Notebook für eine Freundin

Nexialist.

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.677
Hallo liebe CBler!

Ein Freund hat mich gebeten für seine Schwester ein Notebook zu finden, dass er ihr für ihr Studium schenken möchte. Sie spielt so gut wie gar nichts und bräuchte ihn nur für das nötigste, dh zum Arbeiten mit Office und vielleicht Musikhören / Youtube-Videos schauen etc. Eine ATI HD3200 müsste doch für Counter-Strike 1.6 ausreichend sein, oder? Auch wichtig ist die Akkulaufzeit, und lt. Hersteller-HP hält der Akku bis zu 3,5 Stunden. Budget liegt zwischen €400-500, wobei je billiger, desto besser. Hier die Links und die Preise:

Laptop: Geizhals LINK, SHOPLINK € 383,-
eventuell RAM dazu: Geizhals LINK, SHOPLINK € 26,-
Lieferkosten: € 12,80
Gesamt: ~ € 420,-

Die Ausstattung finde ich deswegen gut, wegen
- der 2,0-Megapixelkamera
- der Dual-Core CPU (Multitaskingfähigkeit)
- dem LED-TFT, der ua für die angesprochene längere Akkulaufzeit sorgt.
- der FreeDOS Auslieferung. Ich möchte Ihr Win7 RC (32bit) installieren, später kann sie sich das neue OS kaufen (vielleicht auch billiger mit Studentenlizenz...). Ich selber bin Nutzer von Win7-64bit und finde es wirklich empfehlenswert.

Frage: Wenn ich den Arbeitsspeicher selber verbaue, verfällt somit die Garantie? Soweit ich weiß, verfällt die Garantie nicht, solange man keine größeren Änderungen an der Hardware vornimmt (wie zB ein Mainboard ausbauen...). Liege ich hier falsch?
Ich danke euch für eure (Alternativ-)Vorschläge im Vorhinein und freue mich auf eure (hoffentlich konstruktive :D) Kritik!
greetz@all&hf! misa

PS: Solltet ihr mir ein LINUX-Laptop empfehlen, dann würde ich gerne wissen, wie schwer es ist, LINUX zu deinstallieren und anschließend WIN7 zu installieren...habe gehört, dass dies nicht so einfach sein soll...
 
Zuletzt bearbeitet: (LINUX-Ergänzungsfrage)

LinuxPinguin

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
595
Also die Komplettlösung die du hier gepostet hast find ich auf jedenfall cool. Im Normalfall gibts mit Windows 7 RC auch keine Treiberprobleme (hatte bisher noch keine bei mehreren Systemen, Dekstop wie Notebook). Die 2GB Ram würde ich auf jedenfall dazu nehmen, die Corsair sind in den meisten Fällen auch auf jedenfall kompatibel.

MfG Alex
 

BeneTTon

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.691

pauser

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
574

Nexialist.

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.677
@Operator 0815
Danke! Gutes Angebot, allerdings liegt es über dem Budget...

@BeneTTon
Danke! Das erste Angebot liegt über dem Budget, aber das zweite Angebot (Toshiba Satellite, HD3650) ist für € 519,- kaum zu toppen! Auch hier ist die Verfügbarkeit@Alternate (zu diesem Preis) genau so wie bei meinem Laptop leider etwas mager.

@LinuxPinguin & pauser
Danke für eure Kommentare. Trotzdem würde ich euch gerne nochmal die Frage stellen bezügl. Garantie -> verfällt diese, wenn ich den RAM selber einbaue?

THX nochmal @ all! hf misa
 

shadow_one

Captain
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.430
hi ich bin zwar kein Notebook Experte möchte dich aber bezüglich der Leistung auf ein paar Dinge hinweisen.

- Office , music etc schafft jedes notebook das du aktuell kaufen kannst, da kannst du quasi blind was nehmen,
- auch youtube videos (ausnahme HD Versionen) fressen nicht so viel Leistung
- CS über 10 Jahre alt? Die onboard Karten deiner Preisklasse müssten so schnell wie richtige Karten aus dem Jahre 2005-2006 sein.

Lange rede kurzer Sinn gibt nicht zu viel Geld aus. Für office, mp3s, youtube, 1.6 braucht man nix dolles. Weder hochgetaktete dual cores, noch 4 GB Ram ;)
 

Nexialist.

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.677
@shadow_one
Danke für die Hinweise! Es ist mir bewusst, dass für die von mir genannten Anforderungen ein Laptop im absoluten Low-Segment ausreichend ist. In erster Linie geht es mir aber auch um das P/L-Verhältnis, dh wenn ein Laptop mit Single-Core-CPU nur € 20 weniger kostet, als der von mir vorgeschlagene mit Dual-Core-CPU (manche sind gar teuerer...), dann greife ich lieber zu dem mit der DC-Variante. Ich habe noch nie CS mit einer ATI-HD3200 gespielt, aber die Intel-GPUs (zB Intel-X4500) werden oft in verschieden Foren kritisiert, va wenn es darum geht alte Spiele flüssig darzustellen (ich weiß nicht ob CS dazugehört, daher auch meiner Frage...)

@Operator0815
THX, dass wollte ich wissen (bezügl. Garantie); Dein Laptop-Angebot ist recht OK, es kommt aber noch ein Versand € 20 hinzu (nach Österreich) und dann bin ich wieder bei € 500, dass sind € 80 mehr für die fast gleiche Leistung...trotzdem eine Überlegung wert...

Danke nochmal@all!
 
Top