Notebook für Studium ~500€

cloud7928

Newbie
Registriert
Sep. 2014
Beiträge
3
Hallo,

nachdem ich Anfang Oktober mit meinem Informatik Studium anfange, suche ich jetzt ein Notebook um während den Vorlesungen mitzuschreiben, unterwegs noch Arbeiten zu erledigen, ein wenig im Internet zu surfen und maximal Hearthstone zu spielen.
Habe hier nun einige Threads durchgelesen und habe mir nun dieses überlegt: http://www.amazon.de/Lenovo-Convert...-Touchscreen/dp/B00KGSHI56/ref=dp_ob_title_ce

Meine Frage nun: Hab ich da eine gute Wahl getroffen oder sollte ich lieber auf ein anderes, eventuell leistungsstärkeres/günstigeres umsteigen und falls ja, auf welches. Preislich bitte nicht höher als die derzeitigen 500€. Windows muss nicht unbedingt vorinstalliert sein, es kann also auch ein Notebook ohne Betriebssystem angeboten werden.

Danke schonmal für eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet: (Digitizer gelöscht, da inkompatibel und nicht unbedingt notwendig.)
Ich empfehle ein gebrauchtes MacBook Air. Bis Modell 2012 sollte man es für den Preis noch bekommen.
 
cloud, du kannst nicht einfach nen Digitizer irgendwo dazu kaufen, das muss von dem Gerät unterstützt werden - dein Gerät tut das nicht.
Ergänzung ()

Mitschreiben kannst du mit dem Lenovo Thinkpad Tablet 10.

http://www.campustiger.de/lenovo-ca...t-serie/lenovo-thinkpad-10-20c10024ge-c.html#

Oder du kaufst dir das Helix 1: http://geizhals.de/lenovo-thinkpad-helix-n4b4mge-a1116478.html

Studentenrabatt gibt es immer.

Wenn du mitschreiben willst, musst dir irgendwo Abstriche Machen, denn ein Convertible Notebook mit Digitalisier Stift kostet nun mal Geld.

Oder du kaufst dir das Tablet 2 jetzt im Abverkauft für 333 bis 450 Euro. http://geizhals.de/lenovo-thinkpad-tablet-2-64gb-n3s6gge-a1067685.html
 
Das mit dem Stift war eigentlich nur so ein Nebengedanke, den find ich jetzt nicht 100% wichtig. Werde das ganze wohl aus dem 1. Post editieren, nachdem es ja sowieso nicht funktionieren wird. Vielen Dank!
 
Der Stift ist wichtig! Zum richtigen Mitschreiben und bearbeiten von Skripten, PDFs und Aufgaben ist ein Stift zwingend erforderlich!
 
Zurück
Oben