Neuinstallation von WinXP bleibt stecken

HannesB

Newbie
Dabei seit
März 2005
Beiträge
1
Hallo

Ich bin neu hier und habe folgendes Problem: Auf meinem Laptop habe ich Win XP und Suse Linux 9.2 auf verschiedenen Partitionen installiert. Es läuft eigentlich noch immer alles einwandfrei. Ich habe jedoch einen Virus oder Trojaner eingefangen, weshalb mir in einem anderen Forum (hijackthis.de) eine Neuinstallation von WinXP empfohlen wurde, was ich nun gerne tun möchte. Wenn ich von der WinXP CD boote, erscheint jedoch als Letztes die Mitteilung: "Setup untersucht die Hardwarekonfiguration des Computers". Dann folgt ein schwarzer Bildschirm. Alles Warten nützt nichts.

Ein weiteres Detail, das mir aufgefallen ist: Die Partitionen erstellte ich seinerzeit mit Partition Magic. Wenn ich heute dieses Programm starten möchte, kann es die Partitionen nicht mehr lesen und startet schon gar nicht. Seit wann dem so ist, weiss ich nicht, vermute aber, dass es seit der Installation von Suse 9.2 der Fall ist (vorher hatte ich 9.0).

Was muss ich tun? Da ich alle Daten und überhaupt die Festplatte mit Acronis gesichert habe, wäre ich sogar bereit, alles platt zu machen. Wie müsste ich gegebenenfalls vorgehen?

Besten Dank für alle Hinweise.

Hannes
 

Breakout_Basti

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.136
das problem kommt von der windows installation, ist bei mir im laden auch immer öfter so. anscheinend kommt windows nicht mehr der linux partition klar, dein rechner wird auch nicht weiter machen als bis zu dem punkt. wenn du glück hast und den mbr löscht und neu schreiben kannst, dann geht die installation weiter, allerdings verlierst du dadurch den boot manager von linux darüber solltest du dir im klaren sein. wenn du weiterhin mit zwei sachen arbeiten willst musst du dir einen unabhängigen boot manager installieren.
 
Top