Neues preiswertes 2.1/5.1 Soundsystem für 0815-Heimanwender

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.438
Neues preiswertes 2.1 Soundsystem für 0815-Heimanwender

Hallo,

Eigentlich wollt ich mir einen neuen Bildschirm gönnen, aber da mein Logitech X-540 kaputt gegangen ist bzw. ein Lautsprecher nicht funktioniert & ein weiterer leiser ist als der andere, benötige ich ein neues Soundsystem. :freak:


- Anwendungsgebiet: Spielen, Filme schaun, Musik hören (in der Reihenfolge nach Wichtigkeit geordnet) -> Musik höre ich meistens mit teureren KH, aber auch ab- und zu mit dem Soundsystem. Primär aber fürs Zocken/Filme kucken eingesetzt.
- Preislich nicht so teuer, bin nicht so anspruchsvoll, deshalb soll sich der Preis in Grenzen halten. 100,- € max.
- Sollte ein 2.1 oder 5.1 System sein -> Was ist besser fürs Zocken? EDIT: Nach dem Suchen hier im Forum ist ein 2.1 System besser geeignet -> 2.1 gewünscht :D
- Wenns geht, kein Logitech, hat mich nicht überzeugt von der Qualität her (siehe die Defekte!)

Ich besitze eine billigere Creative Soundkarte: http://geizhals.at/de/172183 -> Ist die besser als der Onboard Sound meine Maximus IV Mainboards?


LG
PR3D4TOR
 
Zuletzt bearbeitet:

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.438
Gesucht hab ich auch schon, nur kenn ich mich nicht aus beim Sound. Da stehen viele verschiedene Anwendungsgebiete drinnen & das ist auch nicht mehr das aktuellste aus dem Link.

Die hab ich bis jetzt gefunden:
http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/b0040n3c1w/geizhalspre03-21/ref=nosim?m=A3JWKAKR8XB7XF&tag=comput0d-21
http://www.amazon.de/Aktivbox-Microlab-FC330-2-1-Holz/dp/B0040N3BQI/ref=sr_1_1?s=computers&tag=comput0d-21
http://www.teufel.de/pc/concept-c-100-p145.html
http://www.amazon.de/Edifier-Plus-Multimedia-Lautsprechersystem-Watt-schwarz/dp/B001B0LZZ2/ref=sr_1_2?s=computers&ie=UTF8&qid=1330276872&sr=1-2
etc. etc.

Welches z. B. von denen jetzt? Welches ist empfehlenswert?



Ich dachte mir halt, dass es vlt. Neuerungen gibt und/oder einen "Geheimtipp" bzw. P/L Sieger bei 2.1 Systemen (wie z. B. die HD 6870 für unter 130,- EUR bei Grafikkarten). Deshalb frag ich nach.

Eine andere Frage: Ich besitze eine billigere Creative Soundkarte: http://geizhals.at/de/172183 -> Ist die besser als der Onboard Sound meine Maximus IV Mainboards?

Entschuldigung für diese - für Sound Profis - einfachen Fragen, aber ich hab da halt überhaupt keinen Plan.
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.833
Ja, ich denke die sollte besser sein..

Was Lautsprecher angeht: Leg noch 16€ drauf, und gönn dir diese: http://geizhals.at/de/574195

Klanglich sind die Microlab mitunter das beste was du für den preis bekommen kannst. Sollte auch klanglich ein sehr großer unterschied sein zu dem Logitech system^^

Laut einem Review fand der Tester die Microlab SOLO 6C auch klanglich besser als die 100€ teureren Esi Near 05 Experience.
Daher klare Kaufempfehlung, bevor es nichtmehr verfügbar ist (die sind immer sehr schnell vergriffen).

Die Microlab wären daher Mein absoluter Geheimtipp, mit großem abstand ^^
 
F

Freak-X

Gast
Ist ja nicht schlimm, aber zu dem Preis unterscheiden die sich halt alle nicht groß.
Nur eines haben die alle in der Preisklasse gleich: 2.1 ist da besser als 5.1.

Deine Onboard-Karte ist genauso gut, wie die Creative...

Edifier S330D
Was Besseres wird es zu dem Preis nicht geben ^
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.438
Danke. Genau sowas hab ich gesucht, aber leider ist das schlecht verfügbar. Da komm ich auf ca. 140,- EUR inkl. Versand lagernd nach Österreich:
http://geizhals.at/de/574195?plz=&t=v&va=b&vl=at&v=e#filterform

Ich leg die Grenze mal fest: 130,- EUR inkl. Versand. Das ist aber wirklich absolutes Maximum dass ich für ein (nicht so oft verwendetes) 2.1 System ausgeben möchte^^

Also kann ich mir diese Creative sparen..

Andere Frage: Lohnt eine teurere Creative (http://geizhals.at/574472 z. B.) überhaupt für so ein billiges 2.1 System? Kauf mir eh keine, nur eine Frage.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Freak-X

Gast
Lohnt sich in meinen Augen nicht, eine neue SK zu kaufen.

Und das von mir empfohlene Edifier S330D kostet inkl. Versand doch nur ~90 euro.

Ist das Beste für den Preis...
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.438
Bei Pixmania bestell ich nicht. Saftladen³

Außerdem hab ich Darkseth88 und sein Microlab gemeint.

das Edifier kommt noch in Frage, allerdings hab ich einen Test von CB dazu gelesen:
https://www.computerbase.de/2009-06/test-edifier-s330d-und-s530d/7/#abschnitt_fazit

Was sagst du dazu?
Zitat von CB-Fazit:
zu hoher Standby-Verbrauch
Audio-Eingang kann nicht ausgewählt werden
schwacher Mitteltonbereich
Bass etwas kraftlos
Inwiefern kann ich das Edifier mit meinem Logitech X-540 vergleichen?

Was hältst du von denen hier?
https://www.computerbase.de/2009-07/test-scythe-krocraft-speaker-und-kama-bayamp-kro/7/#abschnitt_fazit

Hat soger eine CB-Empfehlung

PS: Ich will nicht um ein paar € knausern, deshalb max. 130 statt 100,- EUR, aber irgendwo ist Schluss. Demnächst steht eine ziemlich große Investition an (27" IPS Bildschirm + zwei Grafikkarten) & ich hab ein festgelegtes Budget für mein Hobby..
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.833
Also an den 10€ würd ich es nicht mangeln lassen.. selbst für 140€ ist das system Deutlich besser im Klang als das genannte Edifier system.
Letzteres wird zwar mehr bass haben wegen dem subwoofer, aber klingt dafür im rest wesentlich schlechter, zudem ist das Problem bei günstigen 2.1 systemen, dass im Frequenzband zwischen Subwoofer und Lautsprecher oft ein "Frequenzloch" entsteht.

Die teure Soundkarte lohnt sich nichtmal ansatzweise. Dann leg lieber die 100€ für Lautsprecher drauf, damit bekommst du deutlich besseren Klang^^

Von Pixmania würde ich übrigends nichts bestellen, der Shop hat sehr viele schlechte bewertungen. Davon würde ich die Finger lassen.

Edit: Nein, das edifier kostet doppelt soviel wie dein Logitech x-540, ist zudem Nur 2.1 statt 5.1. Insofern kannst du da schon wesentlich besseren Klang als beim Logitech erwarten.
Aber im gesamten Frequenzverlauf her wäre das Microlab eine Liga über dem Edifier anzusiegeln, wo sich der kleine aufpreis doch sehr lohnt ^^
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.438
Ja bei Pixmania bestell ich nichts. Ganz sicher nicht.

Wie gesagt: Ich bin mit einer Preisvorstellung von 100,- EUR gekommen^^

Lohnen sich die 40 - 50€ mehr wirklich so sehr verglichen mit einem Edifier S330D oder C2 Plus? Oder dem Scythe System?

EDIT: Ein http://www.amazon.de/Microlab-SOLO15-Aktivbox-2-Wege-Lautsprechersystem/dp/B004PZ7IU6/ref=pd_sim_sbs_computers_9 ist auch gut oder eher nicht? Die Microlab Produkte scheinen ja sehr gut zu sein

http://www.amazon.de/Aktivbox-Microlab-FC330-2-1-Holz/dp/B0040N3BQI/ref=sr_1_1?s=computers&tag=comput0d-21
Gut oder schlecht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.833
Zu dem Scythe kann ich nichts sagen, würde die Microlab aber auch drüber ansiedeln. (wie gesagt, die 100€ teureren esi near 05 experience sollen schlechter klingen als die Microlab).

Und sonst sind die Microlab Solo 6C auch immer ein absoluter Geheimtipp in der 100-200€ sektion
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.438

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.833
hmm schwer zu beschreiben.. Generel... Klarerer Klang, linearer, hält den klaren Klang bei hohen Pegeln besser, zeigen mehr Details, sind vll auch in den tiefen Frequenzen knackiger/trockener, etc.

Microlab kann man aber grundsätzlich empfehlen.. Sowohl die solo15 und die FC330 sind wohl auch ziemlich gut. Wie sie sich gegen die solo 6c schlagen kann ich dir aber nicht sagen, das müsste man dann schon selbst nebeneinander ausprobieren..

Schlecht wären sie aber nicht, ich hab nur nicht so oft was von den modellen gehört wie vom solo 6c
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.833
hmm Keine :p bis 200€ würde ich bei den solo 6c bleiben.

Für knapp 200€ eventuell die Behringer B1030A als vergleich hören. Die 175€ Esi Near 05 würd ich vll eher weglassen, weil sogar die etwas besseren Near 05 experience schlechter klingen sollen als die solo 6c. Aber das müsste man wahrscheinlich auch eher selbst ausprobieren.

Sollte noch dazu sagen, dass ich persönlich solchen neutralen Klang mehr mag, als solche "multimedial" abgestimmten Spaß-systeme wie Logitech/teufel/edifier, die oft auf eine Badewanne setzen (also künstlich angehobene Höhen/tiefen), aber dafür in den mitten/höhen meist nicht mithalten können mit solchen aktiven 2.0 systemen.
Aber das gehört in die Kategorie "Geschmacksache". Jemand der schön viel Bass mag, wird mit dem Edifier wohl mehr anfangen können als mit einem neutraleren 2.0 system.
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.833
naja.. was Bass angeht nicht, da haben die edifier wohl am meisten dank dem extra subwoofer.
die solo 6c klingen dafür eben ausgewogener, sollten mehr details zeigen und sowas. zu den scythe und solo15 kann ich wie gesagt nix sagen ^^

Aber wie gesagt, wenn du auch gern etwas mehr bass magst, könnten die Edifier was für dich sein ^^
 

Darkseth88

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
11.833
Den subwoofer vom logitröt würd ich weglassen... lieber etwas schwächeren bass, dafür Qualität, als das ding
 

PR3D4TOR

Fleet Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.438
Wenn ich jetzt z. B. bereit wäre 200,- EUR für ein Gaming 2.1 System auszugeben, wäre das Corsair SP-2500 empfehlenswert? Oder lohnt sich das überhaupt nicht wenn ich es mit einem S330D vergleiche?

Wie gesagt: Musik ist nicht wichtig. Diese Microlab LS sind anscheinend eher auf Musik ausgelegt, wie ich bei verschiedenen Reviews nachlesen konnte.

70% Zocken, 20% Filme & 10% Musik. Das ist mein Anwendungsbereich.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top