Nvidia - 1080p über HDMI: Schwatz/Weiß richtig darstellen

doof123

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.284
#1

Nickel

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.971
#2
Wenn ein PC-Monitor per HDMI angeschlossen ist sollte man das tun, ist aber nichts neues.
Nennt sich auch "Full RGB (PC-Standard)", bei AMD Karten das gleiche.
Über HDMI wird bei den Grafikkarten und dem Treiber nähmlich ein TV erwartet, deshlab diese "Limited RGB"
o. YCbCr Voreinstellung.
 
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
904
#3
Darum DisplayPort. Ja die Grafiktreiber verhalten sich hier mit Standardeinstellungen auch nicht gerade geschickt, aber HDMI ist eben Marketingkram aus der TV-Branche.
afaik erwarten auch einige TVs wenn man sie entsprechend eingestellt hat mittlerweile Full Range RGB über HDMI.
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
2.011
#4
Das ist ein reines Nvidia Problem, auch bei Displayport. Dort ist der dynamische Ausgabebereich nie auf voll eingestellt nach der Treiberinstallation oder bei Wechsel des Monitors. Warum weiß wohl auch nur Nvidia. Fail by design.

Das gleiche Problem hatte ich mit AMD-Grafikkarten noch nie.
 

lechef

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2007
Beiträge
389
#5
Ich häng mich mal hier rein

Einer meiner Monitore hängt auch per HDMI an der 1080. Bei dem Monitor habe ich das Problem, dass beim Abspielen von Videos (auch Youtube etc.) manchmal der Bildschirm kurz schwarz wird.
Abhilfe: Im Nvidia Controlpanel unter "Desktop Farbeinstellungen anpassen" den Inhaltstyp für den Monitor von Automatisch auf Vollbildvideos umstellen.

Funzt aber nur bis zum Neustart - dann hab ich wieder Automatisch drin. Control Panel als Admin starten und Treiber komplett nue installieren habe ich schon durch. Betriebssystem ist Win10. Jemand ne Idee?
 
Zuletzt bearbeitet:

Nickel

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.971
#6
Zuletzt bearbeitet:
Top