Nvidia Geforce GX2 mit zwei GT200b-Chips?

Eta_2824

Banned
Registriert
Juli 2008
Beiträge
235
Mit dem Nvidia GT200b, einem reinrassigen High-End-Chip, sieht es da nicht anders aus. Wir vermuten daher eher, dass Nvidia mittelfristig seinen ersten, in 55 nm-gefertigten Performance-Chip doppeln wird. Dies könnte eine Grafiklösung bestehend aus 192 Shader-, 64 Textur- und 16 Rastereinheiten (256 Bit, GDDR5) sein. Gepackt auf unter 400 mm² pro Chip, könnte man der HD 4870 X2 sicherlich die Stirn zeigen. Da eine solche Chiplösung jedoch eben auch Änderungen am Chip selber bedarf, ist mit dieser frühestens Ende dieses Jahres, wohl er Anfang nächsten Jahres, zu rechnen.


quelle: http://www.hardware-infos.com/news.php?news=2311
 
Brut Force ist sicherlich machbar, aber ob Nvidia mit aller Gewalt beweisen müssen, dass sie den Längsten haben? Zumal Multi-GPU suckt :D

cYa
 
@ y33H@: hat nvidia das nicht schon oft gemacht?

und der ceo hats angedeutet.

und es nicht zu erkennen, wie nvidia ohne eine dual-gpu lösung zurück zur spitze kommen könnte.

es ist kaum zu erwarten, dass ein geshrinkter g200 schneller sein könnte als eine 4870x2.

also entweder findet sich nvidia damit ab, nur noch nr2 zu sein, oder sie werden versuchen "anzugreifen"


und wenn man bedenkt, dass in nem halben jahr schon der rv870 in 40/45 nm erscheint ist nvidia arg im zugzwang.

PS: aber invidia hat probleme zu shrinken. ganz einfach, weil sie sich verkaluliert haben, das heißt sie haben viel zu viele GT200 bestellt, die nun auf halde liegen.
und die müssen nun erstmal verkauft werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde sagen ABWARTEN :cool_alt:
 
Abwarten. Ich glaube, dass Nvidia zwar mit dem GT200 Mist gebaut hat, aber den gleichen Fehler werden sie bestimmt nicht nochmal machen und einen viel zu großen und zu heißen Chip auf ein PCB packen (angeblich ja bald sogar 2 davon). Vielleicht kommt ja schon bald der G100/GT300 (oder wie auch immer das Ding heißen mag) in 40 nm.
 
ach gottchen. kasmopaya, dass ist deine meinung die mich eher amüsiert. :D

wer nen 30er hat ist wohl mit ner x2, die dort 50% schneller ist, besser bedient.

und dieses programm ist in meinen augen auch nur stimmungsmache und sonst nix anderes. es gibt soviele leute, die sagen, sie haben mir sli oder crossfire alle keine probleme.

die sind wohl alle blind, oder wie? *g*
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Bezeichnungen sind auch scheisse. Die 9000 Serie müsste eig. nie erscheinen.


So müssten die beiden neuen Karten am besten heissen:

GTX 260 = Geforce 8900
GTX 280 = Geforce 8950
 
Der G200 rockt. Und wenn man die GTX+ ansieht, könnte Nvidia den G200b rund 25-30% hochtakten. Dann kann die X2 noch so toll skalieren. Wenn man auch nur einen einzigen Blick auf die Nachteile (µRuckler, Skalierung, Input-lag) wirft, wird man zum G200b greifen. Meine Meinung.

@ cosmicparty

Habe grade wieder gebencht, bei echten Ingame-Szenen, die man 2-3min misst, skaliert CF nur mit mäßigen 30%.

cYa
 
und trotzdem ist 4870x2 die schnellste karte und da zählen nun mal nicht die mikroruckler.

naja ich glaub der gt200b (oder so ähnlich) wird die antwort auf den r800 sein denn zeitlich würde des schon passen.

aber bessen einfach mal abwarten
 
Die schnellste Balken-Karte, mehr nicht :D

cYa
 
kasmopaya:

bei aller liebe, nun hast du dich als betriebswirtschaftlicher vollnoob geoutet.


wenn jemand mit der produktion nicht hinterkerkommt und direkt alles verkauft, muß der dann die preise so senken? *g*

fakt ist, nvidias absatzzahlen gehen stark runter. nur weil irgendein hersteller in deutschland irgendwas net auf lager hat, heißt das noch lange nicht, dass nvidia die dinger nicht auf halde liegen hat.

vielleicht kaufen die boardpartner nvidia ja auch die gpus nicht mehr ab? bei den absatzrückgängen... :D immerhin mußten die in den usa sogar geld an die käufer zurückgeben. machen kartenhersteller wohl net so gerne, oder?
 
y33H@ schrieb:
....nur einen einzigen Blick auf die Nachteile (µRuckler, Skalierung, Input-lag) wirft, wird man zum G200b greifen. Meine Meinung.

Tut mir Leid wenn ich da etwas widersprechen muss, aber von der Theorie her werden wir die GT200b GPUs wohl nicht vor Oktober/November sehen und wenn der Terminplan gehalten wird, stehen Frühjahr 2009 die ersten DX11 Karten in´s Haus (mehr Leistung, evtl. 40nm -> kalt und stromsparend) von daher wer Ende des Jahres da noch was "altes" kauft hat entweder zu viel Geld oder er hat sich nicht ausreichend informiert ;)
 
Also wenn die 2xGT200 (280GTX) verwenden wird das ding verdammt laut (zwei GT200b werden da nicht viel helfen)oder es gibt sie nur als Wasserkühlungskarte, ich denke echer nicht das sie den Chip verändern wäre ja kompletter schwachsinn, da werden sie eher 2xGT200 Chips von der GTX260 verbauen

lg Chris
 
ich glaub schon bald gar nicht mehr das der gt200b chip kommt denke eher das die einen auf 45 oder sogar 40 nm chip mit 360 us alias g300 oder gt 300 gtx 360/380
und dann eine x2 karte mit 2 x 240 us oder 296 us rausbringen ala gtx360 x2
mussen ja gegen den r800 5870 x2 dann antreten

sagt mir meine glaskugel
 
nvidia kommt auf jeden fall zu spät. das ist stark abzusehen.

die wollen jetzt den g200 shrinken und ati bastelt in aller ruhe und mit einem lächeln auf dem gesicht an nem dx11 chip in 40/45nm anfang nächsten jahres.

nvidia dackelt im moment hinterher, ati führt und bestimmt. ist nun mal so.


und wenn ich dann lese, dass der ceo von nvidia sagt, sie haben sich verkalkuliert, weil sie mit ati nicht mehr grechnet haben, dann frag ich mich doch, warum der typ da ceo ist?

sowas lächerliches, ne firma, die auch jahrelang einen höheren marktanteil als nvidia hatte, einfach abzuschreiben und so zu tun, als könnten die nix, ist doch n bissle größenwahnsinnig und naiv. andere meinung? :king:
 
@ Antimon

G200b ist für September anberaumt laut Gerüchten, warum dann nicht gleich ne Dua-Karte mit launch? ;)

cYa
 

Ähnliche Themen

Zurück
Oben