Notebook Lüfter bei angeschalteten Laptop durch Öffnung mit Staubsauger reinigen - Kaputt?

Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
253
Hi,

kann man so 30 Minuten lang den Staubsauger an die Lüftungsöffnungen vom Laptop Lüfter klemmen während dieser im Betrieb ist.
Dadurch dreht der Lüfter ja schneller als er soll, kann man da was kaputt dran machen?
 

CLK

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
99
Yep. Lieber den Laptop öffnen und auf diese Art und Weise reinigen.
 

CLK

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2018
Beiträge
99
Solange sich der Lüfter noch dreht wenn Du den Laptop anmachst - kein Problem. ;)
 

BFF

¯\_(ツ)_/¯
Moderator
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
15.011
Naja, wenn der Luefter mit hoeherer Drehzahl rennt wie erlaubt koennten sich auch die Lager des Dingens vorzeitig verabschieden. :D

Also mach das nicht nochmal sondern reinige das Teil nach Aufmachen.

BFF
 

cool and silent

Captain
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
3.252
Abgesehen vom Risiko, etwas zu beschädigen - die Reinigungswirkung bei der angedachten Aktion ist vernachlässigbar. Der Staub sitzt in den Kühlrippen fest und muß (nach öffnen des Notebooks) mit Druckluft ausgeblasen werden. Keinesfalls mit dem Staubsauger (ESD Schutz)
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Aus dem Lüfter wird ein Windrad welche dann Strom erzeugt, was die Lüftersteuerung oder schlimmstenfalls das ganze Mainboard zerstört. Ich würde daher auf solche Reinigungsversuche verzichten.
 

CSOger

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.948
Manchmal bleibt nix anderes übrig als die Kiste aufzumachen.
Habe diese Woche nen älteren Laptop wieder fit gemacht da ging es nicht anders.
Nach einer Minute drehte der Lüfter voll auf und das Teil ging aus.
 

Anhänge

  • L1.JPG
    L1.JPG
    562,5 KB · Aufrufe: 292
  • L2.JPG
    L2.JPG
    547,8 KB · Aufrufe: 300

nowel

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.416
Und Lüfter festhalten! ( Lüfter Dürfen sich beim reinigen nicht mitdrehen )

Wenn man die nämlich beim Absaugen drehen läßt, können sie an sich schon übermäßige Geschwindigkeiten erreichen, für die die Lager nicht gebaut wurden.

Schlimmer ist, daß in Lüftern auch ein Elektromotor ist, den man dann als Generator betreibt. Das kommt nicht so gut, wenn das Board eine Spannung abkriegt, wo keine Spannung reinsoll.

Zumal ein Elektromotor je nach Bauweise eher als Konstantstromquelle denn als Konstantspannungsquelle wirkt, so daß bei einem hochohmigen Abschluß beachtliche Spannungen auftreten können, was die dafür nicht gedachten Bauelemente zerstören kann.
 

Holt

Banned
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
59.532
Manchmal bleibt nix anderes übrig als die Kiste aufzumachen.
So eine Matte wie auf dem ersten Bild bekommt man mit keinem Staubsauger von außen weg, denn dazu müsste man sie ja durch den Kühler ziehen, aber meist sind da auch Haare dabei die genau dies verhindern. Den Staubsauger kann man dann von innen her ansetzen, aber wenn man versuchen will damit auch den Lüfter zu säubern, dann muss man den vorher festklemmen, z.B. mit einem Schraubendreher. Besser ist es aber den mit einem Pinsel zu reinigen, der Luftstrom löst den Schmutz von den Lüfterblättern nämlich meistens nicht.
 
Top