neustart? rechner fährt sich mit blinkendem cursor fest!

wurstbrot03

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
14
hallo ich weiss heut ist silvester aber vll kann mir jemand der kompetenten leute hier schnell helfen =)

wollte win xp neue installen

sys:athlon 64 dc 4800+ asus m2n68 mainboard 2gb ram 320 gb hdd radeon 4670
win xp prof sp 3

als allererstes sollte man wissen das sich auf meinem rechner 5 partitionen befanden 2 davon sollten bleiben

da diese anderen 3 sich aber unter windoof mitt schnellformat nicht löschen lassen haben wollte ich da einfacher machen also

boot cd rein neugestartet
>win xp prof cd gebootet
>C:\ schnellformatierung gemacht
>dann ganz normal xp installiert
>nach der installation startet der rechner neu
>dann stell ich fest das alle laufwerks buchstaben neu vergeben sind naja nichtg so schlimm
>danach den ungewollten inhalt der nicht partitionen von hand gelöscht
>alle treiber installiert
>dann der erste scgock nach den grafik treibern hängt der rechner beim herunter fahren
>nach resetist alles okay treiber drauf usw.
>nach renovierung von windoof ( endlich alles was rauf soll drauf) mach ich nen vom sys vorgeschlagenen neustart
>pc häng sich vorm booten von windoows auf (blinkender cursor oben links)
>hm dachte mir einmal ist ja nicht schlimm nur leider passiert das unregelmässig ca. jeden 4 start meisten wenn ich neue treiber installiert habe

das kanns ja nicht sein oder?!

hoffe jemand weiss rat wäre super
 
Hi, so wie das aussieht, hat windoof beim installieren Fehler gemacht, es kann mal vorkommen, dass beim entpacken von cd, dvd fehler beim kopieren auf die Festplatte sich einschleichen.
Am besten ein wenig Zeit investieren Platte gut formatieren und Win neu drauf

MfG

Micha246
 
wie mein vorredner schrieb : am besten neu aufsetzen

partitionen kannst du beim setup von windows doch löschen und neu erstellen.

als erstes die chipsatztreiber drauf und dann den rest der treiber
 
ach du scheisse nochmal 3 stunden rumsitzen ^^ ein spass =) also diesmal alles neu ? am besten direkt im boot manager alles schnell formatieren ? soll ich die partitionen komplett löschen und neu erstellen oder reicht es sie zu formatieren?
 
Zuletzt bearbeitet:
ich würde alle nichtbenötigten partitionen löschen und die benötigten neu erstellen - dann mit schnellformat auf ntfs formatieren.

Gedanken würde ich mir auch über ein Image des fertigen Systems machen - dann dauert das neu aufsetzen max. 30 Min. (Acronis etc.)
 
erstmal danke für die antworten bin zwar bissel geschockt aber okay ^^

naja würd die partitionen sowieso wieder in der gleichen grösse erstellen dann und backup ist mir egal das ist nicht viel drauf ^^
 
nicht "backup" - mit z.B. Acronis erstellst Du ein Abbild (Image) der Systemplatte , welches bei einem Systemcrash wieder eingespielt werden kann. Damit hast Du z.B. den PC wieder auf den Stand des Sicherungstages. Daten (eigene Dateien) würde ich sowieso auf ein andere PArtition besser andere HDD legen
 
Zurück
Top