Notebook ca 350€ - Studium - Vorschläge gut?

AramisCortess

Commander
Registriert
Apr. 2009
Beiträge
2.949
Moin,

nen kollege von mir sucht nen Notebook fuers studium. Er möchte nur 0816 Office anwendungen machen. Ausserdem vll hier und da mal nen film gucken oder nen altes spiel spielen. Windows ist vorhanden.
Ich weiss das die notebooks alle nicht wirklich spieletaglich sind, aber dennoch die einzig möglichen/sinvollen in der preisklasse:

ASUS X53E-SX2226D
ASUS X54C-SO407D
Acer TravelMate 5760
Lenovo B570
Packard Bell EasyNote
HP Pavilion g6

ohne bei der suche darauf geachtet zu haben, ist fast jeder übliche hersteller dabei.
Dennoch weiss ich nicht welches von diesen ich ihm empfehlen soll... gibt es irgend eines der notebooks das in der vergangenheit mit guter verarbeitung/reviews glänzen konnte?

Das HP gerät hat eine A4 apu drin, laut benchmarklisten hat er deutlich weniger cpu power als nen intel und nur minimal mehr grafik leistung. Ich hatte im hinterkopf das amd's graifkleistung in dem Einsatzgebiet deutlich stärker sei, doch das beschränkt sich scheinbar auf die E- CPU's und die stärkeren A6/A8

Für welches würdet ihr euch denn entscheiden? und warum?
 
Von der Auswahl her, wäre der Asus X54C zu empfehlen, da dieser kein Schminkspiegel ist und auch ne gute CPU behaust. Acer fällt aus meiner Sicht immer raus, da die Verarbeitungsqualität generell schlecht ist.

Aus eigener Erfahrung sind kleinere Notebooks deutlich angenehmer, da man meist nicht so viel Platz während ner Vorlesung hat und man den ganzen Tag auch nicht unbedingt 3Kg Zusatzgewicht mitschleppen will.

Hier paar Alternativen:
http://geizhals.de/752721
http://geizhals.de/746325
http://geizhals.de/820263 Hier ein Angebot mit 8GB http://www.notebooksbilliger.de/len...fcampaign_id=45c48cce2e2d7fbdea1afc51c7c6ad26
 
Zuletzt bearbeitet:
eben, es geht hier eher um sachen wie half life, cs, warcraft, so kleine pausenfüller. Die konnte ich selbst auf meinem office notebook vor 5 jahren schon spielen^^

11.6" geräte habe ich ihm vorgeschlagen, allein da sie durch das kompakte maß sehr stabil sind. Doch es ist ihm zu klein, er war gestern in einem Saturn um das zu testen.
@chk1987 ich geh grad mal die liste durch, da sind einige geräte bei die ich selber schon aus der auswahl geschmissen habe weil sie fuer den selben preis oft weniger bieten (kleienrer akku/weniger ram etc)

*edit* natuerlich kann man den ram von 2 auf 4gb selber nachrüsten, allerdings kommt man dann idr auf den preis des nächst teureren geräts, und dadurch macht es dann wenig sinn
 
Zuletzt bearbeitet:
in meiner Liste sind doch gar keine Geräte mit 2gb ram=!=!???!? So genau hab ich mir die Geräte dann auch noch nicht angeschaut. Das Wichtigste bei 08/15 Office ist meiner Meinung nach nun mal ein qualitatives Gerät (also Acer und eigentlich auch Asus raus) mit wenigstens nem matten Display i3/A4 und 4gb RAM. Die Spielchen sollte jede IGP (eine moderne) locker packen. Wenn man für knapp 350 bis 400€ was qualitativ hochwertiges sucht, muss man auch mal mit nem kleineren Akku o.ä. klar kommen. Solls möglichst viel Leistung für schmales Geld sein --> Acer / Asus / Medion
 
Zuletzt bearbeitet:
Das E325 und E335 haben 13,3" Displays. Nur die CPU-Leistung entspricht ca. 1/3 eines i3-2. Für Office und kleine Spiele aber immer noch ausreichend.
 
ich finde 13.3 " geräte auch super, allerdings sind ihm die 15" wichtig, ich habe grad nochmal nachegfragt.
Ergänzung ()

So, mein Kollege hat sich dieses bestellt, nachdem er im saturn nochmal die meissten geräte in die hand genommen hat.
http://geizhals.de/732673
ich denke ich haette mich fuer das selbe entschieden, danke fuer eure hilfe
 
Zuletzt bearbeitet:
gute Wahl... Hatte ich neulich erst in den Händen. Ist sauber verarbeitet (für die Preisklasse)
 
Zurück
Oben