neuer PC updaten?

Rappi789

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
313
HI zusammen

Hab mir grad folgenden PC gekauft und Frage ist jetzt, was soll ich genau updaten und was nicht.

PC:
LG Electronics GH22LS50, SATA, schwarz, bulk
ASUS M4A89GTD Pro/USB3, 890GX (dual PC3-10667U DDR3)
Cooler Master CM 690 II Advanced
AMD Phenom II X4 965 Black Edition 125W, 4x 3.40GHz, boxed
Sapphire Radeon HD 5770, 1024MB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, PCIe 2.1, lite retail
Cooler Master GX 550W ATX 2.3
Scythe Mugen 2 (Sockel 478/775/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3)
Western Digital Caviar Black 1000GB, SATA 6Gb/s
Kingston HyperX DIMM XMP Kit 4GB PC3-10667U CL7-7-7-20

Microsoft: Windows 7 Home Premium 64Bit, DSP/SB, 1er Pack

Macht es Sinn, irgenwo keine Updates drauf zu spielen?

Danke für alle Antworten :D
 

xD88

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
134
Wenn der Rechner läuft dann brauchst du kein Update bis auf den Grafikkartentreiber.
Und die Windows updates sind sowieso automatisch sofern auf automatisch gestellt.
Ansonsten wüsste ich auch nicht.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.697
Du kaufst was neu und fragst, ob du was erneuern solltest?

Sieht auf den ersten Blick doch gut aus....

Wenn du Software meinst, dann halt Windows-Updates, sofern nicht eingespielt sowie halt schauen ob Java, Flashplayer usw auf dem aktuellen Stand sind, Adobe Reader, Virenscanner, Grafikkartentreiber natürlich auch...

EDITh sagt:
Hier hilft z. B. folgende Software:
https://www.computerbase.de/downloads/sicherheit/secunia-psi/

Auf Sachen wie BIOS-Updates oder DVD-Firmware-Updates kannst du erstmal verzichten...
Sowas updaten man nur, wenn es sein muss...
 
Zuletzt bearbeitet:
D

DunklerRabe

Gast
Wie updaten?
Gehts dir um Treiber?
Natürlich solltest du für alles aktuelle Treiber installieren. D.h. Mainboard/Chipsatz, Grafikkarte, usw. usw., was man eben macht wenn man ein neues System aufsetzt.
Gute Zusammenstellung übrigens, könnte aus dem Forum stammen :)
 

Rappi789

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
313
habs nicht genau dazu geschrieben

ich meine natürlich die Software Updates
^^
 

Boogeyman

Vice Admiral
Dabei seit
März 2005
Beiträge
6.783
Wenn der Rechner läuft dann brauchst du kein Update bis auf den Grafikkartentreiber.
Nur weil das System läuft, bedeutet das nicht, das es optimal läuft. ;)
Aktuelle Treiber sind bei neuer Hardware natürlich Pflicht, diese findest du auf der Board Homepage bzw. auf der Seite des Hardware Herstellers. Oft ist bei neuen Systemen auch ein Bios Update zu empfehlen.
Das man für Windows selber noch alle Updates einspielen sollte und auch Programme in der aktuellsten Version verwenden sollte, brauche ich wohl nicht erwähnen.
Hilfreich ist hier Secunia PSI (Personal Software Inspector) um die Aktualität der Programme und des OS zu überwachen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Rappi789

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
313
in der Betriebsanleitung vom ASUS Mainboard steht zum Beispiel, dass man wenn keine Probleme auftreten, auf keinem Fall das BIOS updaten sollte.
Deswegen binn ich mir besonders da nicht sicher.

Windows Update eh selbstverständlich
Grafikkarte auch klar
Netzwerk, Audio, und deres gleichen denk ich auch mal
 
Zuletzt bearbeitet:

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.697
Ein BIOS-Update sollte man tatsächlich nur machen, sofern es nötig ist (irgendein bekanntes Problem beseitigt)...
 
D

DunklerRabe

Gast
in der Betriebsanleitung vom ASUS Mainboard steht zum Beispiel, dass man wenn keine Probleme auftreten, auf keinem Fall das BIOS updaten sollte.
Deswegen binn ich mir besonder da nicht sicher.
Wenn du weißt was du tust, dann kannst du ruhig ein BIOS Update machen. Andererseits stimmt es natürlich, dass es keinen Sinn macht, wenn man nicht auf ein neues Feature oder auf neue Prozessorunterstützung angewiesen ist oder es einen bekannten Fehler beseitigt.
Dein Board ist sowieso brandaktuell, daher kannst du dir das wohl sparen.
 

Chris200992

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
124
bios update würde es ihm nicht empfehlen, wenn er jetzt schon fragt, was er updaten soll. da der PC neu ist, würde ich erst einmal die treiber/updates installieren, die auf den cd´s dabei sind. dann windowsupdate durchführen, nicht schnelle suche, sondern benutzerdefinierte suche, da siehst auch was software und hardwaretechnisch nicht direkt zu microsoft gehört.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.697
Naja, bei den normalen Treibern sollte man schon die aktuellen (nicht Beta) Treiber aus dem Internet laden. Grafikkartentreiber usw auf den beiliegenden CDs (sofern überhaupt vorhanden) sind doch gerne sehr veraltet.
 
Top