Notebook Windows 8 clean installieren möglich?

MikeBe

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.502
Nun, wie der Titel vermuten lässt. ich möchte ein Notebook mit vorinstalliertem Windows 8, geliefert ohne Windows DVD, die Platte formatieren und eine cleane Neuinstallation vornehmen. Ist dies möglich oder muss ich tatsächlich Windows 8 neu erwerben? Der Key soll ja jetzt im Bios fest installiert sein? Null Plan, bevor ich das Teil nun in die ewigen Jagdgründe befördere frage ich besser mal:-)
 

coxeroni

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.542
Kein Problem - Lizenz mit Software via LicenseCrawler auslesen (falls der Key nicht sowieso draufklebt [sollte er eigentlich?]) und damit neuinstallieren.
 

Dante2000

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.955
Frage: Soll wieder Windows 8 rauf? Es gibt doch seit Win8 die komplette Reset-Funktion. Damit wird alles bis auf W8 gelöscht...
 

6shop

Banned
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
6.820
mal die SuFu benutzen, es gibt sogar ein howto, und unzählige thread wie deinen.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
52.944
Der Product-Key wird wohl, wie bei sehr vielen mit Windows 8 vorinstallierten Geräten im BIOS/ UEFI 'verankert' sein. COA-Aufkleber gibt es bei fast allen mit Windows 8 vorinstallierten OEM-Geräten nicht mehr. Neuerungen bei Windows 8 auf OEM-PCs

Ob der OEM-Hersteller dir die Erstellung von Recovery-Medien die man zur Neuinstallation benutzen kann ermöglicht, selber nachsehen (Handbuch, Beipackzettel, Webseite(n) des Herstellers ,etc. pp.). Nur, diese Medien werden sicherlich wieder mit der ganzen Crpaware des Herstellers verseucht sein.

Ergo, brauchst du ein passendes Medium was von Crapware unbelastet ist ... im Freundes-/ Bekanntenkreis fragen, etc..

Und, aufpassen was du bei einer Neuinstallation da so an Partitionen vorfindest und du dann löscht.

Eine cleane Neuinstallation sollte i.d.R. möglich sein ...
 

shuikun

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
713
Was ist denn wenn jetzt meine Platte kaputt ist, windows 8 OEM ohne key auf dem Gerät.
Wie komme ich denn an den Key ?
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.195
Key ist im bios, d.h. solange Dein Motherboard nicht kaputt ist, kannst Du mit jedem Windows-8-Datenträger Deine Windowsversion installieren, der Key wird automatisch aus dem bios übertragen bei der Installation (so die Theorie).
 

MikeBe

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.502
Alles klar, leihe mir dann bei einem Kumpel die Windows DVD und dann kann es losgehen.
 

NiFu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
435
Key ist im bios, d.h. solange Dein Motherboard nicht kaputt ist, kannst Du mit jedem Windows-8-Datenträger Deine Windowsversion installieren
Und wenn das Motherboard kaputt geht ?

Deshalb: Besser den Key auslesen bevor das Motherboard kaputt geht. Denn mit dem Key kann man sein Windows 8 auf jedem x-beliebigen anderen PC wieder aktivieren; zwar nicht online, aber telefonische Aktivierung geht (selbst getestet).
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.195
Da gibts aber meines Wissens nur eiN Tool für, dass dann den Key aus dem Bios ausliest, stand in einer der letzen c'ts...fällt mir aber gerade nicht ein. Vielleicht geht das:

http://www.chip.de/downloads/Windows-8-Product-Key-Viewer_58663752.html

Hier: pkeyui.exe war das Tool ! - ist auch das von Chip (s.o.)

http://www.blogyourearth.com/computer/windows-8-seriennummer-produkt-key-bios-auslesen/5074

Damit sollte es gehen. Aber die Nummer ist rechtlich an die Hardware gebunden, Du kannst die Nummer nur auf diesem Notebook verwenden (Weil man die Nummer auslesen muss umgeht man Schutzmaßnahmen, somit ist die entbundelung nicht mehr legal, wie sonst bei den Aufklebern)
 
Zuletzt bearbeitet:

NiFu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
435
Da gibts aber meines Wissens nur eiN Tool für, dass dann den Key aus dem Bios ausliest
Hier: pkeyui.exe war das Tool ! - ist auch das von Chip (s.o.)
Das Tool liest den Key aus. Aber nicht aus dem BIOS, sondern aus der Registry.

Aber die Nummer ist rechtlich an die Hardware gebunden, Du kannst die Nummer nur auf diesem Notebook verwenden
Das ist kürzlich vom BGH gekippt worden. Bei Standard-Software darf der Hersteller nicht verbieten, dass die Lizenz auf andere PCs übertragen werden darf.

Weil man die Nummer auslesen muss umgeht man Schutzmaßnahmen, somit ist die entbundelung nicht mehr legal
  • In der Registry steht der Key verschlüsselt. Und die Verschlüsselung darf man in Deutschland nicht umgehen. Und alle Keyfinder lesen den verschlüsselten Key aus der Registry, entschlüsseln ihn und zeigen ihn unverschlüsselt an.
  • Allerdings steht der Key im BIOS unverschlüsselt. Liest man also das BIOS aus, umgeht man keine Verschlüsselung.
 
R

Rob83

Gast
Soll erst mal der Win8 Vertrieb 100% legal werden bevor man sich darüber Gedanken macht was mit dem eigenem Notebook ist.

1. Wettbewerbs widrig wird Software an Hardware unter Absprache gekoppelt, die Konkurrenz ausgestochen (Linux). Sogar ganz bewusst mit UEFI & Co.
2. Wer einen Windows Key hat und ein Notebook kauft, der zahlt doppelt. Studenten haben die kostenlos, zahlen aber beim Notebook Kauf ! Ein Verkauf wäre illegal? Haha...
3. Woher nehmen sie sich das Recht bestimmen zu wollen wann und wo und wie Win8 eingesetzt werden darf?
 
Zuletzt bearbeitet:

NiFu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
435
Hat sich jetzt wohl mit dem Dongle-Trick geändert (leider) lies mal den Text im Kasten ganz unten:
"Die Drohung mit dem Strafrecht"
http://www.heise.de/ct/artikel/Verdongelt-1766977.html
Dieser "Text im Kasten" ist leider schlecht recherchiert:
Zitat von heise:
Inzwischen hat ein Entwickler ein Programm veröffentlicht, das den vollständigen Schlüssel aus der Hardware extrahiert.
Der Programmierer "woot332" des Programmes "pkeyui.exe" hat zugegeben, dass sein Programm den Schlüssel nicht aus der Hardware extrahiert, sondern aus der Registry - siehe hier:
Zitat von woot332:
Windows 8 Product Key Viewer only decodes the product key in "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\DigitalProductId"
MSDM table is not read
Zitat von heise:
Der anonyme Entwickler lässt sich kaum in die Karten schauen und hat insbesondere nicht den Quellcode veröffentlicht, spricht im Zusammenhang mit der Veröffentlichung aber zumindest davon, dass der Product Key „entschlüsselt“ werden würde.
Das ist richtig: Aus der Registry ausgelesen und entschlüsselt.

Zitat von heise:
Aber es könnte nun das scharfe Schwert des Strafrechts sein, was schon den Zugriff auf den offensichtlich gesichert abgelegten Key verbieten könnte. Denn § 202a des Strafgesetzbuches (StGB) untersagt das „Ausspähen von Daten“. Die Vorschrift schützt solche Daten, die „gegen unberechtigten Zugang besonders gesichert“ sind; die Verschlüsselung des Keys dürfte als eine solche Sicherung gelten, und genau die „überwindet“ das besagte Programm.
Soweit richtig. Aber im BIOS liegt der Key unverschlüsselt vor. Liest man den Key also aus dem BIOS aus, umgeht man keine Verschlüsselung.
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.195
Ok, interessantes "Update". Aber kennst Du jetzt ein Tool, mit dem man den unverschlüsselten Key aus dem Bios auslesen kann ? den verschlüsselten aus der Registry darf man ja leider wieder nicht, also ist pkeyui.exe leider illegal, dann kann man sich gleich einen schwarzen Key ziehen.
 

NerdmitHerz

Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
2.352

NiFu

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2012
Beiträge
435
Aber kennst Du jetzt ein Tool, mit dem man den unverschlüsselten Key aus dem Bios auslesen kann ?
Mit dem Programm "rweverything" (Freeware, ca. 2 MB) kann man das gesamte BIOS auslesen und den unverschlüsselten Key im BIOS sehen (Button: "ACPI", Registerkarte "MSDM"). Davon gibt's auch eine portable Version, die man also nicht installieren muss, sondern die z.B. direkt von einem USB-Stick aus startbar ist.
 

MikeBe

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.502
Nunja, "Rweverything" ist ja auch so ein Programm für, nunja, wie soll ich es umschreiben, lieber gar nicht weil es hier nicht gerne gesehen wird. Nur halt soviel, für was man es benötigt nicht legal.
 

puri

Commodore
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
4.195
Cool - ich arbeite heute abend an so einem HP mit vorinstalliertem Windows 8 ohne Aufkleber , dann teste ich das gleich mal! Danke!

Selbstverständlich nur um den Key für diesen PC zu sichern - Windows 8 ist ja gekauft.
 

MikeBe

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.502
Ich habe auch keine Hemmungen und Berührungsängste bezüglich RWEverything.
 
Top