Neuer Prozessor, aber welcher?

.Storker

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2012
Beiträge
18
Hey leute,

ich wollte mir nun endlich mal nen neuen PC gönnen. Meiner ist nun gut 5 1/2 Jahre alt. Deswegen bin ich, was die heutige Hardware angeht, nicht mehr auf dem neusten stand. Ich habe mich mal ein wenig umgeschaut, bin mir aber immer nochnicht ganz sicher welchen Prozessor ich mir nun kaufen soll. Ausgeben wollte ich so ca. 200 - 300€. Bisher hatte ich immer den AMD FX-8150, 8 Core, 3,6 GHz (Bulldozer) im Blickwinkel.

Was ich mit meinem PC so mache:

Hauptsächlich spiele ich, wollte mich dabei auch wieder dem OverClocking witmen und arbeite nebenbei noch viel mit Aftereffects und Sonyvegas.

Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Mfg.:D
 

motsch_

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.035
Ich würde erst mal auf die "IvyBridge" von Intel warten! Die sollen eh bald erscheinen!
 

.Storker

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
18
Danke für den Tipp werde ihn in Erwägung ziehen. :)
 

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.388
Zum Spielen reichen alle, ob AMD oder Intel; und die vielleicht 2% mehr Leistung in Spielen mit Intel sind auch irrelevant. Auf die Graka kommts da an.

Bin erst letztens auf nen PhenomII X6 1100T umgestiegen (siehe Hauptrechner in der Signatur) und hab auch it OC rumgespielt. Macht der locker mit ... könnte sogar locker noch höher gehen.

... Sorry, bin etwas vom Thema abgeschwiffen.
 
Zuletzt bearbeitet:

.Storker

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
18
@ahgeprof Danke für den Tipp werde ihn in Erwägung ziehen. :)

@motsch_ hmm... werden die denn nicht wieder etwas teurer ausfallen? außerdem habe ich gehört, dass man bei den AMD A3+ Mainboards mehr für sein Geld bekommt. Kannst du vllt. dazu was sagen bzw. es bestätigen?
 

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.388
Mein AMD-Board hab ich 2007 gekauft; dann Bios-Update auf AM2+, dann auf AM3 ... [an dieser Stelle stand etwas falsches] ... .
Die wechseln nicht bei jeder neuen CPU-Generation ihren Sockel.
Leider weiß ich jetzt nicht wie es mit dem Sockel des BulldozerII aussieht - kommt da ein neuer oder nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bully|Ossi

Commodore
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.004
Naja, von AM2 auf AM3 geht nicht, die AM3+ CPU´s z.B. haben keinen DDR2 Controller, also ist mind. AM3 nötig.

Phenom 2 haben noch DDR2 und DDR3 integriert, habe selber einen X6 ist Preis/Leistung echt i.O.
 

lanfand0m

Ensign
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
197
Also ich habe gestern nach langem überlegen zum 2500K + ASrock Z68 Extreme3 Gen3 gegriffen, waren insgesamt 288 € und ohne Versandkosten wenn du Nachts auf Mindfactory bestellen willst. Den 2500k bekommste ganz easy irgendwann auch auf 4 - 4,5 ghz ( je nach Kühler nartürlich ).
Ich habe selber nen Monat jetzt rumgemacht und war schon kurz davor mir den Bulldozer 8120 zu kaufen, schlecht sind sie definitiv nicht aber wenn du sagst du willst spielen ...
 

von Schnitzel

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.388
OK, korrektur, hab nochmal nachgeschaut (nur) AM3 ohne +.

Sorry.
 

Glenlivet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
433
Ich würde erst mal auf die "IvyBridge" von Intel warten! Die sollen eh bald erscheinen!
Aber bis die ganze Linie der Prozessoren dann auch zu vernünftigen Preisen in den Shops verfügbar ist dauert es viel länger als das bloße Erscheinungsdatum.
Und selbst wenn, die bisherigen Ankündigungen für IB lassen hauptsächlich (etwas) niedrigeren Stromverbrauch und eine bessere interne Grafik erwarten. Beides ist ziemlich sicher für den OP kein starker Kaufgrund.
 

shortex

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.514
hab den 955 und Kumpel braucht neuen rechner!

Ich möchte mir den Intel Core i5-2500K + ASUS P8H67-V Rev 3.0 (H67) zulegen !
Jeder sagt auf Ivy bridge warten.... nervt mich langsam !
Wird es den sooo ein sprung geben?
 

lanfand0m

Ensign
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
197
Nein.
 

svenerl

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
226
hab den 955 und Kumpel braucht neuen rechner!

Ich möchte mir den Intel Core i5-2500K + ASUS P8H67-V Rev 3.0 (H67) zulegen !
Jeder sagt auf Ivy bridge warten.... nervt mich langsam !
Wird es den sooo ein sprung geben?
ist meiner Ansicht Schwachsinnig auf Ivy zu warten, da wenn sie rauskommen sowieso überteuert sind.

@Themaersteller
Falls du bei AMD bleiben willst würde ich den FX6100 mit 6x 3.3 Ghz 120 Euro vorschlagen.
Wird noch lange für alle Games gut funktionieren.
Der geht leicht auf 4 Ghz ohne Spannungsanhebung etc.

Für das gesparte Restgeld würde ich eine bessere Graka kaufen oder mit meiner Freundin was unternehmen.
 

Glenlivet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
433
Wobei man auch gute Argumente für den 960T BE bringen kann. In Spielen ist er teilweise schneller als der FX6100 und lässt sich auch recht problemlos übertakten.
Dazu ist er etwas billiger als der 6100.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
14.811
...
Ich möchte mir den Intel Core i5-2500K + ASUS P8H67-V Rev 3.0 (H67) zulegen !
...
Achtung! Der H67-Chipsatz unterstützt die Übertaktungsfunktion der K-CPUs nicht.
Wenn es unbedingt dieses Board sein soll, dann kannst du genauso gut einen normalen i5-2500 kaufen und Geld sparen.

Wenn du aber Wert auf die Übertaktungsfunktion legst, kauf ein Mainboard entweder mit P67 oder Z68-Chipsatz.
Nur beim Z-Chipsatz kann man übertakten UND die integrierte Grafik nutzen und zusätzlich gibt es ein SSD-Caching-Feature.
Der P-Chipsatz kann die integrierte GPU nicht nutzen.

Die H-Chipsatze können die iGPU nutzen, aber wie gesagt nicht übertakten.
 

svenerl

Ensign
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
226
Wobei man auch gute Argumente für den 960T BE bringen kann. In Spielen ist er teilweise schneller als der FX6100 und lässt sich auch recht problemlos übertakten.
Dazu ist er etwas billiger als der 6100.
Da muss ich dir leider wiedersprechen. Bei Anwendungsperformance ist meist der 6100 vorne. Der Performanceunterschied bei Spielen beträgt vielleicht 10 %. das sind dann ca 5-6 FPS. Das rechtfertigt nicht auf den alten Sockel AM3 zu setzen, AM3+ mit FX6100 ist hier sinnvoller, auch um eventuell die CPU irgendwann nochmal upzugraden. Z.B. kommen ja auch die Bulldozer 2 CPU's für AM3+ raus und nicht für AM3 oder AM2... Preisunterschied bei 104€ zu 117€. hm... nicht wirklich. Übertakten lässt sich auch der FX6100 ohne Vcore spielchen bis 4 Ghz.
 

.Storker

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2012
Beiträge
18
wenn ich jetzt wirklich anstatt den AMD 8 kerner den AMD 6 kerner nehmen würde, die gesparten 100€ in die Graka stecke, könnte dann nicht ein bottleneck auftreten? ( Graka läuft eventuell nicht mit der fähigen leistung, da der prozessor nicht mehr zu lässt).
 

Glenlivet

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
433
@svenerl
Korrigier mich wenn ich da falsch liege, aber soweit ich weiß passen die Phenom 2 problemlos auf AM3+ Boards.

PS: Abhängig vom Spiel, ist derzeit eigentlich fast immer die Graka das Bottleneck. Zumindest wenn man große Bildschirme mit Full-HD Auflösung verwendet. Da gabs mal nen CB test dazu.
 
Top