Nvidia Quadro zz beste Grafikkarte?

kkc1945

Banned
Registriert
Okt. 2010
Beiträge
974
Hi,

also zu aller erst ich bin kein Pro in Sachen Pc aber versuche ein wenig Up-to-Date zu bleiben:p Also kann es sein das dass Quadro eine super Grafikkarte ist?
 
Kommt drauf an in welchem Bereich, für CAD Anwendungen JA , zum zocken NEIN!
 
ja wenn man professionel damit arbeitet aufjeden fall. zum spielen sind sie viel zu teuer und eher weniger geeignet.
 
Nicht nur im support, sondern die hauptsache liegt in den unterschiedlichen treibern.
 
wie schon gesagt wenn du sie für CAD oder ähnliches unbedingt brauchst ist sie super aber für alles andere ehr schlecht
 
Unter Support versteh ich auch treiber...

Die Hardware ist gleich dem mainstream Markt. Beim Support (inkl Treiber) bekommt man eine spezielle Form, da dieser schneller erreichbar ist und mehr auf stabilität als auf Leistung aus ist.
 
Also ich meine wirklich eher so in der Gaming-Branche zb die FX 5800:)
 
Die Treiberunterstützung ist eine andere. Die Treiber der Quadro sind nicht auf Spiele konzipiert bzw. anderum. Ich hatte da mal nen Test drüber gesehen. In CAD Berechnungen hat die Quadro die normale Geforce abgezogen. Beim spielen war es genau andersrum. Dort sah die Quadro kein Land.

Auf die schnelle hab ich jetzt nur das hier gefunden: http://www.gamestar.de/hardware/tes.../geforce_gtx_285_gegen_quadro_fx_5800_p2.html
 
@chrisiiiii_cs
selten son mist gelesen... ^^

@ TE: quadrokarten sind für CAD und Rendering super, fürs zocken aber Krücke-langsam ^^
 
Der Treiber sorgt dafür, dass die Karte im OpenGL Bereich nicht mehr kastriert ist.
Bringt beim Spielen aber nix.
 
@chrisiiiii_cs

Die Hardware ist nicht gleich, da gibt es Unterschiede in der Bauteilqualität und auch im Chip, weil Grafikkarten für den professionellen Markt länger halten sollen. ;)
Deswegen sind zwar damals auch massenweise Geforce 7 und 8 vor allem im Mobilbereich abgeraucht, aber nicht die Quadro-FX-1xxx.
 
Naja, Hardware ist fast gleich. Es gibt zum einen welche mit ECC-Speicher und zudem haben die Karten meist etwas mehr Speicher wie manchmal etwas reduzierter Taktzahl.

Ansonsten richtig, Unterschied im Treiber (z. b. auch Double-Precision-Leistung, bzw. bei CAD auf Software angepasst, oftmals neuere Open-GL-Unterstützung), Support sowie früher bei der verbesserten Anzeigedarstellung (Bit-zahl) und auch höhere Auflösung möglich (war in der Vergangenheit so)

--> http://www.nvidia.de/docs/IO/40500/LC-QUADRO-FAM-US-Jun10-lores-final6.pdf
--> Alles was mit Häkchen versehen ist, sind die Unterschiede ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Also ich meine wirklich eher so in der Gaming-Branche zb die FX 5800

also wenn du was zum zocken suchst dann ab gtx460/gtx580 oder von ati hd58xx/68xx bzw dann auf die neuen warten

wie schaut den der Rest deines Systems aus?
 
Nicht nur die Treiber auch das Bios ist anders .

In meinem HP Elitebook ist eine FX770M ( Technisch wie die 9800GTm) und Starcraft geht nur auf min Einstellungen flüssig.
Dafür Rendert sie ca 30% schneller als eine GeForce ( ZB 3D Animationstudio)
 
Jo, ihr habt recht Leute, für Spiele ist das P/L überhaupt nicht lohnenswert.


Kommentar aus der oben genannte Quelle sagt schon alles" ...... aber viele spieler haben nun mal nicht die ahnung und denken ohhh die ist ja so teuer warum, hmm die muss wohl besonders gut sein.
und denen wird hier kurz und einigermaßen deutlich klar gemacht, das die quadro eben eine profi karte mit speziellen treibern ist."

Ja, ich gehörte von nun an nicht mehr zu den Spielern:D:D

Vllt ne kleine Frage am Rande, woher weiss man, wann die nächst besten Grafikkarten rauskommen, damit man zb vllt einen Monat länger wartet und dafür eine bessere Graka kaufen kann....? :D
 
Andi27 schrieb:
also wenn du was zum zocken suchst dann ab gtx460/gtx580 oder von ati hd58xx/68xx bzw dann auf die neuen warten

wie schaut den der Rest deines Systems aus?

Harper schrieb:
Die zur Zeit beste Grafikkarte für den "normalen" Markt ist die GTX 580.

naja nimmt sich ja nicht viel mit der hd59xx :D aber als Singlekarte jaa! Mal abwarten was Ati unternimmt mit ihrer neuen Highendkarte
 
Naja krückelangsam sind sie nicht, man erzielt schon recht brauchbare Frameraten, aber sie sind halt bedingt durch Treiberoptimierungen die halt wie hier schon gesagt wurde, langsamer als das antsprechende Gaming-Gegenstück.

als Gamer lohnt es sich als nicht, so eine Karte zu kaufen. Weil sie halt teurer sind bei niedrigierer Leistung im Spielebereich.
 
Zurück
Oben