Neues Gehäuse: Budget bis 110 Euro

-=|Vegeto|=-

Rear Admiral
Registriert
März 2004
Beiträge
5.209
Hallo,

habe mich in allen Punkten für mein neues System entschieden, nur seit gestern überlege ich noch kräftig mit dem Gehäuse.

Ich habe bisher immer nur teure Thermaltake Gehäuse verbaut, allerdings wären diese mir heut zu tage etwas zu "Over the top" vom Design her. Da scheint man zur Zeit auch nichts anderes zu machen als andere Hersteller zu kopieren.
Daher war ich eigentlich geneigt aufgrund der vielen guten Kritiken das Nanoxia Deep Silence 3 zu kaufen. Das überzeugt mich auch in den meisten Punkten. Allerdings schaut es auf den Fotos etwas zu sehr nach Plastik aus. (Kostet ja auch nur 70 Euro) Ich will sehr wohl etwas schlichtes, aber so ganz bin ich da nicht überzeugt. Vielleicht irre ich ja auch.

Was sind denn meine Alternativen? Es gibt ja so viel Auswahl, da verliert man den Überblick.

Kurz zur Info, ich weiß auch, dass das fractal design define r5 existiert, allerdings sehe ich hier optisch, keinen Grund vom Nanoxia Gehäuse abzuweichen. Es sei denn, ich würde es in weiß haben wollen.

Danke.

Gruß Vegeto
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja, ich hab es (Deep Silence 3) und ich war nach den ganzen positiven Kommentaren etwas enttäuscht durch die Plastikfront. Verarbeitung ist zwar gut, aber naja :)

Wie findest du das Sharkoon BW-9000?

Schaus dir mal an ;)

Lg, Franz
 
Danke dir Franz. Das habe ich mir auch angeschaut, dazu gab es ja keine Reviews bisher. Habe dann doch was in einem Forum gefunden, aber das schaute noch mehr nach Plastik aus.
 
Zum Sharkoon:
Das hat von innen den gleiche Aufbau wie das Aerocool-Aero 1000 bzw. Aerocool DS-200. Nur die Front und der Deckel wurden eben etwas verändert. Grundsätzlich würde ich aber augrund des Preises davon ausgehen dass das Sharkoon mit dem Aerocool absolut gleichzusetzen ist und vermutlich sogar aus der gleichen Fabrik kommt.

Zum Thema Deep Silence 3/ Define R5:
Meiner Meinung nach sieht das Define R5 deutlich besser aus als das Deep Silence 3. Die Front des Define R5 ist nämlich matt und sieht deutlich besser als aus das glänzenden Plastik des Deep Silence 3.
 
Die ATX version ist etwas über dem Budget aber ich werfe mal trotzem das phanteks evolv in den Raum. Relativ schlichter aber nicht langweiliger look, moderner Aufbau mit reichlich Optionen und das beste ganz* ohne Plastik.

*abgesehen von Filtern, Clipsen und anderen Kleinteilen
 
Das Obsidian schaut gut aus, muss ich mir mal genauer anschauen.

Was mir eben auch noch positiv augefallen ist, ist das NZXT H440. Hat hiermit jemand Erfahrungen?
 
Stimmt, das hatte ich gar nicht so gesehen.

Hat jemand das R5 mal in weiß in "live" gesehen? Das ist ja vom Preis her, dann doch günstiger als das NZXT.
 
Bei mir steht ein schwarzes unter dem Schreibtisch. Dennoch:

Die Kunststoffteile außen sind der einzige Kritikpunkt an dem Gehäuse. Vor allem die Frontpartie mutet ziemlich billig an. Ist halt alles dünner, klapperiger, knarzender Kunststoff. Beim R5 PCGH sind wenigstens der Deckel und beide Seitenteile komplett aus Stahl, aber leider ist es ausverkauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben