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.121
Hab den Kühler und den Lüfter gereinigt und neue Wärmeleitpaste aufgetragen.

Scheint wieder zu gehen 30-40°C.

Danke für die Hilfe.
 
Top