Notebook für Hausi & co.

Jo_Bo

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
687
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?

Internetrecherche, Word, Netflix ...

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen? Wie mobil soll der Laptop sein? Soll es ein 2in1-Notebook/Convertible sein?

Hauptsächlich stationär ... kein Convertible (zu teuer)


1.2. Wenn du Spiele spielen möchtest: Welche Spiele? Welcher Detailgrad?

No gaming :stock:

1.3. Musik-/Bild-/Videobearbeitung oder CAD: Welche Software? Professionell oder Hobby?

Nix dergleichen

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?

Ab 14" ... sonst keine Ansprüche ...

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?

egal


4. Welches Betriebssystem möchtest du nutzen? Ist eine Lizenz vorhanden? Soll das Notebook schon ein Betriebssystem vorinstalliert haben? Bekommst du Windows über die Uni?

WIN 10 (noch nicht vorhanden)

5. Hast du Wünsche bezüglich des Designs, der Verarbeitungsqualität, des Materials oder der Farbe?

Nein

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?

Nein

7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben? Kommt ein Gebrauchtkauf in Frage?

Budget 400 € ... gerne auch gebraucht ...



Ich nochmal ...

Habe meinem Bruder kürzlich erst eine Tastatur fürs iPad gekauft, aber für seine großen Hände taugts einfach nicht wirklich. Jetzt vergreift er sich ständig an meinem geliebten Surface Book ... geht gar nicht. Daher habe ich beschlossen, ihm zum Geburtstag ein Notebook zu schenken. Leider bin ich budgetmäßig extrem limitiert (die Eltern wollen sich nicht beteiligen) ... meint ihr, dass man fürs genannte Geld trotzem was brauchbares bekommt? Wo könnte ich nach was Gebrauchtem schauen? Gibts da gute Adressen ? Danke !
 

Mordenkainen

Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
7.805
Ja, da gibts so einige gute Gebrauchthändler, hier eine hübsche Liste: https://www.reddit.com/r/de_EDV/com...tl/dcsuic3/?utm_source=share&utm_medium=web2x.

Empfehlenswerte Serien: Thinkpad T430 und neuer (neuer heißt dann T440 usw.), besonders empfehlenswert sind dabei T450s (gutes Display) und T440p (hohe Leistung). T530 und neuer sind auch gut, eben in 15".
Dell Latitude E6430/E6440 und E7440/7450/7470.
HP Elitebook 840 G1 und neuer (also G2 usw.) bzw. Elitebook 850.
 

Jo_Bo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
687
Cool ... danke dir !! Das hilft mir schon mal sehr weiter. Werde mich gleich mal einlesen ...

Die genannten hp Elite Books gefallen mir eigentlich ganz gut. Was sollte so ein Teil denn unter der Haube haben um fürs Genannte zu taugen? Reichen beispielsweise 4 GB RAM oder macht sowas keinen Spaß mehr?

WIN 10 braucht man ja wohl, wenn ich es recht verstanden habe um auch nach Januar 2020 damit arbeiten zu können?
 
Zuletzt bearbeitet:

Mordenkainen

Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
7.805
Und wichtig noch: Achte aufs Display, ich empfehle nichts unter 1600x900.
 

NameHere

Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
2.191
8 GB RAM sollten es schon sein und nach 2020 kann man auch mit WIN7 arbeiten. Es wäre aber nicht klug, da keine Sicherheitsupdates mehr ausgeliferten werden. Am besten direkt auf WIN10 oder eine Linux Distro
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.726
Hier mal ein schönes Beispiel:
https://thinkpad-forum.de/threads/2...00x900-4GB-128GB-(guter-Zustand-größter-Akku)

Und hier gleich noch eins:
https://thinkpad-forum.de/threads/2...D-8GB-128GB-SSD-Backlight-Tastatur-6c-Akku-NT

Und hier sogar nen Convertible in deinem Preisrahmen: https://thinkpad-forum.de/threads/220373-Thinkpad-Yoga-S1-i7-8Gb-SSD-Win10-DE

Allgemein wirst du im Thinkpad Forum Marktplatz defintiv fündig. Ich habe dort schon um die 10 Geräte gekauft. Der direkte Kontakt zum Verkäufer und die stets genauen Gerätebeschreibungen sind ein grosser Vorteil.
 

Mordenkainen

Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
7.805
Jup... Wenn 8GB jetzt nicht verbaut sind, DDR3 SO-DIMM ist häufig gebraucht zu haben, z.B. in der Bucht oder hier im Marktplatz. Viele der Refurbished Händler bauen dir auf Wunsch und gegen Geld auch mehr RAM (und ggfs. ne SSD) ein. 8GB und SSD sollten es schon sein, aber vor allem SSD ist in vielen Gebrauchtgeräten verbaut meiner Erfahrung nach.
 

Jo_Bo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
687
Ok ... also 8 GB u. SSD ... und danke für die Links zum Thinkpad-Forum ! Bin selber schon gespannt, was es wird ...
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.726
RAM und SSD kannst du stets selber nachrüsten, falls im vorhandenen Angebot zu wenig verbaut ist.
 

Jo_Bo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
687
Ob ich das selber kann, weiß ich nicht so genau 🤔😂 ... aber gut zu wissen, dass es diese Möglichkeit gibt!
Gilt vermutlich nur für die verlinkten Thinkpads ?
 

Mordenkainen

Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
7.805
Das gilt für alle Businesslaptops die ich dir empfohlen habe. Nur bei X1 Carbon Geräten ists anders und einigen 12" Laptops.
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.726
Bei nahezu jedem Notebook. Es gibt welche, da geht es sehr einfach (durch eine Wartungsklappe), es gibt auch welche, da geht es etwas schwerer (Bodenplatte entfernen) und dann gibts auch welche, wo man das Mainboard entfernen muss, um an den Speicher zu kommen (ist ehr selten).

Das Yoga S1 ist aber eigentlich schon perfekt. Ich würde es aber mit der LiteOn 256GB SSD bestellen, kostet nur 10Euro mehr. Ja, es hat nur ein 12.5" Display, dafür ist es aber ein Convertible und besitzt ein FullHD IPS Touch Display.
 

Jo_Bo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
687
Ja ... das Yoga s1 finde ich auch sehr schick ... das wäre wohl was ... werde mein Brüderchen am Montag mit zum Cyberport-Store nehmen, da steht ein 13" Thinkpad ... dürfte eine ähnliche Tastaturgröße haben (?)
Mal sehen, ob das für seine Hände taugt ...
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.726
Ich selber nutze ein T430s, ein 14.1" Gerät, damit kommt man recht gut klar. Meine Frau nutzt ein Dell Latitude E7240, ein 12.5" Gerät, auch damit komme ich super klar. Die Tastengrösse ändert sich ja eigentlich nicht oder nur minimal, es sind ja nur die Gehäusedimensionen, bedingt durch die unterschiedlichen Displaygrössen. Aber zwischen 12.5" und 14.1" ist der Unterschied eigentlich recht gering.
 

Jo_Bo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
687
Ok ... danke ... dann sollte es für ihn sicherlich reichen. Für meinen Geschmack kommt es sowieso auch sehr auf Handauflage, Tastenhub, etc. an ... was ein angenehmes Schreiben angeht. Aber die Ansprüche sind bei diesem Budget natürlich auch nicht hoch ... und mein Bruder wird 15 und wird sich zurechtfinden 😉
 

iTzZent

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
14.726
Das Budget ist doch anständig. Dafür bekommt man schliesslich sehr anständige gebrauchte Business Geräte der ehemaligen Oberklasse. Dem entsprechend ist denn auch die Qualität der Gerät. Mein T430s ist auch schon einige Jahre alt, schreibt sich aber noch wie neu.
 

Jo_Bo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
687
Das klingt gut ... ich hab lange mit Tablet und ner Billigtastatur (15€) getippt ... hat mir echt oft den Spaß an der Sache genommen ... das würde ich ihm gerne ersparen ...
 
Top