Neues Sockel A Mainboard...

opel-psycho

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
51
Da mein Mainboard und evtl. mein RAM-Speicher nun wahrscheinlich defekt sind, da ich beim starten nur noch ein dreimaliges beepen höre, möchte ich mir jetzt in nächster Zeit ein neues Mainboard kaufen und benötige daher von euch ein wenig Beratung.

Am besten wäre ein Mainboard mit folgenden Spezifikationen:

DDR 400 (vielleicht mit max. 4096 MB und Dual DDR Unterstützung??)
gute OC-Eigenschaften
Sockel A
guter onboard Sound
FireWire Anschluss


Und mit folgender Hardware kompatibel:

Arctic Copper Silent TC
AMD Athlon XP 1700+
ATI Radeon 7000
Typhoon DVB-S Card PCI
Seagate 20 GB Festplatte
Seagate 80 GB Festplatte
LiteOn DVD-RW LDW-451S
Polaroid BurnMax 52

Hinzu kommt noch, dass es am Besten Linuxkompatibel ist. Okay ich weiß die ATI-Grafikkarte ist zwar meist schon so ne frimelei, aber das Mainboard sollte dann nicht auch noch Probleme machen :)
Ich weiß ja nicht, ob der nforce2 Chipsatz mittlerweile problemlos unterstützt wird von Linux, aber ich denke mal schon, dass das im neuen Kernel schon integriert ist.

So und nun schreibt mal schön, was ich mir da am Besten für ein Board holen sollte. Besonders wichtig ist halt, dass das Board auch stabil läuft, denn mit meinem alten Board (ASRock K7VT2) hatte ich da immer besonders Probleme, wenn ich mal TV schauen wollte mit meiner oben genannten TV-Karte oder wenn ich generell mal Anwendungen gestartet habe, die viel Speicher brauchten.
Der Preis sollte möglichst nicht höher als 50€ liegen. Ich hoffe so etwas gibt es auf dem Markt :)

Ich danke euch schon mal für hoffentlich hilfreiche Antworten... :)
 
Zuletzt bearbeitet:

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.597
Der nforce2/Ultra geht richtig gut. Ich hab Suse 9.2 grade laufen und no probs :)

Ich würde dir zum A7N8X Deluxe E raten. Das hat ne sehr gute Ausstattung und läuft richtig gut!
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Ach ja, Linux hab ich ganz vergessen. Ich hatte Suse 9.1 auch schonmal bei mir installiert. Und mein Nforce 2 Bord hatte damit auch keine Probleme. :)
cu
 

opel-psycho

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
51
Hmm... naja das Asus A7N8X-E-Deluxe kostet dann aber wahrscheinlich weit mehr als 50€ oder?
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Zitat von opel-psycho:
Hmm... naja das Asus A7N8X-E-Deluxe kostet dann aber wahrscheinlich weit mehr als 50€ oder?
Ja, das sit wohl so. Aber du wirst kein Nforce 2 Bord mit Firewire für 50€ finden. Wenn du darauf doch verzichten kannst solltest du das NF7 von Abit nehmen. Das ist eines der besten Nforce 2 Bords die es gibt... :)
cu
 

opel-psycho

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
51
Okay dann habe ich noch eine letzte Frage.
Ihr habt mir ja jetzt das Asus A7N8X und das Abit NF7 empfohlen. Vorrausgesetzt ich kann erst einmal auf FireWire verzichten, dann könnte ich das Mainboard doch trotzdem noch später mit einer Einsteckkarte aufrüsten, oder nicht?

Und zu welchem von den beiden würdet ihr eher tendieren, Asus oder Abit, denn von Asus gibt es ja auch noch das A7N8X-X was auch so ca. 50 € kostet, oder hat das noch irgendwelche Nachteile gegenüber dem Abit.
Wenn es nicht zu viel verlangt ist, dann könntet ihr mir ja evtl. auch noch kurz die Vor-, Nachteile des jeweiligen Boards nennen ;)
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Hi!
Das A7N8X Deluxe ist einfach besser ausgestattet, als das Abit Bord. Das Asus hat noch Firewire und S- ATA Raid und... Das A7N8X- X hat eine abgespekte Version des Nforce 2 Chips verbaut und z.B. kein Dualchannel, was beim Sockel A aber nicht soviel ausmacht. Im Endeffekt würde ich die definitiv zum Abit NF7 raten, denn es bietet für 50€ deutlich mehr als das A7N8X- X und ist sehr zum übertackten geeignet! Das A7N8X Deluxe ist meiner Meiung nach nur was, wenn man auch S- ATA Platten hat und mir persönlich als Sockel A Bord einfach zu teuer.
Natürlich kannst du nachträglich einen Firewire Controller einbauen! Wenn du das Abit nimmst achte aber auf die genaue Bezeichnung NF7 rev. 2.0 und nicht das NF7- S2G!!!
cu
 

bipa76

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
417
So jetzt muß ich auch noch was schreiben, also das Abit NF7 ist wirklich einens der besten Nforce 2 Boards, das kann ich wirklich zu 100% empfehlen. Es gibt auch ein Abit NF7-S wo das S für S ATA raid stehtund es hat Firewire, aber nicht verwechseln mit dem NF7- S2G!
Meine empfehlung lautet Abit NF7 oder NF7-S.
 

opel-psycho

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
51
So, ich denke ihr habt mich erst einmal überzeugt, denn ich werde mir dann mal in nächster Zeit das Abit kaufen, allerdings habe ich mal eben bei Preissuchmaschine nachgeschaut und nur das NF7-S gefunden für ca. 53€ + Versand. Kann es sein, dass das NF7 gar nicht mehr verkauft wird?
Das andere Board wäre nur ein NF7-M, was allerdings wahrscheinlich eine ziemlich abgspeckte Version sein dürfte, oder nicht?

Hier der Link zu der Seite, wo ich geguckt habe :) :
http://www.preissuchmaschine.de/psm_frontend/main.asp?kid=2%2D22%2D155&sort=preis

€dit:
Ach so noch was. Warum sollte man vom NF7-S2G denn die Finger lassen? Der Vorteil wäre beim NF7-S2G ja, dass man dort schon die AMD Sempron CPUs verwenden kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Hi!
Es scheint ganz so zu sein, dass das NF7 praktisch nicht mehr verfügbar ist. Das NF7- S ist auch gut, aber es darf in der Bezeichnung auf keinen Fall was mit G vorkommen. Das sind nämlich totale Gurken! Wenn du keine NF7 mehr bekommst nimm lieber eines von den Asus Bords oder das Abit AN7, welches aber wieder einiges kostet. Das NF7 -M kenne ich nicht bzw. hab ich noch nie gehört..
cu
Such mal nach Threads über das 2G, da gibt es Probleme mit dem L2 Cache support. und ohne L2 Cache kann man das Teil auch gleich ganz auslassen.. :freak:
 

opel-psycho

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
51
Also NF7-S kann ich jetzt ohne Probleme nehmen, weil sich das ein bisschen widersprüchlich anhört, was du da eben geschrieben hast. Ist jetzt net bös gemeint.
Du schreibst nämlich erst NF7-S ist auch gut und dann, dass ich wenn ich kein NF7 mehr bekomme lieber ein ASUS nehmen solle :) oder meinteste damit NF7-S eingeschlossen?
Ich habe das Gefühl ich nerve euch schon so langsam :(
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Ach neee, du nervst doch nicht! Hier darf man dochgerade Fragen stellen :).
Hmm, da hab ich mich wirklich ein bisserl komisch ausgedrückt, dass NF7- S ist auch gut!
In deinem Link finde ich das NF7- S leider nicht, da ist immer was mit G dazwischen...
-->http://www.preissuchmaschine.de/psm_frontend/main.asp?produkt=315631
Hier hast du nochmal Links zu Bords, die ich gut finde... Habe noch ein paar mehr ausgegraben :D:
http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GJEB32&

http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GJEA49&
http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GJEA51&

http://www3.alternate.de/html/shop/productDetails.html?artno=GJEX52&

Die sind eigentlich alle gut! Wenn du noch fragen hast, dann frag ruhig. Das werden wir schon hinkriegen! Wirklich schade, dass das NF7 scheinbar verschwunden ist. Naja der Sockel A stirbt halt...
cu
 
Zuletzt bearbeitet:

opel-psycho

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
51
So erst mal danke für eure schnelle und freundliche Hilfe. Ich kann leider jetzt erst wieder schreiben, weil mein anderer PC ja im Jenseits gelandet ist.

Nachdem ich mir die anderen Boards auch noch mal angeschaut habe, werde ich mich dann denke ich mal für das Abit NF7-S entscheiden, da es günstig ist und gut für OC geeignet ist.
Falls mir noch irgendeine Frage einfallen sollte, so melde ich mich noch mal. :)
Zumindest hat das Board hier auch den Namen Kaufberatung verdient :)
 
Top