Neues Mini / Midi Gehäuse für alten PC

stickerer19

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
40
Hallo,

Da das Gehäuse meines 6 Jahre alten PCs, vor allem durch erste, teilweise umgesetze, Modding-Versuche, optisch ausgedient hat :p , will ich das bestehende System in ein neues Case umsiedeln.

Soweit so gut, hier meine derzeitigen Hauptbestandteile:

- Mainboard: ASUS P5VD2-WM http://www.asus.com/Motherboards/P5VD2VM/#overview
- Intel® Core™2 Duo Prozessor E6600 2x2,4Ghz
- CPU-Kühler: CoolerMaster HyperTX 3 Evo Prozessorkühler Aluminium
- Xpertvision NVIDIA GeForce 8600GT, 256 MB DDR3, PCI-E

-----------------------

Das wird noch um eine neue SSD erweitert:

Samsung 840 Series Basic oder die EVO ?

Das System soll zuverlässig sein, die EVO gibt es ja erst seit kurzem, soll ich da vielleicht noch warten, oder ist der Unterschied zwischen 840 und EVO ohnehin nur marginal?

----------------------

Jetzt zum neuen Gehäuse, das sollte folgendes können:

- 2 x 2,5" SSD
- 2 x 3,5" HDD
- 2 x Laufwerke

- 2 x USB 3.0 Front

- Schlichtes Design, gute Verarbeitung
- Ganz wichtig: Es soll sehr leise sein (Dämmmatten, Silent Lüfter)

- Keine LEDs in den Lüftern
- Kein Sichtfenster

In den nächsten Jahren wird dann auch Mainboard, CPU und Grafikkarte gewechselt, daher muss das neue Gehäuse das alte System und das zukünftige (microATX, Intel Xeon CPU und Nvidia Grafikkarte) unterstützen können.

Also ein kleines, schlichtes Silent Gehäuse.

-------------------------

Zur Zeit hätte ich dieses in Aussicht:
http://www.amazon.de/Cooler-Master-Silencio-Gehäuse-schwarz/dp/B00ECJH2GK/

Daran stört mich ein bisschen, dass die Front Anschlüsse nicht oben sind. Das Gehäuse wird am Boden stehen und man will ja nicht immer ganz nach unten um nen USB-Stick reinzubekommen.

Die neuen Cases haben außerdem USB 3.0 Anschlüsse, die kann ich ja angeblich nicht, mit meinem alten Mainboard verbinden. Allerdings hat das so einen PCI Anschluss und da gibt es ja solche USB 3.0 Schnittstellenkarten.
Kann ich dann die USB 3.0 Ausgänge der Schnittstellenkarte mit den Front-USBs verbinden? Oder gibt es da einfachere Wege?
Ich brauch auch nicht unbedingt die 3.0 Geschwindigkeit solange ich noch das alte Mainboard habe, die Front USBs sollen nur einfach verwendbar sein.

------------

Kennt ihr noch ein paar Gehäuse Geheimtips? Die Lian Lis gefallen mir sehr sehr gut, allerdings habe ich da keines gefunden was so klein wie das Cooler Master ist.

Danke fürs durchlesen,
stickerer19
 
Zuletzt bearbeitet:

stickerer19

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
40
@Jonas5
Das Fractal gefällt mir vom Design her sehr gut, nur kommt es mir zu groß vor für meine Zwecke.
Und Danke für den Usb 3.0 Link, genau das ises. :)

Das System läuft auf Windows 7, Trim ist daher kein Problem, ich hätt halt lieber ne SSD die viele gekauft haben, bezügl. Zuverlässigkeit und Support.

@puffisworld
Das ist auch nicht schlecht, aber eben leider ohne Dämmung und mit Fenster

Danke euch für die Tipps!
 
Zuletzt bearbeitet:

stickerer19

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
40
Das "Fractal Design Define Mini" wäre jetzt meine erste Wahl, aber das da nur 1 USB 3.0 Slot vorne ist tut mir schon weh.
Kann man sowas nachträglich einbauen?

Der "Define R4" wäre , leider, auf jeden Fall zu groß...
 
Top