Neues Mikrofon gesucht

Deanmartin277

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
32
Hallo zusammen,

benutze schon länger das Beyerdynamic DT 770 pro mit einen Zalman Mic , seit gestern funktioniert das Zalman Mic nicht mehr daher bin ich auf der suche nach einen neuen Mikrofon.
Genutzt wird das Mikrofon für Ts, CsGO, Skype und ähnliche programme.

Ausgeben möchte ich bis ca 60€ je nachdem darf es aber auch mehr sein wenn die qualität stimmt.

Soundkarte habe ich eine Asus Xonar Essence ST und als Headset wie oben beschrieben das DT 770 Pro von Beyerdynamic, das kabel vom Mikrofon sollte schon etwas länger sein da es sonst etwas kurz wird.

Habe bis jetzt nur das Samson Meteor gefunden. Was haltet ihr davon?

Ich danke Euch schon mal im Vorraus.

MfG
 
Zuletzt bearbeitet:

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.389
Was hälst Du von dem hier erwähnten Zalman Mic? Oder ist das genau das, was Du bereits hast?
 

Rehrei

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
548
Hey das Samson Meteor ist ein super Mikrofon. Die Frage ist ob du ein Mechanisches Keyboard mit MX Blues hast oder nicht ^^Ich selbst verwende nämlich genau diese Kombination und höre gelegentlich Beschwerden aus Skype oder TS. Nicht all zu oft aber es kommt vor. :)
Wenn nicht dann wirst du mit dem Meteor sicher glücklich :D


LG

Rehrei
 

Nanatzaya

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
872
Neben dem Samson Meteor würde ich das Samson Go Mic empfehlen.

Das ist nicht so klobig, auch gut transportierbar und nicht so teuer.
Aufnahmequalität ist sehr gut.
Steht bei mir ca. 1 m schräg vor mir und es funktioniert tadellos.
 

Deanmartin277

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
32
Also ich benutze zurzeit keine Mechanisches Keyboard sollte also kein problem sein ..
Inwiefern unterscheiden sich den die beiden Mikes von Samson sich ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nanatzaya

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
872
Das Meteor geht bei gleicher Charakteristik (Niere) beim Frequenzgang etwas höher (20 kHz vs 18), hat aber eben nur Nierencharakteristik, während das Go Mic auch omnidirektional bietet.
Zudem bietet das Meteor mehr Zubehör (z. B. eine Transporttasche).

Für konkrete Vergleiche der Aufnahmequalität lohnt sich auch mal ein Blick auf Youtube.
Ich würde mich aber auf jeden Fall so weit aus dem Fenster lehnen und behaupten, dass das Go Mic für ca. 35 € das bessere P/L Verhältnis hat.
 
Top